14.12.2012 17:00
Bewerten
(0)

ROUNDUP 2: ProSiebenSat.1 versilbert Sender in Nordeuropa

    MÜNCHEN (dpa-AFX) - ProSiebenSat.1 (ProSiebenSat1 Media vz) zieht sich aus Skandinavien zurück und könnte damit im eigenen Haus einen Besitzerwechsel auslösen. Der Münchner Medienkonzern verkauft seine nordeuropäischen Sender für gut 1,3 Milliarden Euro an den US-Rivalen Discovery, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Damit trennt sich die Sendergruppe vom letzen großen TV- und Radio-Geschäft im Ausland.

 

    Das warme Geldregen könnte weitreichende Auswirkungen haben: Denn zugleich stellt der Konzern seinen Aktionären eine Dividende von 1,2 Milliarden Euro in Aussicht. Für die beiden Finanzinvestoren KKR und Permira ist der Deal damit wohl der Einstieg in den Ausstieg bei dem Münchner Medienkonzern.

 

    "Durch die Realisierung eines attraktiven Preises haben wir einen deutlichen Mehrwert für alle Aktionäre geschaffen", sagte der Chef von ProSiebenSat.1, Thomas Ebeling.

 

    Über einen Ausstieg der Mehrheitseigentümer wird seit langem spekuliert, denn das Geschäftsmodell von Unternehmen wie KKR oder Permira basiert darauf, Beteiligungen mit Gewinn wieder zu Geld zu machen - der Verkauf der nordischen Sender könnte im Fall ProSiebenSat.1 helfen, das zu beschleunigen.

 

    Der Konzern hatte zuletzt den Eingang mehrerer Angebote für die Sender in Norwegen, Schweden, Dänemark und Finnland bestätigt. Zuvor hatte das Unternehmen bereits seine Sender in Belgien und den Niederlanden abgestoßen.

 

    Einen Teil der Einnahmen steckt der verschuldete Konzern in den Abbau seiner Verbindlichkeiten. Eigentlich hatte Vorstandschef Ebeling die gutlaufenden Sender länger behalten wollen, doch die Angebote waren wohl zu gut. Nun nimmt er fast das zehnfache des Jahresgewinns der Nordic-Sparte ein und das auf einem Schlag.

 

    Das Geschäft muss allerdings noch von den Kartellwächtern genehmigt werden. Der Abschluss wird für das erste Quartal kommenden Jahres erwartet. Vom Verkauf ausgenommen ist der Produktionsbereich in Nordeuropa./sbr/das/DP/she

 

Anzeige

Nachrichten zu ProSiebenSat.1 Media SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu ProSiebenSat.1 Media SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.04.2017ProSiebenSat1 Media SE VerkaufenDZ BANK
19.04.2017ProSiebenSat1 Media SE HoldDeutsche Bank AG
07.04.2017ProSiebenSat1 Media SE NeutralJP Morgan Chase & Co.
05.04.2017ProSiebenSat1 Media SE NeutralUBS AG
21.03.2017ProSiebenSat1 Media SE buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
21.03.2017ProSiebenSat1 Media SE buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
10.03.2017ProSiebenSat1 Media SE buyWarburg Research
03.03.2017ProSiebenSat1 Media SE kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
02.03.2017ProSiebenSat1 Media SE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
28.02.2017ProSiebenSat1 Media SE buyKepler Cheuvreux
19.04.2017ProSiebenSat1 Media SE HoldDeutsche Bank AG
07.04.2017ProSiebenSat1 Media SE NeutralJP Morgan Chase & Co.
05.04.2017ProSiebenSat1 Media SE NeutralUBS AG
17.03.2017ProSiebenSat1 Media SE NeutralJP Morgan Chase & Co.
06.03.2017ProSiebenSat1 Media SE NeutralUBS AG
19.04.2017ProSiebenSat1 Media SE VerkaufenDZ BANK
20.09.2016ProSiebenSat1 Media SE SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
05.09.2016ProSiebenSat1 Media SE SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
31.08.2016ProSiebenSat1 Media SE SellCitigroup Corp.
09.08.2016ProSiebenSat1 Media SE SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für ProSiebenSat.1 Media SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

SAP - Digitalisierung ist eine Goldgrube!

Das Softwarehaus aus Walldorf dominiert den globalen Markt für Unternehmenssoftware. Selbst das innovative Silicon Valley kann den Deutschen nicht das Wasser reichen. Das hat mittlerweile auch die Wall Street erkannt. Der DAX-Titel befindet sich auf Rekordjagd. Immer mehr US-Investoren springen auf. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, wie die Digitalisierung die Aktie antreibt und warum SAP für Trader und Investoren interessant ist.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX startet mit kräftigen Zuschlägen -- Asiens Börsen überwiegend im Plus -- Frankreich-Wahl: Macron und Le Pen Gewinner -- Becton Dickinson schluckt C.R. Bard -- Sartorius mit Zuwächsen

Pfeiffer Vacuum lehnt Übernahmeangebot von Busch-Gruppe erneut ab. SNB: Könnten gegen Franken-Aufwertung nach Frankreich-Wahl vorgehen. EZB-Ratsmitglied Nowotny: Wenn nötig ELA-Mittel für französische Banken. Venezuela will Gold-Deal: Oppositions-Appell an Deutsche Bank.

Top-Rankings

EU-Vergleich der Arbeitskosten 2016
So viel kostet eine Stunde Arbeit in Europa
KW 16: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Investmentbanken mit den höchsten Einnahmen
Diese Geldhäuser wissen, wie man Geld verdient

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Tops und Flops
So entwickelten sich die Rohstoffe im 1. Quartal 2017
Tops und Flops
So performten die DAX-Unternehmen im ersten Quartal 2017
Viel Geld bei wenig Stress
Diese relaxten Berufe werden gut bezahlt
Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
Das machen Ex-Spitzensportler nach ihrer Karriere
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Anleger sind besorgt um Wahlausgang in Frankreich. Erwarten Sie einen Sieg der Euro-Kritiker?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
CommerzbankCBK100
Allianz840400
BASFBASF11
Apple Inc.865985
BMW AG519000
E.ON SEENAG99
Scout24 AGA12DM8
Deutsche Telekom AG555750
TeslaA1CX3T
adidas AGA1EWWW
Siemens AG723610
Nordex AGA0D655