Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyse InsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

17.01.2013 18:33

Senden

ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Gewinne - Cac mit Achtzehnmonatshoch

HeidelbergCement zu myNews hinzufügen Was ist das?


    PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Erfreuliche Wirtschaftsdaten aus den USA haben dem europäischen Aktienmarkt am Donnerstag weiteren Auftrieb gegeben. Dem französischen Cac 40 gelang angeführt von Carrefour (Petro-Canada) nach erfreulichen Umsatzzahlen gar der Sprung auf den höchsten Stand seit Juli 2011. Letztlich schloss der Index knapp darunter mit plus 0,96 Prozent bei 3.744,11 Punkten.

 

    Der Londoner FTSE 100 setzte eine weitere Bestmarke seit Mai 2008 und stieg zum Handelsende um 0,46 Prozent auf 6.132,36 Punkte. Für den Eurostoxx 50 (EuroSTOXX 50) ging es um 0,61 Prozent auf 2.718,93 Punkte nach oben.

 

    Carrefour-Papiere sicherten sich mit plus 6,11 Prozent neben der Spitze ihres Heimatindex Cac 40 den zweiten Platz im EuroStoxx. Europas größter Handelskonzern hat Dank der Schwellenländer im vierten Quartal ein kleines Umsatzplus eingefahren. Auch auf dem französischen Heimatmarkt stabilisierte sich das Geschäft weiter. Hier hatte Carrefour in der ersten Jahreshälfte mit rückläufigen Umsätzen zu kämpfen gehabt. Den Papieren des belgischen Branchenkollegen im Einzelhandelssektor Delhaize gelang nach Zahlen gar ein Sprung um 10,23 Prozent.

 

    Gefragter waren aus Branchensicht nur zyklische Bauwerte und Chemietitel . Ersteren gaben überraschend stark gestiegene US-Baubeginne am Nachmittag zusätzlichen Auftrieb. Bester Wert war hier der Dax-Favorit (DAX) HeidelbergCement mit plus 3,23 Prozent.

 

    Dem Markt weiter hinterher liefen Rohstofftitel , die den sechsten Tag in Folge schwächer tendierten. Einer der Verlierer war Rio Tinto mit minus 0,53 Prozent. Milliardenabschreibungen im Kohle- und Aluminiumgeschäft kosten den Chef des britisch-australischen Bergwerkskonzerns seinen Job.

 

    Starke Kursschwankungen gab es bei Europas größtem Chipzulieferer ASML. Nach zwischenzeitlichen Verlusten sorgte eine Kaufempfehlung von Merrill Lynch für ein Plus von 7,39 Prozent. Das Unternehmen rechnet mit einem starken Geschäft im zweiten Halbjahr. Bis dahin schlage aber die Branchenkrise noch voll durch./ag/he

 

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen
  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu HeidelbergCement AG

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
10.04.14HeidelbergCement buyDeutsche Bank AG
08.04.14HeidelbergCement kaufenDZ-Bank AG
08.04.14HeidelbergCement buyGoldman Sachs Group Inc.
08.04.14HeidelbergCement HaltenIndependent Research GmbH
08.04.14HeidelbergCement kaufenLandesbank Baden-Württemberg (LBBW)
10.04.14HeidelbergCement buyDeutsche Bank AG
08.04.14HeidelbergCement kaufenDZ-Bank AG
08.04.14HeidelbergCement buyGoldman Sachs Group Inc.
08.04.14HeidelbergCement kaufenLandesbank Baden-Württemberg (LBBW)
24.03.14HeidelbergCement buyGoldman Sachs Group Inc.
08.04.14HeidelbergCement HaltenIndependent Research GmbH
27.03.14HeidelbergCement NeutralUBS AG
20.03.14HeidelbergCement NeutralUBS AG
19.03.14HeidelbergCement HaltenIndependent Research GmbH
14.03.14HeidelbergCement HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
20.03.14HeidelbergCement verkaufenCredit Suisse Group
19.03.14HeidelbergCement UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
05.02.14HeidelbergCement verkaufenNational-Bank AG
17.12.13HeidelbergCement verkaufenMerrill Lynch & Co., Inc.
11.12.13HeidelbergCement verkaufenCredit Suisse Group
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für HeidelbergCement AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen