18.01.2013 18:23
Bewerten
 (0)

ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Kein klarer Trend vor dem Wochenende

    PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die wichtigsten europäischen Aktienmärkte haben sich ohne klaren Trend in das Wochenende verabschiedet. Auffällig war vor allem der Londoner FTSE 100 , der am Freitag seine Höchstmarke seit Mai 2008 nochmals nach oben schraubte. Letztlich stand ein Gewinn von 0,36 Prozent auf 6.154,41 Punkte zu Buche, für den vor allem erfreuliche Wirtschaftsdaten aus China verantwortlich gemacht wurden. Die Wochenbilanz liegt für den Index bei plus 0,54 Prozent.

 

    Hier schnitt der französischen Cac 40 ebenfalls positiv ab, auch wenn es zum Wochenausklang um 0,07 Prozent auf 3.741,58 Punkte nach unten ging. Der Eurostoxx 50 (EuroSTOXX 50) büßte derweil 0,34 Prozent auf 2.709,59 Punkte ein. Er setzte in den vergangenen fünf Handelstagen um 0,30 Prozent zurück und konnte seinen zwischenzeitlichen Höchststand seit Juli 2011 damit nicht halten.

 

    Favorisiert wurden in Europa die Medienwerte , angeführt von der Mediaset-Aktie mit plus 5,77 Prozent. Händler begründeten dies mit der Hoffnung auf eine Erholung im Werbemarkt, die von positiven Analystenstimmen gestützt werde. Bester deutscher Branchenvertreter war Axel Springer, dessen Aktien mit plus 3,04 Prozent in der Spitzengruppe des MDAX lagen.

 

    Die Verlierer überwogen derweil besonders deutlich bei den Gesundheitstiteln und den Versorgern . Schwächster Einzelwert im EuroStoxx waren indes die besonders schwankungsfreudigen Papiere von Nokia mit minus 3,16 Prozent.

 

    Die Indexspitze gehörte ArcelorMittal mit einem Aufschlag von 1,86 Prozent, nachdem Goldman Sachs seine Verkaufsempfehlung für die Stahltitel gestrichen hatte. Insgesamt präsentierte sich der Rohstoffsektor kaum verändert, auch wenn gerade einige Minenwerte in London den "Footsie" stützten. Darunter waren auch die zuletzt schwächeren Rio Tinto mit einer Erholung um 1,83 Prozent. Anziehende Metallpreise und ein trotz Zielsenkung weiter hohes Kurspotenzial in einer Studie der Deutschen Bank wurden zur Begründung angeführt./ag/he

 

Nachrichten zu Nokia Oyj (Nokia Corp.)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Nokia Oyj (Nokia Corp.)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.07.2016Nokia Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
15.07.2016Nokia buyDeutsche Bank AG
15.07.2016Nokia overweightJP Morgan Chase & Co.
14.07.2016Nokia OutperformBNP PARIBAS
14.07.2016Nokia overweightJP Morgan Chase & Co.
21.07.2016Nokia Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
15.07.2016Nokia buyDeutsche Bank AG
15.07.2016Nokia overweightJP Morgan Chase & Co.
14.07.2016Nokia OutperformBNP PARIBAS
14.07.2016Nokia overweightJP Morgan Chase & Co.
01.07.2016Nokia Equal-WeightMorgan Stanley
28.06.2016Nokia NeutralGoldman Sachs Group Inc.
24.05.2016Nokia NeutralGoldman Sachs Group Inc.
23.05.2016Nokia NeutralGoldman Sachs Group Inc.
11.05.2016Nokia HaltenIndependent Research GmbH
15.04.2015Nokia VerkaufenIndependent Research GmbH
14.04.2015Nokia SellS&P Capital IQ
14.04.2015Nokia UnderperformBernstein Research
06.03.2015Nokia VerkaufenIndependent Research GmbH
15.11.2014Nokia SellS&P Capital IQ
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Nokia Oyj (Nokia Corp.) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

DAX stabil -- Commerzbank-Gewinn sackt um ein Drittel ab -- Kontron entlässt Unternehmenschef -- US-Richter entscheidet im VW-Dieselskandal über Milliarden-Vergleich -- Covestro, comdirect im Fokus

Diese Aktien sollten Anleger kaufen, wenn Donald Trump US-Präsident wird. Japans Konjunkturprogramm nimmt offenbar Formen an. Hiobsbotschaft aus britischer Wirtschaft schreckt Währungshüter auf. Apple-Veteran Mansfield übernimmt angeblich Auto-Projekt. MTU erhöht Prognose. Tsipras für Einführung von Volksabstimmungen in Griechenland.
Welche deutsche Stadt hat die meiste Kohle?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Die wertvollsten Marken 2016

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wo hat man am meisten Urlaub?
Rohstoff-Performer im ersten Halbjahr 2016
DAX-Performer im ersten Halbjahr 2016
Welche deutsche Stadt ist bereit für die Zukunft?
TecDAX-Performer im ersten Halbjahr 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung sieht keine Auswirkungen des Putschversuchs in der Türkei auf das Flüchtlingsabkommen mit der EU. Sehen Sie das auch so?