25.02.2013 18:27
Bewerten
(0)

ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax nach Italien-Wahl deutlich im Plus

DRUCKEN
    FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach den beendeten Parlamentswahlen in Italien mit einem noch ungewissen Wahlergebnis ist der Dax (DAX) am Montag mit einem deutlichen Kursgewinn aus dem Handel gegangen. Vor Schließung der Wahllokale in der drittgrößten Volkswirtschaft der Eurozone hatte der deutsche Leitindex bereits die Marke von 7.700 und 7.800 Punkte übersprungen. Nach seinem Tageshoch bei 7860 Punkten reduzierte der Dax dann aber sein Plus im Zuge der rasch wechselnden Prognosen zum Wahlausgang, um mit einem Aufschlag von 1,45 Prozent auf 7.773,19 Punkten über die Ziellinie zu gehen. Der MDAX (MDAX) verbesserte sich um 0,17 Prozent auf 13141,64 Punkte und der TecDax (TecDAX) gewann 0,68 Prozent auf 912,91 Punkte.

    "Die Italienwahl hat für ein kräftiges Hin und Her an den Börsen gesorgt." Nach jüngsten Projektionen lag das Mitte-Rechts-Bündnis von Ex-Ministerpräsident Silvio Berlusconi im Senat vor dem Mitte-Links-Lager Pier Luigi Bersanis.

DEUTSCHE Börse AN DAX-SPITZE - WIEDER AUFGEFLAMMTE FUSIONSFANTASIE

    Wieder aufgeflammte Fusionsfantasie sorgte bei den Aktien der Deutschen Börse (Deutsche Boerse) für turbulente Kursbewegungen und Kursaufschläge von zeitweise rund zwölf Prozent. Nachdem der Dax-Konzern aber Verhandlungen mit dem auf Derivate spezialisierten US-Börsenbetreiber CME dementierte, reduzierten die Titel ihr Plus deutlich, gewannen zum Handelsschluss aber als bester Dax-Wert immer noch 5,61 Prozent.

    Autoaktien waren ebenfalls gefragt. BMW verteuerten sich um 2,60 Prozent, und die Vorzüge von Volkswagen (Volkswagen vz) (VW) erholten sich mit plus 1,47 Prozent ein Stück weit von ihrem Kursrutsch vom Freitag. Ein positiver Analystenkommentar bescherte den Papieren des Kali- und Düngemittelherstellers K+Seinen Kurszuwachs von 2,60 Prozent.

MERCK SCHWÄCHSTER DAX-WERT - RÜCKSCHLAG BEI KREBSMITTEL

    Die Titel des Chemie- und Pharmakonzerns Merck KGaA (Merck) notierten nach einem Rückschlag beim Krebsmittel Cilengitid zeitweise im Minus, zum Handelsschluss verbuchten sie aber ein Plus von 0,80 Prozent. Größter Verlierer im Dax waren die um 1,51 Prozent schwächeren Aktien des Dialysespezialisten Fresenius Medical Care (FMC (Fresenius Medical Care)). Am Markt wurde dies mit dem Rückruf eines Anämiepräparats der Firmen Takeda und Affymax begründet.

    Der Eurostoxx 50 (EuroSTOXX 50) gewann 0,83 Prozent auf 2.651,86 Punkte. In Paris und London schlossen die Börsen moderat im Plus. Am US-Aktienmarkt tendierte der Dow Jones zum europäischen Börsenschluss jedoch leicht im Minus.

EUROKURS FÄLLT UNTER 1,32 US-DOLLAR

    Am Rentenmarkt sank die durchschnittliche Rendite börsennotierter Bundeswertpapiere von 1,29 Prozent am Freitag auf 1,26 Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,18 Prozent auf 134,10 Punkte. Der Bund-Future stieg um 0,07 Prozent auf 143,70 Punkte. Der Kurs des Euro fiel zuletzt unter 1,32 Dollar, nachdem die Europäische Zentralbank (EZB) den Referenzkurs am Nachmittag auf 1,3304 (Freitag: 1,3186) Dollar festgesetzt hatte. Der Dollar kostete damit 0,7517 (0,7584) Euro./ajx/he

    --- Von Achim Jüngling, dpa-AFX ---

Anzeige

Nachrichten zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Relevant
    9
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12:31 UhrVolkswagen (VW) vz kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
12:21 UhrVolkswagen (VW) vz overweightBarclays Capital
08.12.2017Volkswagen (VW) vz Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
07.12.2017Volkswagen (VW) vz buyKepler Cheuvreux
06.12.2017Volkswagen (VW) vz kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
12:31 UhrVolkswagen (VW) vz kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
12:21 UhrVolkswagen (VW) vz overweightBarclays Capital
08.12.2017Volkswagen (VW) vz Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
07.12.2017Volkswagen (VW) vz buyKepler Cheuvreux
06.12.2017Volkswagen (VW) vz kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
04.12.2017Volkswagen (VW) vz Equal-WeightMorgan Stanley
22.11.2017Volkswagen (VW) vz HoldJefferies & Company Inc.
21.11.2017Volkswagen (VW) vz neutralIndependent Research GmbH
21.11.2017Volkswagen (VW) vz Equal-WeightMorgan Stanley
31.10.2017Volkswagen (VW) vz HoldDeutsche Bank AG
13.11.2017Volkswagen (VW) vz SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
09.11.2017Volkswagen (VW) vz VerkaufenDZ BANK
22.08.2017Volkswagen (VW) vz VerkaufenDZ BANK
04.07.2017Volkswagen (VW) vz SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13.06.2017Volkswagen (VW) vz SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Volkswagen (VW) AG Vz. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Melden Sie sich jetzt an!

Wäre es nicht genial, wenn Sie für jede Marktsituation und jedes Anlagebedürfnis den passenden ETF hätten? Welche ETFs sich wann und wofür am besten eignen, erfahren Sie im Online-Seminar am 12. Dezember.
Hier zum ETF-Webinar anmelden!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Webinar: Der große Ausblick auf 2018!

Am 13. Dezember gibt Simon Betschinger von TraderFox im Anlegerclub der Börse Stuttgart einen Ausblick auf das kommende Börsenjahr. Dabei nimmt er ausgewählte Aktien unter die Lupe und erklärt, warum er genau diese Werte für besonders aussichtsreich hält.
Jetzt kostenfrei registrieren
und dabei sein!

Heute im Fokus

DAX auf Richtungssuche -- Verluste in Asien -- Atos will Chipkarten-Hersteller Gemalto schlucken -- Bitcoin kommt leicht von Rekordhöhen zurück -- HelloFresh, LANXESS im Fokus

Boeing hebt Dividende kräftig an. Stiftung Warentest: Mehr Zinsen für Tagesgeld und Co. im Internet. Immobilienkonzern Unibail-Rodamco will Konkurrent Westfield kaufen. Deutsche Aktien 2017: Das waren die Bitcoin-Alternativen. Unterstützung für VW-Chef Müller: Weil hält höhere Diesel-Steuern für sinnvoll.

Top-Rankings

KW 49: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 49: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Weihnachtsgeld 2017
Wer bekommt wo wieviel?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat George Soros im Depot
Welche ist die größte Aktienposition?
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Neuer Platz Eins
Die wertvollsten Unternehmen nach Marktkapitalisierung 2017
Welches Unternehmen macht das Rennen?
Renteneintrittsalter
Hier arbeiten die Menschen am längsten
Bizarre Steuereinnahmen
Das sind die bizarrsten Steuereinnahmen der Welt
mehr Top Rankings

Umfrage

Kommt die Jahresendrally des DAX noch?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Steinhoff International N.V.A14XB9
EVOTEC AG566480
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
BYD Co. Ltd.A0M4W9
AIXTRON SEA0WMPJ
Bitcoin Group SEA1TNV9
GeelyA0CACX
Apple Inc.865985
BP plc (British Petrol)850517
Dialog Semiconductor Plc.927200
Sabina Gold & Silver Corp.A0YC9U
Siemens AG723610