26.02.2013 16:55
Bewerten
 (0)

ROUNDUP/Aktien New York: Gewinne - gute Konjunkturdaten, Bernanke-Aussagen

    NEW YORK (dpa-AFX) - Der US-Aktienmarkt hat sich am Dienstag nach positiven Konjunkturdaten teilweise von den deutlichen Vortagesverlusten erholt. Der Dow Jones Industrial (Dow Jones) stieg zuletzt um 0,48 Prozent auf 13.849,73 Punkte. Am Vortag hatte der US-Leitindex belastet vom prognostizierten Wahlausgang in Italien den größten Verlust seit Anfang November 2012 verzeichnet. Für den S&P 500 (S&P 500) ging es am Dienstag um 0,15 Prozent auf 1.490,08 Punkte nach oben. An der Technologiebörse Nasdaq rückte der Composite-Index (NASDAQ Composite) um 0,03 Prozent auf 3.117,12 Punkte vor und der Auswahlindex Nasdaq 100 (NASDAQ 100) gewann 0,04 Prozent auf 2.702,02 Punkte.

    Die Anzahl der Verkäufe neuer Häuser war im Januar in den USA viel stärker gestiegen als erwartet und das Verbrauchervertrauen hatte sich im Februar überraschend deutlich aufgehellt. Zudem verteidigte US-Notenbankchef Ben Bernanke den extrem lockeren Kurs der amerikanischen Geldpolitik abermals. Der Nutzen überwiege die Risiken. Zuletzt waren Bedenken über ein baldiges Ende der Politik des billigen Geldes aufgekommen.

    Größter Gewinner im Dow waren Home Depot mit plus 5,91 Prozent. Die weltweite Nummer eins unter den Baumarktketten hatte die Markterwartungen in den letzten drei Monaten des Geschäftsjahres übertroffen und ein 17 Milliarden Dollar schweres Aktienrückkaufprogramm angekündigt. JPMorgan (JPMorgan ChaseCo) verloren als Dow-Schlusslicht 1,40 Prozent, nachdem die Bank umfangreiche Stellenstreichungen angekündigt hatte.

    Macy's-Papiere (Macys) verteuerten sich nach Zahlen um 2,28 Prozent. Der Einzelhändler hatte für das Geschäftsjahr 2012/13 einen Gewinn je Aktie über der durchschnittlichen Analystenschätzung angekündigt. MetroPCS (MetroPCS Communications) verloren hingegen 0,79 Prozent. Das Telekomunternehmen wird seine Aktionäre am 28. März über die Übernahme durch die Telekom-Tochter (Deutsche Telekom) T-Mobile USA abstimmen lassen. Allerdings formiert sich gegen den Zusammenschluss Widerstand unter großen MetroPCS-Aktionären./mis/he

Artikel empfehlen?
  • Relevant1
  • Alle2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Deutsche Telekom AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11.08.2014Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
11.08.2014Deutsche Telekom NeutralBNP PARIBAS
08.08.2014Deutsche Telekom kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
08.08.2014Deutsche Telekom neutralIndependent Research GmbH
08.08.2014Deutsche Telekom overweightHSBC
08.08.2014Deutsche Telekom kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
08.08.2014Deutsche Telekom overweightHSBC
07.08.2014Deutsche Telekom buyWarburg Research
07.08.2014Deutsche Telekom buySociété Générale Group S.A. (SG)
06.08.2014Deutsche Telekom buyWarburg Research
11.08.2014Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
11.08.2014Deutsche Telekom NeutralBNP PARIBAS
08.08.2014Deutsche Telekom neutralIndependent Research GmbH
07.08.2014Deutsche Telekom HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
07.08.2014Deutsche Telekom Holdequinet AG
25.07.2014Deutsche Telekom SellGoldman Sachs Group Inc.
03.07.2014Deutsche Telekom SellGoldman Sachs Group Inc.
28.05.2014Deutsche Telekom SellGoldman Sachs Group Inc.
09.05.2014Deutsche Telekom SellGoldman Sachs Group Inc.
02.05.2014Deutsche Telekom UnderweightMorgan Stanley
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Telekom AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX im Plus -- Fed: Zinserhöhungen früher als erwartet? -- RTL senkt Ausblick -- GEA will 100 Mio Euro sparen -- Air Berlin-Aktie hebt ab -- Umsatzanstieg bei HP -- Infineon im Fokus

Bundeskartellamt erlaubt Karstadt-Verkauf an Benko. Ein Drittel der Playstation 4-Nutzer kommen wohl von Xbox. Bundesbank hilft Litauen bei Euro-Einführung. Apple-Aktie bleibt auf Rekordjagd. Ahold kämpft mit Margenrückgang. Bewaffneter Hamas-Arm warnt ausländische Airlines vor Tel Aviv. BVB kündigt offenbar am Donnerstag Kapitalerhöhung an.
Diese Models verdienten 2014 am meisten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?

Welcher Nationaltrainer verdient am meisten?

In welchen Disziplinen ist Deutschland Weltspitze?

Wer ist die reichste erfundene Gestalt?

Wer kickt am besten?

mehr Top Rankings
Laut Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig wirken befristete Jobs wie die Anti-Baby-Pille. Sind Sie auch dieser Meinung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen