31.12.2012 22:16
Bewerten
(0)

ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow Jones endet 2012 über 13.000 Punkten

    NEW YORK (dpa-AFX) - Der Dow Jones Industrial (Dow Jones) hat das Jahr 2012 bei über 13.000 Punkten beendet. Der Index lag bei Ertönen der letzten Schlussglocke in diesem Jahr 1,28 Prozent höher bei 13.104,14 Zählern. Auf Jahressicht hat das weltweit bekannteste Aktienbarometer damit um gut 7 Prozent zugelegt. Im Dezember lag der Aufschlag allerdings nur bei bescheidenen 0,60 Prozent.

 

    Bis zum Schluss hielt der US-Haushaltsstreit die Märkte in Atem. Jede Äußerung eines führenden Politikers führte unmittelbar zu Ausschlägen. Schließlich habe sich Optimismus durchgesetzt, dass die Fiskalklippe umschifft werden könne, sagten Händler. Eine endgültige Einigung war bis Börsenschluss allerdings noch nicht erzielt worden. Ohne einen Kompromiss treten zu Jahresbeginn massive Steuererhöhungen und Ausgabenkürzungen in Kraft, die die USA in die Rezession zurückwerfen könnten.

 

BANK OF AMERICA 2012 GRÖSSTER GEWINNER

 

     Der S&P-500-Index (S&P 500) gewann am Montag 1,69 Prozent auf 1.426,20 Punkte. An der Technologiebörse Nasdaq legte der Composite-Index (NASDAQ Composite) um 2,00 Prozent auf 3.019,51 Punkte zu. Der Auswahlindex NASDAQ 100 kletterte um 2,09 Prozent auf 2.660,93 Punkte nach oben.

 

    Größter Gewinner 2012 im Dow Jones sind die Papiere der Bank of America . Die Titel des Finanzinstituts haben sich mehr als verdoppelt. Dagegen sieht der Zweitplatzierte Home Depot , dessen Titel immerhin noch um fast die Hälfte zugelegt haben, fast schon ein wenig enttäuschend aus.

 

HEWLETT-PACKARD 2012 GRÖSSTER VERLIERER

 

    Am Indexende befinden sich die Aktien von Hewlett-Packard (Hewlett-Packard (HP)) . Der Wert der Titel des angeschlagenen Computerkonzerns hat sich 2013 fast halbiert. Auf dem vorletzten Platz befindet sich mit Intel ebenfalls ein Unternehmen aus dem Technologiebereich. Hier liegt das Minus auf Jahressicht allerdings nur bei gut 15 Prozent./he

 

Nachrichten zu Intel Corp.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Intel Corp.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
28.04.2017Intel buyUBS AG
28.04.2017Intel buyNomura
28.04.2017Intel UnderperformBernstein Research
28.04.2017Intel HoldJefferies & Company Inc.
28.04.2017Intel NeutralBNP PARIBAS
28.04.2017Intel buyUBS AG
28.04.2017Intel buyNomura
31.03.2017Intel OutperformMacquarie Research
27.01.2017Intel OutperformCredit Suisse Group
27.01.2017Intel buyNeedham & Company, LLC
28.04.2017Intel HoldJefferies & Company Inc.
28.04.2017Intel NeutralBNP PARIBAS
18.04.2017Intel NeutralGoldman Sachs Group Inc.
15.03.2017Intel NeutralCredit Suisse Group
14.03.2017Intel HoldJefferies & Company Inc.
28.04.2017Intel UnderperformBernstein Research
25.04.2017Intel UnderperformBernstein Research
03.04.2017Intel UnderperformBernstein Research
24.03.2017Intel UnderperformBernstein Research
09.03.2017Intel UnderperformBernstein Research

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Intel Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Jungheinrich - Professioneller Hochstapler!

Intralogistik-Lösungen sind gefragt wie nie. Denn mit moderner Logistik-Infrastruktur lassen sich nicht nur erhebliche Kostensenkungen und Effizienzsteigerungen realisieren, sondern sie bildet die perfekte Ergänzung für "Industrie 4.0". Warum Jungheinrich eine der interessantesten Storys in diesem Segment bietet lesen Sie im aktuellen Anlagermagazin des Börse Stuttgart Anlegerclubs.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX im Minus -- Asiens Börsen in Rot -- Trump kritisiert scharf deutschen Handelsbilanzüberschuss -- General Motors wegen Abgas-Vorwürfen verklagt -- Opec im Fokus

Sharp dämmt Verluste ein. Ankeraktionär Shanghai Electric wird kein Pflichtangebot für Manz vorlegen. Moody's: Weitere Senkung der Bonitätsnote Chinas denkbar. Chinesischer Investor GSR wohl an Batteriegeschäft von Nissan interessiert. Kalifornien sieht Mängel bei VW-Plan zur Förderung von E-Autos.

Top-Rankings

KW 21: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
KW 20: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Berufe die auch eine Rezession überstehen
Welche bieten am meisten Sicherheit?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat Warren Buffett aktuell im Depot
Die Top-Positionen von Warren Buffett (März 2017)
Bestbezahlte Praktikantenstellen
Welches Unternehmen bietet am meisten?
Metropolen der Superreichen
In diesen Städten leben die meisten Milliardäre
Das verdienen die Chefs der Notenbanken
Wie hoch sind ihre Gehälter?
Aktion Frühjahrsputz: Die unsinnigsten Subventionen der Bundesregierung
So werden Steuergelder verschwendet
mehr Top Rankings

Umfrage

Der Bitcoin bleibt auf Rekordkurs und stieg erstmals über 2.000 US-Dollar. Haben Sie auch schon mal Geschäfte mit der Digitalwährung gemacht?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
CommerzbankCBK100
Amazon.com Inc.906866
E.ON SEENAG99
Deutsche Telekom AG555750
BMW AG519000
AIXTRON SEA0WMPJ
BASFBASF11
Scout24 AGA12DM8
Allianz840400
EVOTEC AG566480
Infineon AG623100