Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyseRatingInsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

28.11.2012 16:11

Senden

ROUNDUP: 'Auftrag erfüllt' - Siemens' erste Frau im Vorstand hört auf

Siemens zu myNews hinzufügen Was ist das?


    MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die erste Frau im Vorstand von Siemens hört auf. Barbara Kux verzichtet auf eine derzeit anstehende Verlängerung ihres Vertrages und wird den Konzern Ende 2013 verlassen. "Ich sehe meinen Auftrag als erfüllt an", sagte die 58-Jährige dem "Handelsblatt" (Donnerstag). Jüngst hatte es immer wieder Gerüchte um eine Ablösung der Einkaufschefin gegeben. Zuletzt hatten "Financial Times Deutschland" und "Süddeutsche Zeitung" darüber berichtet. Nach Konzernchef Peter Löscher hatte Kux 2011 mit gut 3,9 Millionen Euro das höchste Gehalt im Vorstand des Elektroriesen bekommen.

 

    In ihrem letzten Jahr wird Kux an der Weiterentwicklung ihres Ressorts arbeiten, wie Siemens am Mittwoch mitteilte. Die Managerin verantwortet seit 2008 den Einkauf und war die erste Frau in der Führungsspitze des mehr als 160 Jahre alten Unternehmens und die zweite Frau im Vorstand eines Dax (DAX)-Konzerns überhaupt. Sie habe einen zentralen Einkauf aufgebaut und so die Kosten dort um "einen höheren einstelligen Milliardenbetrag" gesenkt, sagte Kux. Der Konzern teilte mit: "Unter ihrer Leitung hat das Einkaufs-Management seither großen Anteil an der positiven Ergebnisentwicklung von Siemens."

 

    Im kommenden Jahr soll laut Siemens unter Führung von Kux ein Plan erarbeitet werden, den Einkauf stärker in die geschäftsführenden Einheiten des Konzerns zu integrieren. Danach werde Kux aus dem Amt scheiden. Wie der Einkauf dann organisiert wird und ob es einen Nachfolger für Kux geben wird, ist allerdings offen. "Alle weiteren personellen und organisatorischen Fragen in diesem Zusammenhang werden zu einem späteren Zeitpunkt entschieden", hieß es in der Mitteilung des Elektrokonzerns.

 

    Hinter vor gehaltener Hand hatte es bei Siemens zuletzt häufiger - teils deutliche - Kritik an der Arbeit von Kux gegeben. Sie selbst sagte dem "Handelsblatt" dazu: "Als zentrale Leiterin des Einkaufs macht man sich nicht unbedingt beliebt, das ist doch klar". Sie kommuniziere gerne direkt. "Heiße Luft zu erzeugen und Everybody's Darling zu sein, das ist nicht mein Bestreben", sagte sie der Zeitung. Neben Kux sitzt mit Personalchefin Brigitte Ederer noch eine weitere Frau im 10-köpfigen Vorstand von Siemens./sbr/DP/jha

 

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen
  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Siemens AG

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
17.04.14Siemens buyNomura
16.04.14Siemens OutperformBNP PARIBAS
16.04.14Siemens buyKelper Cheuvreux
14.04.14Siemens buySociété Générale Group S.A. (SG)
10.04.14Siemens buyDeutsche Bank AG
17.04.14Siemens buyNomura
16.04.14Siemens OutperformBNP PARIBAS
16.04.14Siemens buyKelper Cheuvreux
14.04.14Siemens buySociété Générale Group S.A. (SG)
10.04.14Siemens buyDeutsche Bank AG
04.03.14Siemens NeutralHSBC
20.02.14Siemens haltenGoldman Sachs Group Inc.
07.02.14Siemens haltenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.01.14Siemens haltenUBS AG
29.01.14Siemens haltenMorgan Stanley
19.04.13Siemens verkaufenDeutsche Bank AG
22.01.13Siemens verkaufenExane-BNP Paribas SA
17.12.12Siemens sellDeutsche Bank AG
12.12.12Siemens underperformExane-BNP Paribas SA
29.11.12Siemens sellDeutsche Bank AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Siemens AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Siemens AG97,62
-1,25%
Siemens Jahreschart

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen