16.01.2013 14:14
Bewerten
 (0)

ROUNDUP: BMW-Aufsichtsratschef Milberg soll bis 2016 bleiben

    MÜNCHEN (dpa-AFX) - BMW-Aufsichtsratschef Joachim Milberg soll weitere drei Jahre im Amt bleiben. Die Familie Quandt habe ihre Zustimmung zu einer Verlängerung seines Mandats bis 2016 signalisiert, sagte ein Sprecher der Hauptaktionärin am Mittwoch und bestätigte damit einen Bericht des "Manager-Magazins".

 

    Der frühere BMW-Vorstandschef steht seit 2004 an der Spitze des Aufsichtsrates und wird im April 70 Jahre alt. Eigentlich gilt für BMW-Aufsichtsräte eine Altersgrenze von 70 Jahren. Aber im Einzelfall sind Ausnahmen bis 73 möglich, wie ein Sprecher des Autokonzerns in München erklärte.

 

    Die Familie Quandt hält gut 46 Prozent der BMW-Aktien. Der Sprecher der Familie verwies darauf, dass der gesamte Aufsichtsrat auf seiner Sitzung im März über die Wahlvorschläge des Nominierungsausschusses entscheiden müsse. Gewählt wird der künftige Aufsichtsrat dann von den Aktionären auf der Hauptversammlung im Mai.

 

    Die Ausnahme von der Altersgrenze für Milberg soll laut "Manager-Magazin" mit gewaltigen Herausforderungen für BMW in den kommenden Jahren begründet werden. Außerdem stehe derzeit kein überzeugender Nachfolger bereit./rol/DP/stb

 

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu BMW AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BMW AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
05.03.2015BMW overweightMorgan Stanley
05.03.2015BMW buyWarburg Research
25.02.2015BMW UnderperformCredit Suisse Group
25.02.2015BMW HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
16.02.2015BMW overweightJP Morgan Chase & Co.
05.03.2015BMW overweightMorgan Stanley
05.03.2015BMW buyWarburg Research
16.02.2015BMW overweightJP Morgan Chase & Co.
11.02.2015BMW overweightMorgan Stanley
04.02.2015BMW overweightMorgan Stanley
25.02.2015BMW HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
04.02.2015BMW NeutralHSBC
03.02.2015BMW NeutralMerrill Lynch & Co., Inc.
03.02.2015BMW HoldKepler Cheuvreux
20.01.2015BMW NeutralUBS AG
25.02.2015BMW UnderperformCredit Suisse Group
10.02.2015BMW VerkaufenIndependent Research GmbH
27.01.2015BMW UnderperformBNP PARIBAS
27.01.2015BMW SellGoldman Sachs Group Inc.
14.01.2015BMW UnderperformBNP PARIBAS
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BMW AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr BMW AG Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt über 11.500 Punkten -- Dow schließt etwas fester -- EZB startet Anleihenkäufe am 9. März -- BMW will i3 zum Apple Car weiterentwickeln -- adidas, Zalando, Continental im Fokus

USA starten dritte Auktion beschlagnahmter Silkroad-Bitcoins. Euro-Rettungsfonds-Chef sehr besorgt über Lage in Griechenland. Verschuldungsquote gehört zu den größten Problemen der Deutschen Bank. Russland spricht besorgt von ersten US-Soldaten in der Westukraine. Allianz-Chefvolkswirt fordert QE-Rabatt für Bundesbank.
Wer besitzt wieviel Vermögen?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Unternehmen werden die meisten Jobs streichen

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Risikopräferenz haben Sie beim Kauf eines Zertifikats? Welcher der fünf folgenden Risikoklassen (RK) würden Sie sich persönlich zuordnen?