27.11.2012 18:01
Bewerten
 (0)

ROUNDUP: Baumarktkonzern Hornbach kämpft mit Eurokrise

    LANDAU (dpa-AFX) - Der Baumarktkonzern Hornbach (HORNBACH vz) hat wegen der Eurokrise seine Prognose gesenkt. Die Kette werde im laufenden Geschäftsjahr das Betriebsergebnis (EBIT) des Vorjahres von 128 Millionen Euro nicht erreichen, teilte Hornbach am Dienstag im pfälzischen Landau mit. Zuletzt hatte die Kette noch erklärt, der Wert werde wahrscheinlich leicht unterschritten. Grund für die neue Einschätzung seien die "ungünstigen konjunkturellen Rahmenbedingungen in Europa", die die Kauflaune der Verbraucher dämpfe.

 

    Auch der Umsatz der Baumärkte wird den Angaben zufolge nicht wie erwartet leicht wachsen, sondern wie im Vorjahr bei 3,0 Milliarden Euro liegen. Probleme bereitet laut Sprecher Axel Müller das europäische Ausland, in dem Hornbach Baumärkte in acht Ländern betreibt. In Deutschland sei die Entwicklung noch "ganz vernünftig".

 

    Das Ergebnis im Gesamtjahr hängt laut Müller auch stark vom Wetter im Winter ab: Frost mache alle Arbeiten im Freien unmöglich, deshalb wären milde Temperaturen gut für die Baumärkte.

 

    Hornbach hat zum zweiten Mal in Folge die Prognose gesenkt. Im Frühjahr war noch von einem Betriebsergebnis auf Vorjahresniveau ausgegangen worden, im September war dann von dem möglichen leichten Rückgang die Rede. Am 21. Dezember werden die Neunmonatszahlen des Geschäftsjahrs 2012/2013 (März bis Februar) veröffentlicht./isa/DP/jha

 

Nachrichten zu HORNBACH HOLDING AG Vz.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu HORNBACH HOLDING AG Vz.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.10.2015HORNBACH vz HoldDZ-Bank AG
14.10.2015HORNBACH vz HoldDZ-Bank AG
12.10.2015HORNBACH vz buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
07.10.2015HORNBACH vz buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.09.2015HORNBACH vz HoldDZ-Bank AG
23.10.2015HORNBACH vz HoldDZ-Bank AG
14.10.2015HORNBACH vz HoldDZ-Bank AG
12.10.2015HORNBACH vz buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
07.10.2015HORNBACH vz buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.09.2015HORNBACH vz HoldDZ-Bank AG
30.09.2015HORNBACH vz HaltenBankhaus Lampe KG
19.12.2014HORNBACH vz HaltenBankhaus Lampe KG
19.12.2014HORNBACH vz HaltenDZ-Bank AG
03.09.2014HORNBACH vz HaltenBankhaus Lampe KG
26.06.2014HORNBACH vz HaltenBankhaus Lampe KG
08.10.2012HORNBACH vz verkaufenEuro am Sonntag
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für HORNBACH HOLDING AG Vz. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Meistgelesene HORNBACH vz. News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere HORNBACH vz. News
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX legt zu -- TTIP: USA üben wohl massiven Druck auf Europa aus -- Linde bekräftigt Prognose -- FCA wirft Deutscher Bank mangelhafte Kontrollen vor -- Halliburton, Berkshire Hathaway im Fokus

Allianz legt überraschend Gewinnsprung hin. Eurokurs steigt auf den höchsten Stand seit über sechs Monaten. Australischer Unternehmer outet sich als Bitcoin-Erfinder. Fresenius Medical Care gibt wohl Übernahmepläne in Irland auf. LPKF startet schwach und senkt Prognose. Dortmund-Boss Watzke: Ablöse für Hummels "nicht verhandelbar".
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Die schönsten Geldscheine der Welt

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat die Volkswagen-Spitze für ihr Beharren auf einen Großteil ihrer Bonus-Zahlungen kritisiert. Wie stehen Sie zu dem Thema?