27.11.2012 18:01
Bewerten
 (0)

ROUNDUP: Baumarktkonzern Hornbach kämpft mit Eurokrise

    LANDAU (dpa-AFX) - Der Baumarktkonzern Hornbach (HORNBACH vz) hat wegen der Eurokrise seine Prognose gesenkt. Die Kette werde im laufenden Geschäftsjahr das Betriebsergebnis (EBIT) des Vorjahres von 128 Millionen Euro nicht erreichen, teilte Hornbach am Dienstag im pfälzischen Landau mit. Zuletzt hatte die Kette noch erklärt, der Wert werde wahrscheinlich leicht unterschritten. Grund für die neue Einschätzung seien die "ungünstigen konjunkturellen Rahmenbedingungen in Europa", die die Kauflaune der Verbraucher dämpfe.

 

    Auch der Umsatz der Baumärkte wird den Angaben zufolge nicht wie erwartet leicht wachsen, sondern wie im Vorjahr bei 3,0 Milliarden Euro liegen. Probleme bereitet laut Sprecher Axel Müller das europäische Ausland, in dem Hornbach Baumärkte in acht Ländern betreibt. In Deutschland sei die Entwicklung noch "ganz vernünftig".

 

    Das Ergebnis im Gesamtjahr hängt laut Müller auch stark vom Wetter im Winter ab: Frost mache alle Arbeiten im Freien unmöglich, deshalb wären milde Temperaturen gut für die Baumärkte.

 

    Hornbach hat zum zweiten Mal in Folge die Prognose gesenkt. Im Frühjahr war noch von einem Betriebsergebnis auf Vorjahresniveau ausgegangen worden, im September war dann von dem möglichen leichten Rückgang die Rede. Am 21. Dezember werden die Neunmonatszahlen des Geschäftsjahrs 2012/2013 (März bis Februar) veröffentlicht./isa/DP/jha

 

Nachrichten zu HORNBACH HOLDING AG Vz.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu HORNBACH HOLDING AG Vz.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.10.2015HORNBACH vz HoldDZ-Bank AG
14.10.2015HORNBACH vz HoldDZ-Bank AG
12.10.2015HORNBACH vz buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
07.10.2015HORNBACH vz buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.09.2015HORNBACH vz HoldDZ-Bank AG
23.10.2015HORNBACH vz HoldDZ-Bank AG
14.10.2015HORNBACH vz HoldDZ-Bank AG
12.10.2015HORNBACH vz buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
07.10.2015HORNBACH vz buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.09.2015HORNBACH vz HoldDZ-Bank AG
30.09.2015HORNBACH vz HaltenBankhaus Lampe KG
19.12.2014HORNBACH vz HaltenBankhaus Lampe KG
19.12.2014HORNBACH vz HaltenDZ-Bank AG
03.09.2014HORNBACH vz HaltenBankhaus Lampe KG
26.06.2014HORNBACH vz HaltenBankhaus Lampe KG
08.10.2012HORNBACH vz verkaufenEuro am Sonntag
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für HORNBACH HOLDING AG Vz. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Meistgelesene HORNBACH vz. News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere HORNBACH vz. News
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

DAX schließt in Grün -- Bayer reduziert Umsatzprognose -- Gewinn der Deutschen Bank bricht ein -- BASF mit schwachem Quartal -- PUMA meldet Aufwärtstrend -- Apple, Twitter im Fokus

Probleme mit Jumbo und Dreamliner reißen Boeing in die Verlustzone. Geistesblitze bei Conti sparen seit 2012 halbe Milliarde Euro ein. GlaxoSmithKline profitiert weiter von neuen Medikamenten. Monte dei Paschi plant angeblich Kapitalerhöhung über 5 Milliarden Euro. Apple steigt vom Thron - und bleibt doch König.
Welche deutsche Stadt hat die meiste Kohle?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Die wertvollsten Marken 2016

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wo hat man am meisten Urlaub?
Rohstoff-Performer im ersten Halbjahr 2016
DAX-Performer im ersten Halbjahr 2016
Welche deutsche Stadt ist bereit für die Zukunft?
TecDAX-Performer im ersten Halbjahr 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Was ist Ihre Meinung zu selbstfahrenden Autos?