17.01.2013 17:50
Bewerten
(0)

ROUNDUP/ Citigroup schert aus Erfolgsreigen der US-Banken aus: Gewinn sinkt

DRUCKEN
    NEW YORK (dpa-AFX) - Der Firmenumbau und Rechtsstreitigkeiten haben der Citigroup das vergangene Jahr verhagelt. Anders als die wichtigsten Konkurrenten musste die drittgrößte US-Bank einen Gewinnrückgang um ein Drittel auf 7,5 Milliarden Dollar (5,6 Mrd Euro) hinnehmen, wie sie am Donnerstag mitteilte.

 

    "Unser Ergebnis ist geprägt von einem weiter herausfordernden Umfeld für die Bank", sagte der seit Herbst amtierende Konzernchef Michael Corbat. Experten hatten zwar mit einem Gewinnrückgang gerechnet, waren aber von der Höhe überrascht. Im frühen New Yorker Handel sank die Aktie um mehr als 3 Prozent.

 

    Alleine im Schlussquartal fielen 1,3 Milliarden Dollar an Belastungen für Rechtsstreitigkeiten an. Dabei geht es vor allem um Hypotheken-Deals rund um die Finanzkrise, bei denen sich die einstigen Citigroup-Geschäftspartner getäuscht sehen. Mit einer weiteren Milliarde Dollar schlägt der Abbau von 11.000 der zuletzt rund 262.000 Stellen zu Buche.

 

    Corbat hatte die Streichungen im Dezember angekündigt. Das soll auf lange Sicht die Kosten senken und die Bank wettbewerbsfähiger machen. Betroffen sind vor allem Mitarbeiter im Privatkundengeschäft, aber auch zahlreiche Investmentbanker. Dutzende Filialen rund um den Globus fallen weg. Das Privatkundengeschäft in Pakistan, Rumänien, der Türkei, Paraguay und Uruguay soll entweder verkauft oder deutlich zurückgefahren werden.

 

    Bei der Citigroup kommen die Einschnitte nach dem Ausscheiden des langjährigen Chefs Vikram Pandit. Er hatte die Bank nach der Finanzkrise stabilisiert, musste aber mit ansehen, wie die Rivalen davonzogen. Kritiker werfen ihm vor, nicht stark genug auf die Kosten geachtet zu haben. Sein Nachfolger Corbat ist ein Veteran in der Bank, er führte zuvor das Europageschäft./zb/das/stb

 

Nachrichten zu Citigroup Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Citigroup Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13.10.2017Citigroup OutperformRBC Capital Markets
13.10.2017Citigroup HoldJefferies & Company Inc.
11.08.2017Citigroup HoldHSBC
02.08.2017Citigroup overweightJP Morgan Chase & Co.
11.07.2017Citigroup HoldHSBC
13.10.2017Citigroup OutperformRBC Capital Markets
02.08.2017Citigroup overweightJP Morgan Chase & Co.
18.04.2016Citigroup BuyUBS AG
14.03.2016Citigroup OverweightBarclays Capital
16.10.2015Citigroup BuyUBS AG
13.10.2017Citigroup HoldJefferies & Company Inc.
11.08.2017Citigroup HoldHSBC
11.07.2017Citigroup HoldHSBC
09.06.2017Citigroup NeutralUBS AG
10.01.2017Citigroup HoldStandpoint Research
11.01.2017Citigroup SellUBS AG
02.11.2011Citigroup verkaufenRaiffeisen Centrobank AG
28.07.2011Citigroup verkaufenRaiffeisen Centrobank AG
01.02.2010Citigroup verkaufenRaiffeisen Centrobank AG
22.10.2009Citigroup verkaufenRaiffeisen Centrobank AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Citigroup Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Webinar: Der große Ausblick auf 2018!

Am 13. Dezember gibt Simon Betschinger von TraderFox im Anlegerclub der Börse Stuttgart einen Ausblick auf das kommende Börsenjahr. Dabei nimmt er ausgewählte Aktien unter die Lupe und erklärt, warum er genau diese Werte für besonders aussichtsreich hält.
Jetzt kostenfrei registrieren
und dabei sein!

Heute im Fokus

DAX vorbörslich grün -- Asiens Börsen fester -- Dortmund ernennt Stöger zum neuen Cheftrainer -- Bitcoin steigt nach Start des ersten Terminkontrakts -- RWE, Deutsche Bank, Netflix im Fokus

Deutsche Bank will angeblich Fußball-Nationalmannschaft sponsern. VW-Konzernchef rückt von Steuervorteilen für Dieselkraftstoff ab. Yen-Schwäche setzt Hyundai zusätzlich unter Druck. IW-Studie: Mehrheit der Deutschen mit Lohn zufrieden.

Top-Rankings

KW 49: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Weihnachtsgeld 2017
Wer bekommt wo wieviel?
Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2017
Welches Geschenk liegt am häufigsten unter dem Baum?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Siebenstelliges Jahresgehalt
In diesen Bundesländern leben die Bestverdiener
Das sind die größten Privatbanken weltweit
Welche Bank macht 2017 das Rennen?
Renteneintrittsalter
Hier arbeiten die Menschen am längsten
Die Länder mit den größten Goldreserven 2017
Wo lagert das meiste Gold?
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Neuer Platz Eins
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Steinhoff International N.V.A14XB9
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
BMW AG519000
EVOTEC AG566480
Apple Inc.865985
Bitcoin Group SEA1TNV9
BASFBASF11
Allianz840400
E.ON SEENAG99
CommerzbankCBK100
Amazon906866
adidas AGA1EWWW