17.01.2013 17:50
Bewerten
 (0)

ROUNDUP/ Citigroup schert aus Erfolgsreigen der US-Banken aus: Gewinn sinkt

    NEW YORK (dpa-AFX) - Der Firmenumbau und Rechtsstreitigkeiten haben der Citigroup das vergangene Jahr verhagelt. Anders als die wichtigsten Konkurrenten musste die drittgrößte US-Bank einen Gewinnrückgang um ein Drittel auf 7,5 Milliarden Dollar (5,6 Mrd Euro) hinnehmen, wie sie am Donnerstag mitteilte.

 

    "Unser Ergebnis ist geprägt von einem weiter herausfordernden Umfeld für die Bank", sagte der seit Herbst amtierende Konzernchef Michael Corbat. Experten hatten zwar mit einem Gewinnrückgang gerechnet, waren aber von der Höhe überrascht. Im frühen New Yorker Handel sank die Aktie um mehr als 3 Prozent.

 

    Alleine im Schlussquartal fielen 1,3 Milliarden Dollar an Belastungen für Rechtsstreitigkeiten an. Dabei geht es vor allem um Hypotheken-Deals rund um die Finanzkrise, bei denen sich die einstigen Citigroup-Geschäftspartner getäuscht sehen. Mit einer weiteren Milliarde Dollar schlägt der Abbau von 11.000 der zuletzt rund 262.000 Stellen zu Buche.

 

    Corbat hatte die Streichungen im Dezember angekündigt. Das soll auf lange Sicht die Kosten senken und die Bank wettbewerbsfähiger machen. Betroffen sind vor allem Mitarbeiter im Privatkundengeschäft, aber auch zahlreiche Investmentbanker. Dutzende Filialen rund um den Globus fallen weg. Das Privatkundengeschäft in Pakistan, Rumänien, der Türkei, Paraguay und Uruguay soll entweder verkauft oder deutlich zurückgefahren werden.

 

    Bei der Citigroup kommen die Einschnitte nach dem Ausscheiden des langjährigen Chefs Vikram Pandit. Er hatte die Bank nach der Finanzkrise stabilisiert, musste aber mit ansehen, wie die Rivalen davonzogen. Kritiker werfen ihm vor, nicht stark genug auf die Kosten geachtet zu haben. Sein Nachfolger Corbat ist ein Veteran in der Bank, er führte zuvor das Europageschäft./zb/das/stb

 

Nachrichten zu Citigroup Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Citigroup Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.07.2015Citigroup BuyUBS AG
17.07.2015Citigroup OutperformRBC Capital Markets
24.06.2015Citigroup HoldDeutsche Bank AG
11.06.2015Citigroup BuyMKM Partners
17.03.2015Citigroup BuyDeutsche Bank AG
17.07.2015Citigroup BuyUBS AG
17.07.2015Citigroup OutperformRBC Capital Markets
11.06.2015Citigroup BuyMKM Partners
17.03.2015Citigroup BuyDeutsche Bank AG
13.02.2015Citigroup OutperformBMO Capital Markets
24.06.2015Citigroup HoldDeutsche Bank AG
16.10.2014Citigroup HoldArgus Research Company
15.07.2014Citigroup HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
14.05.2014Citigroup HoldDeutsche Bank AG
28.03.2014Citigroup HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
02.11.2011Citigroup verkaufenRaiffeisen Centrobank AG
28.07.2011Citigroup verkaufenRaiffeisen Centrobank AG
01.02.2010Citigroup verkaufenRaiffeisen Centrobank AG
22.10.2009Citigroup verkaufenRaiffeisen Centrobank AG
04.08.2009Citigroup verkaufenRaiffeisen Centrobank AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Citigroup Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Citigroup Inc. Analysen

Heute im Fokus

DAX beendet August mit roten Vorzeichen -- Dow im Minus -- China macht Schuldige für Börsencrash aus -- Lufthansa zieht Gebühr durch -- Infineon, RWE, VW im Fokus

Eurokurs steigt wieder über 1,12 US-Dollar. Ölpreise steigen deutlich - WTI knackt Marke von 48 US-Dollar pro Fass. Weitere Bilanzprobleme bei Toshiba entdeckt. Börsen in Fernost schließen überwiegend in Rot. Bayer arbeitet an neuer Drei-Säulen-Strategie. Anleihenkäufe und Niedriginflation bei der EZB im Fokus.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Was verdient man bei Google?

Welcher Darsteller verdient am meisten?

Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Produkte von Google, die keiner kennt

Heute sind sie Milliardäre

mehr Top Rankings

Umfrage

Der deutsche Leitindex kann die Marke von 10.000 Punkten zum Wochenauftakt vorbörslich nicht mehr verteidigen. Wo sehen sie den DAX in einem Monat?