25.02.2013 13:28
Bewerten
 (1)

ROUNDUP: Deutsche Bank lässt sich für Agrarspekulationen nicht anprangern

    MÜNCHEN/FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Deutsche Bankund die Allianz-Versicherung (Allianz) haben den Vorwurf der Verbraucherorganisation Foodwatch zurückgewiesen, mit Agrarspekulationen Geschäfte auf Kosten Hungernder zu machen. Im Gegenteil gebe es "zahlreiche Vorteile von Agrar-Terminmärkten für Landwirte und Nahrungsmittelverarbeitung", aber kaum Belege für die Behauptung, sie seien für Preissteigerungen oder erhöhte Preisschwankungen verantwortlich, sagte ein Sprecher der Deutschen Bank am Montag in Frankfurt.

    Ein Allianz-Sprecher sagte: "Die Bauern haben Angst vor zu niedrigen Preisen, der Lebensmittelkäufer vor zu hohen Preisen. Wir bieten beiden eine Absicherung des Preisrisikos an." Das erfülle eine wichtige Funktion am Markt. Die Investoren der Allianz-Fonds seien an langfristig stabilen Geschäften interessiert. "Wir sind keine Pokerer", sagte der Sprecher. Die Allianz spreche aber nur für ihre eigenen Geschäfte, nicht für andere Marktteilnehmer.

    Foodwatch-Geschäftsführer Thilo Bode hatte der Deutschen Bank und der Allianz vorgeworfen, sie wüssten, welchen Schaden sie mit ihren Finanzprodukten anrichteten, würden aber "die Öffentlichkeit täuschen und sogar den Bundestag belügen". In einem Papier von Allianz-Volkswirten heiße es: "Die Preisausschläge an den Agrarmärkten wurden durch spekulative Faktoren nicht ausgelöst, aber verstärkt." Der Allianz-Sprecher sagte, in diesem Papier hätten die Allianz-Volkswirte den Stand der wissenschaftlichen Debatte über Lebensmittel-Spekulation zusammengefasst, aber keine eigene Position bezogen und schon gar nicht die Allianz-Geschäfte bewertet.

    Foodwatch und andere Kritiker meinen, dass Termingeschäfte auf Agrarrohstoffe den Hunger in der Welt verschärfen. In der Wissenschaft wird das Thema kontrovers diskutiert. Die Deutsche Bank hatte im Januar angekündigt, trotz der Kritik an ihren Produkten festzuhalten. Co-Chef Jürgen Fitschen hatte gesagt, die Finanzprodukte seien sogar notwendig, um den Hunger zu bekämpfen: "Ich behaupte steif und fest, dass es nur dann gelingen wird, wenn Kapital auf intelligente Weise in diese Bereiche gelenkt wird."/rol/ben/mi/DP/jkr

Nachrichten zu Deutsche Bank AG

  • Relevant+
  • Alle+
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Bank AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.01.2017Deutsche Bank Equal-WeightMorgan Stanley
23.01.2017Deutsche Bank ReduceCommerzbank AG
18.01.2017Deutsche Bank ReduceCommerzbank AG
16.01.2017Deutsche Bank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
13.01.2017Deutsche Bank UnderperformMacquarie Research
04.01.2017Deutsche Bank kaufenBankhaus Lampe KG
29.11.2016Deutsche Bank kaufenBankhaus Lampe KG
03.11.2016Deutsche Bank kaufenBankhaus Lampe KG
28.10.2016Deutsche Bank buyKepler Cheuvreux
27.10.2016Deutsche Bank buyKepler Cheuvreux
23.01.2017Deutsche Bank Equal-WeightMorgan Stanley
16.01.2017Deutsche Bank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
10.01.2017Deutsche Bank Equal weightBarclays Capital
10.01.2017Deutsche Bank HoldS&P Capital IQ
04.01.2017Deutsche Bank Equal weightBarclays Capital
23.01.2017Deutsche Bank ReduceCommerzbank AG
18.01.2017Deutsche Bank ReduceCommerzbank AG
13.01.2017Deutsche Bank UnderperformMacquarie Research
09.01.2017Deutsche Bank UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
02.01.2017Deutsche Bank VerkaufenIndependent Research GmbH
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Bank AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Technologieaktien: Drei Möglichkeiten, um vom Trend "Digitale Fabrik" zu profitieren!
Die vierte industrielle Revolution ist im vollen Gange und verändert, vom Großteil der Gesellschaft völlig unbemerkt, bereits die Produktionsabläufe in den großen, industriellen Hallen. Wir zeigen Ihnen in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins drei Möglichkeiten, wie Sie in den kommenden Monaten und Jahren von dem Zukunftstrend "Digitale Fabrik" profitieren können.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt freundlich -- Dow im Plus -- SAP erhöht Prognosen für 2017 und 2020 -- Manz- und Pfeiffer Vacuum-Aktien heben ab -- Samsung, BT Group, VW, Alcoa, Yahoo im Fokus

Schaeffler verdient mehr. DuPont meldet Gewinnsprung. Werden Russland-Investments mit US-Präsident Trump wieder attraktiv? Chartanalyst: Das ist bei der Trump-Rally noch drin. Britisches Parlament darf über Brexit-Erklärung abstimmen. Air Berlin-Großaktionär Etihad wirft Chef raus.
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Diese 10 Automobil Neuheiten gibt es bei der Detroit Auto Show 2017
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese 10 Automobil Neuheiten gibt es bei der Detroit Auto Show 2017
Jetzt durchklicken
Diese 10 Aktien kann sich nicht jeder Investor leisten
Jetzt durchklicken
So günstig kommt an an 4 Räder?
Jetzt durchklicken
Das sind die bestbezahlten Sportler aller Zeiten
Jetzt durchklicken
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Am Freitag wurde Donald Trump in das Amt des US-Präsidenten eingeführt. Wsas halten Sie von dem Republikaner?
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Volkswagen AG Vz. (VW AG) 766403
Deutsche Bank AG 514000
Daimler AG 710000
BASF BASF11
Bayer BAY001
Allianz 840400
SAP SE 716460
Commerzbank CBK100
Deutsche Cannabis AG A0BVVK
Deutsche Telekom AG 555750
E.ON SE ENAG99
Apple Inc. 865985
Siemens AG 723610
Nordex AG A0D655
Deutsche Lufthansa AG 823212