24.01.2013 18:48
Bewerten
 (0)

ROUNDUP: Einzelhandel kündigt Tarifverträge - Verdi: Generalangriff

    BERLIN (dpa-AFX) - Im Einzelhandel mit seinen 2,7 Millionen Beschäftigten kündigt sich ein überraschender Tarifkonflikt an. Der Handelsverband Deutschland (HDE) teilte am Donnerstag mit, bis Mitte des Jahres sämtliche Tarifverträge mit der Gewerkschaft Verdi kündigen zu wollen. Sie stammten im Kern aus den 50er und 60er Jahren, eine Modernisierung sei überfällig, sagte HDE-Tarifgeschäftsführer Heribert Jöris der Nachrichtenagentur dpa. Die Branche wolle "alte Tarifzöpfe" abschneiden. Verdi reagierte empört.

 

    Jöris sagte, nötig sei eine neue Definition der Berufe und entsprechende Eingruppierung. Der Verband wolle sich von der bisherige Einteilung in Angestellte und gewerbliche Arbeitnehmer verabschieden. Es gehe nicht darum, am Volumen der Löhne und Gehälter etwas zu ändern.

 

    Verdi-Sprecherin Christiane Scheller sagte. "Wir sehen das als einen Generalangriff auf die Tarifverträge. Damit wird der Verdrängungswettbewerb im Einzelhandel weiter angeheizt."

 

    Dagegen nennt der Arbeitgeberverband HDE als Ziel der Neuverhandlung, Tarifverträge für die Unternehmen attraktiver zu machen, so dass künftig wieder mehr Beschäftigte nach Tarif bezahlt werden. Nach Untersuchungen habe das zuletzt auf die Hälfte der Beschäftigten zugetrofen. Ein weiteres Viertel arbeite in Unternehmen, die die Regeln des Tarifvertrags oder große Teile davon im Arbeitsvertrag vereinbaren.

 

    Nach HDE-Angaben bemühten sich beide Seiten seit den 90er Jahren um eine einvernehmliche Lösung. Verdi sei im vergangenen Sommer nach zehn Jahren aus einer gemeinsamen Arbeitsgruppe ausgestiegen./bf/brd/DP/she

 

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX um 12.000 Punkte -- Asien überwiegend stärker -- ifo-Index steigt überraschend -- RWE: Hohe Abschreibungen vermiesen Bilanz -- Fresenius, Bayer, thyssenkrupp im Fokus

Lloyds verdient deutlich mehr. Deutsche Post erteilt Telekom neuen Großauftrag. Iberdrola mit mehr Gewinn. Warum Mega-Deals wie Kraft Heinz-Unilever platzen. Telefónica Deutschland halbiert Verlust. ABB deckt Betrugsfall in Südkorea im eigenen Konzern auf. FMC erreicht selbst gesteckte Ziele und will 2017 weiter zulegen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

So haben sich Apple, SAP, Zalando und Co. entwickelt
Jetzt durchklicken
Die Millionen-Dollar-URLs
Jetzt durchklicken
Welche Airline schneidet am besten ab?
Jetzt durchklicken
Wer verzeichnet den höchsten Umsatz?
Jetzt durchklicken
In diesen Ländern ist die Korruption besonders hoch
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Wertpapiere besitzen Sie?
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
Allianz840400
BayerBAY001
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
Siemens AG723610
CommerzbankCBK100
BMW AG519000
E.ON SEENAG99
Deutsche Telekom AG555750
GAZPROM PJSC (spons. ADRs)903276
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
Nordex AGA0D655