28.11.2012 20:37
Bewerten
 (0)

ROUNDUP: Fed sieht schleppende Erholung der US-Wirtschaft

    WASHINGTON (dpa-AFX) - Die US-Notenbank Fed sieht die US-Wirtschaft weiter auf einem schleppenden Erholungskurs. Das geht aus dem am Mittwoch veröffentlichten Konjunkturbericht ("Beige Book") der Währungshüter hervor. In sieben der zwölf Notenbankdistrikte sei in den Monaten September und Oktober lediglich "mäßiges Wachstumstempo" beobachtet worden.

 

    Gestützt worden sei die Entwicklung wie bereits in den Vormonaten durch den Immobilienmarkt. Zudem habe die Nachfrage der Konsumenten moderat zugelegt. Auch bei der Beschäftigung wurden diesmal leichte Fortschritte berichtet. Dafür schwächelte die Industrieproduktion. Im Nordwesten sorgte der Wirbelsturm "Sandy" für erhebliche Belastung.

 

'FISKALKLIPPE'

 

    Einige der regionalen Notenbanken, deren Lageeinschätzungen in den Bericht einfließen, wiesen auf die drohende "Fiskalklippe" als Bremse für die wirtschaftliche Entwicklung hin. Demokraten und Republikaner müssen sich bis Jahresende auf einen gemeinsamen haushaltspolitischen Kurs einigen, um den Rückfall in die Rezession durch automatische Budgetkürzungen und Steuererhöhungen zu verhindern.

 

    Insgesamt deutet der Report nicht darauf hin, dass die Fed sich Gedanken über Abstriche bei ihren Wertpapierkäufen zur Stützung des Immobilienmarkts und Ankurbelung der schwächelnden Wirtschaft machen könnte. Die nächste Sitzung der US-Notenbank findet am 12. Dezember statt. Die Finanzmärkte reagierten kaum auf den Fed-Bericht./hbr/he

 

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

Asiens Börsen unentschlossen -- Deutsche Bank würde Postbank auch an Chinesen verkaufen -- Japans Regierung verschiebt umstrittene Mehrwertsteuererhöhung

Über eine Million Betroffene erhalten seit über neun Jahren Hartz IV. Konjunkturdaten liefern für China durchwachsene Signale. Rekordhoch der Arbeitslosigkeit in Brasilien.
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Welche Marke ist die teuerste?
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Sind Finanzprodukte, die speziell für sportliche Großereignisse (z.B. Fußball EM) aufgelegt wurden, für Sie interessant?