30.08.2013 17:35
Bewerten
 (0)

ROUNDUP: Flughafen Hahn prüft mögliche Unregelmäßigkeiten

    MAINZ (dpa-AFX) - Die Geschäftsführung des hoch verschuldeten Hunsrück-Flughafens Hahn prüft mögliche Unregelmäßigkeiten. Es gehe um den Verdacht von Misswirtschaft und eigennützigem Fehlverhalten, bestätigte das rheinland-pfälzische Verkehrsministerium am Freitag. Zuvor hatten "Rhein-Zeitung" und SWR darüber berichtet. Laut dem SWR könnte die Ehefrau eines leitenden Angestellten als Dienstleister bei der Gepäckabfertigung aufgetreten sei. Ihr Unternehmen soll den Auftrag zunächst ohne Ausschreibung bekommen haben. Diese sei erst später nachgeholt worden. Der "Rhein-Zeitung" zufolge waren alte Verträge am Hahn teils sehr großzügig abgeschlossen worden.

    Das Verkehrsministerium teilte mit, die Geschäftsführung habe die möglichen Unregelmäßigkeiten im Hahn-Aufsichtsrat zum Thema gemacht und werde sie in Abstimmung mit dem Kontrollgremium weiter prüfen. Die grüne Landtagsfraktion forderte konsequente Aufklärung. Die Geschäftsführung müsse zur nächsten Aufsichtsratssitzung einen Bericht vorlegen. Die CDU-Opposition verlangte von der Regierung, umgehend auch den Landtag zu informieren. Der Flughafen, der zu 82,5 Prozent Rheinland-Pfalz und zu 17,5 Prozent Hessen gehört, soll mit einem radikalen Sanierungskonzept aus den roten Zahlen kommen./jaa/DP/stb

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt mit Verlust -- Dow Jones im Minus -- Kommt Apples neues iPhone früher als erwartet? -- Ifo-Geschäftsklima sinkt erstmals seit sieben Monaten -- Deutsche Bank im Fokus

US-Anleihen: Überwiegend schwächer nach Verbraucherpreisen und Yellen-Aussagen. Kein Ende der Debatte über Kohleabgabe in Sicht. Wintershall soll Interesse an Öl- und Gasassets in Libyen haben. Erneuter Streik der Amazon-Mitarbeiter in Leipzig. Fed-Chefin Yellen hält sich bei Zinswende weiter bedeckt. Bayer-Chef will Staatsgelder für Antibiotika-Forschung. IPO: Niederlande bringen verstaatlichte Bank ABN Amro an die Börse. EnBW will Windenergiefirma Prokon für 550 Millionen Euro übernehmen.
Titans

Diese Städte stellen die attraktivsten Märkte in Europa dar.

Diese Firmen zahlen Amerikas höchste Gehälter

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Der Wirtschaftsweise Peter Bofinger spricht sich für die Abschaffung des Bargelds aus. Was halten Sie von diesem Vorschlag?