16.01.2013 20:55
Bewerten
(0)

Hugo-Boss-Vorstandschef bleibt für weitere fünf Jahre

DRUCKEN
    DÜSSELDORF/METZINGEN (dpa-AFX) - Hugo-Boss-Vorstandschef Claus-Dietrich Lahrs bleibt für weitere fünf Jahre an der Spitze des Metzinger Modekonzerns. "Ich habe kurz vor Weihnachten einen neuen Fünfjahresvertrag erhalten", sagte Lahrs dem "Handelsblatt". Der Modemanager war im Juli 2008 von Dior auf den Chefposten des schwäbischen Konzerns gewechselt. Seither hat sich der Börsenkurs auf über 80 Euro vervierfacht.

 

    Lahrs bestätigte sein Ziel bis 2015 den Konzernumsatz auf drei Milliarden Euro zu steigern. "2012 haben wir unsere Ziele erreicht. Ich bin zuversichtlich, dass wir auch in diesem Jahr weiter wachsen werden", sagte Lahrs. Hugo Boss hatte angekündigt 2012 um zehn Prozent bei Umsatz und Gewinn wachsen zu wollen.

 

    Der Modekonzern hatte im Jahr 2011 dank der Nachfrage nach hochwertiger Bekleidung in Asien und den USA 2011 mit neuen Bestmarken abgeschlossen. Der Umsatz stieg um 19 Prozent auf 2,059 Milliarden Euro an. Unter dem Strich stieg der Überschuss um mehr als die Hälfte auf 284 Millionen Euro.

 

    An der vergleichsweise kleinen Damenkollektion will Lahrs festhalten. "Mit rund 230 Millionen Euro Umsatz inklusive Taschen und Schuhen ist das ein nennenswerter Bereich. Und er wird weiter wachsen", sagte Lahrs dem Blatt./tat/DP/he

 

Nachrichten zu HUGO BOSS AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu HUGO BOSS AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.11.2017HUGO BOSS buyBaader Bank
07.11.2017HUGO BOSS OutperformMacquarie Research
06.11.2017HUGO BOSS NeutralOddo Seydler Bank AG
03.11.2017HUGO BOSS HaltenDZ BANK
03.11.2017HUGO BOSS verkaufenMorgan Stanley
17.11.2017HUGO BOSS buyBaader Bank
07.11.2017HUGO BOSS OutperformMacquarie Research
02.11.2017HUGO BOSS buyCommerzbank AG
02.11.2017HUGO BOSS kaufenIndependent Research GmbH
02.11.2017HUGO BOSS buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
06.11.2017HUGO BOSS NeutralOddo Seydler Bank AG
03.11.2017HUGO BOSS HaltenDZ BANK
03.11.2017HUGO BOSS HoldKepler Cheuvreux
03.11.2017HUGO BOSS Sector PerformRBC Capital Markets
03.11.2017HUGO BOSS NeutralJP Morgan Chase & Co.
03.11.2017HUGO BOSS verkaufenMorgan Stanley
03.11.2017HUGO BOSS SellUBS AG
03.11.2017HUGO BOSS SellGoldman Sachs Group Inc.
02.11.2017HUGO BOSS SellUBS AG
19.10.2017HUGO BOSS UnderweightMorgan Stanley

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für HUGO BOSS AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Melden Sie sich jetzt an!

Roboter, Geräte mit künstlicher Intelligenz und automatisierte Maschinen sind bereits Teil unseres Lebens. Wie Anleger mit ETFs in diese Megatrends investieren können, erläutert Patrick Doser von BlackRock im "Webinar for professionals" am 27. November.
Hier zum "Webinar for professionals" anmelden!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Payment-Trend: Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern

Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen beim Mobile-Payment eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt kaum bewegt -- Wall Street im Feiertag -- thyssenkrupp übertrifft Erwartungen -- Jim Rogers: "Bitcoin riecht nach Investment-Blase" -- MorphoSys, Software AG im Fokus

Commerzbank erwartet im DAX für 2017 eine Dividendensumme in Rekordhöhe. Rovio-Aktie bricht zweistellig ein: "Angry-Birds"-Erfinder enttäuscht mit Quartalsverlust. EZB verzichtete auf Enddatum für Anleihekäufe. CTS darf Konzertveranstalter Four Artists nicht übernehmen.

Top-Rankings

Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2017
Welches Geschenk liegt am häufigsten unter dem Baum?
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Welche ist die größte Aktienposition?
KW 46: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Sind Sie in Bitcoins investiert?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
AIXTRON SEA0WMPJ
Daimler AG710000
BP plc (British Petrol)850517
BYD Co. Ltd.A0M4W9
EVOTEC AG566480
Sabina Gold & Silver Corp.A0YC9U
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
GeelyA0CACX
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
thyssenkrupp AG750000
Siemens AG723610