20.12.2012 18:24
Bewerten
 (0)

ROUNDUP: Konjunktur-Frühindikatoren in den USA im Minus

    WASHINGTON (dpa-AFX) - In den USA ist der Sammelindex der wirtschaftlichen Frühindikatoren im November wie erwartet gefallen. Im Monatsvergleich habe der Index um 0,2 Prozent nachgegeben, teilte das private Forschungsinstitut Conference Board am Donnerstag in Washington mit. Dies entsprach den Prognosen von Volkswirten. Die Entwicklung ist ein Hinweis darauf, dass es ein langsameres Wachstumstempo zu Beginn des neuen Jahres geben könnte. Im Vormonat war der Index noch um revidierte 0,3 Prozent gestiegen.

 

    Der Sammelindex setzt sich aus zehn Frühindikatoren zusammen. Dazu zählen unter anderem die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe, die Neuaufträge in der Industrie, das Verbrauchervertrauen und die Baugenehmigungen.

 

    Die mögliche Bedrohung der Wirtschaft durch die sogenannte Fiskalklippe habe sich dämpfend auf die Investitionsbereitschaft der Unternehmen ausgewirkt, betonen die Experten. Im neuen Jahr stehen den USA Steuererhöhungen und automatische massive Ausgabenkürzungen bevor, wenn sich der Kongress nicht auf ein Programm zum Defizitabbau einigt. Gestützt werde die Konjunktur aber weiterhin durch stabil bleibende Haushaltsausgaben und niedrigere Kreditkosten, die den Immobilienmarkt stärkten./ch/DP/jkr

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt schwächer -- Dow schließt etwas leichter -- K+S weist Übernahmevorschlag von Potash zurück -- IWF: Griechenlands Verschuldung ist nicht mehr tragfähig -- Prokon wird Genossenschaft

BP zahlt Milliarden wegen "Deepwater Horizon"-Katastrophe. Varoufakis: Ich trete bei "Ja" in Referendum zurück. Juncker: EZB müsste Notkredite für Griechen eigentlich stoppen. Zehn Erfolgstipps von Tesla-Chef Elon Musk. Griechen-Referendum wird zum entscheidenden Faktor im Schuldendrama.
Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Promis machen Werbung für Finanzprodukte

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Wie wird sich nach Ihrer Einschätzung der DAX bis zum Jahresende entwickeln?