20.12.2012 18:24
Bewerten
 (0)

ROUNDUP: Konjunktur-Frühindikatoren in den USA im Minus

    WASHINGTON (dpa-AFX) - In den USA ist der Sammelindex der wirtschaftlichen Frühindikatoren im November wie erwartet gefallen. Im Monatsvergleich habe der Index um 0,2 Prozent nachgegeben, teilte das private Forschungsinstitut Conference Board am Donnerstag in Washington mit. Dies entsprach den Prognosen von Volkswirten. Die Entwicklung ist ein Hinweis darauf, dass es ein langsameres Wachstumstempo zu Beginn des neuen Jahres geben könnte. Im Vormonat war der Index noch um revidierte 0,3 Prozent gestiegen.

 

    Der Sammelindex setzt sich aus zehn Frühindikatoren zusammen. Dazu zählen unter anderem die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe, die Neuaufträge in der Industrie, das Verbrauchervertrauen und die Baugenehmigungen.

 

    Die mögliche Bedrohung der Wirtschaft durch die sogenannte Fiskalklippe habe sich dämpfend auf die Investitionsbereitschaft der Unternehmen ausgewirkt, betonen die Experten. Im neuen Jahr stehen den USA Steuererhöhungen und automatische massive Ausgabenkürzungen bevor, wenn sich der Kongress nicht auf ein Programm zum Defizitabbau einigt. Gestützt werde die Konjunktur aber weiterhin durch stabil bleibende Haushaltsausgaben und niedrigere Kreditkosten, die den Immobilienmarkt stärkten./ch/DP/jkr

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX stabil -- Dow leichter erwartet -- Staatsanwaltschaft: Germanwings-Co-Pilot verheimlichte Erkrankung -- Varoufakis vor Rücktritt? -- Air Berlin, Apple-Chef Tim Cook will Vermögen stiften

Dow Chemical spaltet Großteil seines Chlor-Alkali-Geschäfts ab. Blackberry schafft schwarze Quartalszahlen - Umsatz sinkt weiter. Umfrage: Drei Viertel lehnen Entschädigung Griechenlands ab. Salzgitter hält Dividende trotz neuerlichem Verlust stabil.
Welches ist das erfolgreichste Geschäftsfeld von Apple?

In diesen Ländern finden Sie leicht Arbeit!

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Die wundersame Welt von Google

mehr Top Rankings

Umfrage

Berichte über Probleme im Zusammenhang mit der Einführung des Mindestlohns hält Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft für aufgebauscht. Wie stehen Sie zu diesem Thema.