05.09.2013 16:30
Bewerten
 (0)

ROUNDUP/Kreise/Weitere Milliarden für Gläubiger deutscher Lehman-Tochter möglich

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Fünf Jahre nach der Lehman-Pleite können die Gläubiger der deutschen Tochter der US-Investmentbank auf eine nahezu komplette Erfüllung ihrer Forderungen hoffen. Grund sind weit fortgeschrittene Verhandlungen zwischen der deutschen und der amerikanischen Insolvenzverwaltung über die Zurechnung weiterer Vermögensteile, wie die Nachrichtenagentur dpa am Donnerstag aus Kreisen erfahren hat.

    Es soll die Chance bestehen, über einen Vergleich weitere Mittel in Milliardenhöhe zu sichern, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person. Dem möglichen Vergleich müssten die Gläubiger mit sehr großer Mehrheit zustimmen. Im Fall einer Nicht-Einigung drohen rechtliche Auseinandersetzungen über die kommenden zehn bis 20 Jahre.

    Bislang hat die deutsche Insolvenzverwaltung bereits an die 16 Milliarden Euro für die etwa 500 Gläubiger gesichert, die damit schon die rekordverdächtige Auszahlungsquote von annähernd 80 Prozent sicher haben. Zahlreiche Banken und Versicherungen sind Gläubiger der deutschen Tochter Lehman Brothers Bankhaus AG in Frankfurt, wobei die größten Einzelgläubiger die Bundesbank und der Sicherungsfonds der deutschen Privatbanken sind. Zahlreiche andere Investoren sind bereits über den Sicherungsfonds entschädigt worden.

    Das Verfahren hat aber nichts mit den Ansprüchen von rund 50.000 deutschen Klein-Anlegern zu tun, die Zertifikate der niederländischen Lehman-Tochter erworben und bislang nur einen Abschlag von durchschnittlich gut zwölf Prozent auf ihre Forderungen erhalten haben. Sie werden sich nach Einschätzung der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen mit um die 25 Prozent zufriedengeben müssen./ceb/DP/stb

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

DAX legt zu -- Bayer reduziert Umsatzprognose -- Gewinn der Deutschen Bank bricht ein -- BASF mit schwachem Quartal -- PUMA meldet Aufwärtstrend -- Apple schlägt Gewinnerwartungen -- Twitter im Fokus

Aufwärtstrend bei PUMA dank Fußball-Europameisterschaft. Peugeot Citroen (PSA) steigert Gewinn deutlich. Tesla fuhr bei Todes-Crash laut Ermittlern zu schnell. Desaster um A400M kostet Airbus eine Milliarde Euro. OSRAM wächst kräftig - Abspaltung Lampengeschäft kostet Geld.
Welche deutsche Stadt hat die meiste Kohle?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Die wertvollsten Marken 2016

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wo hat man am meisten Urlaub?
Rohstoff-Performer im ersten Halbjahr 2016
DAX-Performer im ersten Halbjahr 2016
Welche deutsche Stadt ist bereit für die Zukunft?
TecDAX-Performer im ersten Halbjahr 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Was ist Ihre Meinung zu selbstfahrenden Autos?