19.11.2012 13:53
Bewerten
 (1)

ROUNDUP: Leasingverträge bescheren Daimler-Finanzsparte Rekordgeschäft

    STUTTGART (dpa-AFX) - Die steigende Nachfrage nach Autokrediten und Leasingverträgen hat der Finanzsparte des Autobauers Daimler in den ersten neun Monaten des Jahres ein Rekordgeschäft beschert. Daimler Financial Services (DFS) habe beim operativen Ergebnis die Marke von einer Milliarde Euro geknackt und den Bestwert von 2011 übertroffen, sagte Vorstandschef Klaus Entenmann am Montag in Stuttgart.

 

    Allein der Wert neu abgeschlossener Leasing- oder Finanzierungsverträge erreichte bis Ende Oktober 30,9 Milliarden Euro - ein Plus von 15 Prozent und ebenfalls ein neuer Rekordwert. Für das Gesamtjahr rechnet die Daimler-Tochter mit einem operativen Ergebnis auf dem Niveau des Vorjahres (rund 1,3 Mrd. Euro).

 

    Weltweit finanziert oder verleast DLF zwei Drittel aller Autos von Daimler. Zuletzt hatte die Sparte 2,7 Millionen entsprechende Verträge in ihren Büchern stehen. Bis 2020 soll die Zahl Entenmann zufolge mehr als doppelt so hoch sein.

 

    Der Mutter-Konzern Daimler will den Absatz seiner Autos bis 2020 auf rund 2,6 Millionen Fahrzeuge verdoppeln. Zuletzt hatte dem Konzern jedoch das schwächelnde Autogeschäft in Südeuropa zu schaffen gemacht. Auch die Finanzsparte bleibt davon nicht ganz unberührt: Im dritten Jahresviertel erreichte das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) 322 Millionen Euro, im ersten (344 Mio. Euro) und zweiten (338 Mio. Euro) Quartal war es im operativen Geschäft noch besser gelaufen.

 

    In südeuropäischen Länden sei das Risiko, dass beispielsweise Autokredite nicht zurückgezahlt werden könnten, derzeit höher als auf anderen Märkten, erklärte Entenmann. Zulegen konnte DLF unterdessen in Nord- und Südamerika, Asien und auch in anderen Teilen Europas.

 

    Für 2013 zeigte Entenmann sich verhalten optimistisch: "Wir hoffen, auf dem Niveau weitermachen zu können", sagte er. "Wir gehen davon aus, dass wir vorsichtig in die Märkte schauen müssen, aber wir werden auch nicht übervorsichtig werden."

 

    Die Sparte will künftig unter anderem mit neuen Zielgruppen wachsen - und junge Kunden mit Finanzierungsmodellen für die neue A- und B-Klasse ansprechen. In China bietet sie seit August zudem als erster Oberklasse-Hersteller Leasingverträge für Autos an. Profitieren will Daimler Financial Services nach eigenen Angaben auch von neuen Mobilitätskonzepten wie Carsharing./lan/DP/stw

 

Nachrichten zu Daimler AG

  • Relevant5
  • Alle9
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Trading-Brief Kolumne
Rückblick auf meine Empfehlung vom 22.06.: Bis der Ausgang des Referendums in Großbritannien feststeht: Abwarten!

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Daimler AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.06.2016Daimler NeutralBNP PARIBAS
27.06.2016Daimler buyGoldman Sachs Group Inc.
24.06.2016Daimler buyOddo Seydler Bank AG
23.06.2016Daimler buyequinet AG
23.06.2016Daimler buyGoldman Sachs Group Inc.
27.06.2016Daimler buyGoldman Sachs Group Inc.
24.06.2016Daimler buyOddo Seydler Bank AG
23.06.2016Daimler buyequinet AG
23.06.2016Daimler buyGoldman Sachs Group Inc.
22.06.2016Daimler buyequinet AG
27.06.2016Daimler NeutralBNP PARIBAS
21.06.2016Daimler NeutralBNP PARIBAS
20.06.2016Daimler HaltenDZ-Bank AG
10.06.2016Daimler Equal-WeightMorgan Stanley
03.06.2016Daimler NeutralCredit Suisse Group
12.06.2015Daimler SellUBS AG
26.05.2015Daimler SellUBS AG
16.03.2015Daimler SellUBS AG
04.08.2014Daimler UnderweightBarclays Capital
23.07.2014Daimler Reduceequinet AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Daimler AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

DAX legt zu -- Dow im Plus -- Sägt Google mit neuem Produkt an Apples Thron? -- Ökonomen senken wegen Brexit deutsche Wachstumsprognosen -- Nike erhält weniger Bestellungen -- KUKA im Fokus

Monsanto mit überraschend deutlichem Umsatz- und Gewinnrückgang. Bei adidas ist die Luft raus nach bisher starkem Jahr. Fitch rechnet nach Brexit-Votum mit Zinssenkung in Großbritannien. Ex-VW-Patriarch Piëch lässt Porsche-SE-Hauptversammlung sausen. Nach Kritik an Windows-10-Upgrade - Microsoft rudert zurück.
So hoch sind die Bundesländer verschuldet
Welches ist das wertvollste Team?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Marke ist die teuerste?
Volatilität in Schwellenländern
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Welches Land gewann am häufigsten die europäische Fußballkrone?
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Nach dem Brexit-Votum der Briten werden in Europa Stimmen laut, die auch in anderen EU-Ländern Referenden über die Zugehörigkeit zur EU fordern. Sehen Sie unsere Zukunft in der EU?