09.11.2012 11:57
Bewerten
 (0)

ROUNDUP: Nordex erhält Großauftrag aus Südafrika

    HAMBURG (dpa-AFX) - Bei dem Windanlagenbauer Nordex füllt sich das Orderbuch zunehmend. Die Hamburger haben einen Großauftrag für die Lieferung von 40 Turbinen für einen 100-Megawatt-Windpark in Südafrika erhalten, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Pro Megawatt installierter Windkraft-Leistung an Land wird üblicherweise von einem Investitionsvolumen von rund einer Million Euro ausgegangen. Der Auftrag dürfte demnach ein Volumen von rund 100 Millionen Euro haben. Zusammen mit neuen Bestellungen seit Anfang Juli beläuft sich das Auftragsvolumen auf über 240 Millionen Euro.

 

    Auftraggeber für den südafrikanischen Windpark "Dorper" ist der Kraftwerksbetreiber Dorper Wind Farm, der Anfang November einen 20-Jahres-Vertrag über Stromeinspeisung mit dem Staat abgeschlossen hatte. Der deutsche Exportkreditversicherer Euler Hermes hat das Geschäft abgesichert. Die Bauarbeiten sollen noch im laufenden Monat beginnen. Der Windpark befindet sich nordwestlich von Queenstown auf einer Hochebene mit hohen Windgeschwindigkeiten.

 

    Seit Juli hat Nordex darüber hinaus fünf Aufträge im Gesamtwert von rund 142 Millionen Euro erhalten, zwei davon stammen aus Deutschland. In Mecklenburg-Vorpommern soll der Windpark "Suckow" mit 32,5 Megawatt entstehen und in der Oberpfalz der Windpark "Illschwang" mit 12 Megawatt. Bei dem Auftrag in Südafrika handelt es sich um den ersten in dem afrikanischen Land.

 

    Zuletzt hatte Nordex unter einer Branchenflaute gelitten. Vor allem die Diskussion über die rechtzeitige Anbindung von Windparks auf dem Meer durch den Netzbetreiber Tennet hatte den Herstellern von Windkraftturbinen das Geschäft vermiest. Windparks an Land waren davon aber nicht betroffen. In diesem Jahr strebt das Unternehmen einen Umsatz von bis zu 1,1 Milliarden Euro an. Im ersten Halbjahr hatte Nordex noch einen Verlust von 23 Millionen Euro verzeichnet - fast sechsmal soviel wie ein Jahr zuvor./jke/jha/fbr

 

 

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Nordex AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Nordex AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.01.2015Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
13.01.2015Nordex buyMerrill Lynch & Co., Inc.
17.12.2014Nordex buyGoldman Sachs Group Inc.
19.11.2014Nordex buyGoldman Sachs Group Inc.
17.11.2014Nordex kaufenIndependent Research GmbH
13.01.2015Nordex buyMerrill Lynch & Co., Inc.
17.12.2014Nordex buyGoldman Sachs Group Inc.
19.11.2014Nordex buyGoldman Sachs Group Inc.
17.11.2014Nordex kaufenIndependent Research GmbH
14.11.2014Nordex buyDeutsche Bank AG
21.01.2015Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
19.08.2014Nordex HaltenIndependent Research GmbH
15.05.2014Nordex HaltenIndependent Research GmbH
24.04.2014Nordex HaltenIndependent Research GmbH
27.03.2014Nordex HoldWarburg Research
11.07.2014Nordex UnderweightHSBC
15.11.2013Nordex verkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
04.10.2013Nordex verkaufenIndependent Research GmbH
19.08.2013Nordex verkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
20.06.2013Nordex verkaufenIndependent Research GmbH
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Nordex AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Nordex AG Analysen
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Heute im Fokus

DAX schließt knapp im Plus -- Dow schließt mit kräftigen Gewinnen -- Deutsche Bank schreibt Millionengewinn -- Alibaba-Aktie bricht nach verfehltem Umsatzziel ein -- Infineon, Apple, Samsung im Fokus

Visa profitiert von gestiegener Kauflaune. Google übertrifft Vorjahresquartal. Amazon macht mit höherem Umsatz weniger Gewinn. US-Mobilfunkauktion endet mit Rekord - Gebote über fast 45 Milliarden Dollar. Wacker-Chemie-CFO ist für 2015 vorsichtig optimistisch.
Hier sollten Sie ihr Geld nicht anlegen!

Hier können Sie ihr Geld anlegen!

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

mehr Top Rankings

Umfrage

Quo vadis Griechenland? Was kommt nach dem Wahlsieg von Alexis Tsipras?