02.05.2012 16:03
Bewerten
 (0)

ROUNDUP: Pay-TV-Sender BSkyB will Geschäft mit besserem Service ausbauen

    LONDON (dpa-AFX) - Nach seinem erfolgreichen Jahresstart will der britische Bezahlsender BSkyB (BOeWE SYSTEC) mit einem weiteren Ausbau der Kundenbetreuung das Geschäft vorantreiben. Mit Blick auf das laufende Jahr bleibt das Unternehmen aber wegen der anhaltend schwachen Konjunktur vorsichtig. "Dennoch halten wir an unserem Wachstumspfad fest und wollen auch in diesem Jahr sowohl mehr Produkte an bestehende Kunden verkaufen als auch neue Abonnenten dazu gewinnen", sagte Unternehmenschef Jeremy Darroch am Mittwoch in London. Im Januar hatte BSkyB angekündigt, die Stellenzahl bis 2014 um 1.300 Stellen auf 17.800 erhöhen zu wollen. Diese sollen vor allem bei der Kundenbetreuung eingesetzt werden.

 

    Dank starker Zuwächse im Breitbandgeschäft und beim hochauflösenden Fernsehen (HD-TV) konnte der vom australischen Medienunternehmen Rupert Murdoch kontrollierte Konzern die Zahl seiner Kunden im abgelaufenen Quartal um 78.000 auf 10,55 Millionen steigern. BSkyB profitierte dabei von der Strategie, sich stärker auf den Verkauf von Komplettpaketen für TV, Internet und Telefon zu setzen. Zuletzt nutzten mit 3,2 Millionen Kunden das Angebot - das sind knapp ein Drittel aller BSkyB-Kunden. Der Konzern hat damit auch Virgin Media als größten Anbieter in diesem Bereich abgelöst.

 

    Der Umsatz des größten Anbieters von Pay-TV in Großbritannien und Irland stieg in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2011/2012 um fünf Prozent auf 5,08 Milliarden Britische Pfund (6,24 Milliarden Euro). Der um Sondereffekte bereinigte Gewinn verbesserte sich um 15 Prozent auf 908 Millionen Pfund. Damit schnitt BSkyB besser ab als von Experten erwartet. Unter dem Strich verdiente BSkyB 689 (Vorjahr: 581) Millionen Pfund.

 

    Anleger reagierten positiv auf das gute Ergebnis: Die BSkyB-Aktie legte am Nachmittag um rund zwei Prozent auf 705 Pence zu. Dem Medienunternehmer Rupert Murdoch gehören gut 39 Prozent des Pay-TV-Senders. Murdoch war im Oktober wegen der Spitzelaffäre seiner Zeitung "News of the World" in die Schlagzeilen geraten. Er zog daraufhin das eigentlich geplante Übernahmeangebot für den Kauf der restlichen Anteile zurück.

 

    In Deutschland ist Murdoch bei Sky Deutschland engagiert. Anders als in Großbritannien ist Sky in Deutschland allerdings defizitär. Die Märkte sind allerdings schwer vergleichbar, da es in Deutschland ein großes gebührenfinanziertes Fernsehprogramm gibt. So muss sich Sky Deutschland mit exklusivem Inhalt wie Fußball-Liveübertragungen von der Konkurrenz absetzen.

 

    Das Unternehmen hatte vor zwei Wochen in einem Bieterwettstreit von der Deutschen Fußball Liga (DFL) neben den Rechten an Live-Übertragungen im Fernsehen erstmals auch diejenigen für das Internet und über Mobilfunknetze ab der Saison 2013/2014 erhalten. Dabei musste Sky Deutschland allerdings einen fast um die Hälfte höheren Preis zahlen als zuletzt. Analysten halten dies für übertrieben./hosmh/zb/he

 

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Sky plc (ehemals BSkyB)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Sky plc (ehemals BSkyB)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.03.2015Sky HoldJefferies & Company Inc.
25.02.2015Sky buyCitigroup Corp.
12.02.2015Sky NeutralGoldman Sachs Group Inc.
23.01.2015Sky buySociété Générale Group S.A. (SG)
22.01.2015Sky HoldKepler Cheuvreux
25.02.2015Sky buyCitigroup Corp.
23.01.2015Sky buySociété Générale Group S.A. (SG)
14.01.2015Sky buyCitigroup Corp.
19.12.2014Sky overweightBarclays Capital
17.12.2014Sky buyCitigroup Corp.
19.03.2015Sky HoldJefferies & Company Inc.
12.02.2015Sky NeutralGoldman Sachs Group Inc.
22.01.2015Sky HoldKepler Cheuvreux
15.01.2015Sky NeutralBNP PARIBAS
14.01.2015Sky NeutralGoldman Sachs Group Inc.
17.10.2014British Sky Broadcasting Group SellS&P Capital IQ
17.10.2014British Sky Broadcasting Group SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
02.10.2014British Sky Broadcasting Group UnderperformCredit Suisse Group
28.07.2014British Sky Broadcasting Group SellS&P Capital IQ
20.05.2014British Sky Broadcasting Group Strong SellS&P Capital IQ
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Sky plc (ehemals BSkyB) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Sky plc (ehemals BSkyB) Analysen

Meistgelesene Sky News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Sky News

Heute im Fokus

DAX geht mit kräftigem Abschlag ins Wochenende -- Wall Street im Minus -- Winterkorn bleibt VW-Chef -- Balkanstaaten stellen Griechen-Banken unter Quarantäne -- Deutsche Bank, GE im Fokus

Obama lobt Kongress-Pläne zu Handelsabkommen TTIP. G20 kritisieren USA wegen IWF-Stimmrechtsblockade. Nächster Paukenschlag in Pharmaindustrie möglich: Teva erwägt Mylan-Kauf. Fresenius verhandelt über Zukauf in Israel. G20-Finanzminister optimistischer über Weltwirtschaft. Merkel sieht perspektivisch Freihandelszone mit Russland. Obama ermahnt Griechenland zu Reformen. US-Autobauer Ford investiert Milliarden in Mexiko. Auswärtiges Amt bringt Deutsche aus Jemen in Sicherheit.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die besten Flughäfen der Welt

Welche Startups werden von Investoren am höchsten bewertet?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Die wundersame Welt von Google

mehr Top Rankings

Umfrage

Die weltweiten Rüstungsausgaben sind 2014 das dritte Jahr in Folge gesunken. Sollte Deutschland diese Entwicklung 2015 mitmachen?