-->-->
12.12.2012 11:08
Bewerten
 (0)

ROUNDUP: Sportwagenbauer Porsche verbucht neuen Jahresverkaufsrekord

    STUTTGART (dpa-AFX) - Der Sportwagenbauer Porsche hat den Absatzrekord des Vorjahres bereits nach elf Monaten übertroffen. Bis Ende November lieferte die Volkswagen-Tochter (Volkswagen vz) weltweit 128.978 Neuwagen an Kunden aus und liegt damit schon jetzt 8,5 Prozent über dem Bestwert des vergangenen Jahres von 118.868 Fahrzeugen. Das teilte die Porsche AG am Mittwoch in Stuttgart mit. Alle Verkaufsregionen hatten demnach auf Jahressicht ein zweistelliges Plus gegenüber den Werten aus 2011.

 

    Im November erlebten auch die jüngst schwächelnden Heimatmärkte spürbaren Zuwachs. Im Vergleich zum Vorjahresmonat legte der Absatz in Europa um 6,8 Prozent zu, in Deutschland sogar um 9 Prozent. Vertriebschef Bernhard Maier warnte aber vor Selbstzufriedenheit. "Es ist vielmehr Ansporn, auch im nächsten Jahr Höchstleistung zu liefern - trotz anhaltender Unsicherheit im Markt."

 

    Bis 2018 will Porsche seinen Absatz auf rund 200.000 Fahrzeuge steigern. Für das kommende Jahr dämpfte Porsche-Chef Matthias Müller die Euphorie zuletzt jedoch etwas und kündigte an, das Wachstum aus dem laufenden Jahr lasse sich vermutlich nicht wiederholen.

 

    Stärkster Treiber des Erfolgs war zuletzt China - dort liegt Porsche auf Jahressicht bei 30,2 Prozent Zuwachs. Auch in den USA und der Region Asien-Pazifik verzeichnete der Sportwagenbauer ein zweistelliges Plus.

 

    Absatzstärkstes Modell war erneut der Cayenne. Im November lieferte Porsche 7.354 der Geländelimousinen an Kunden aus - ein Zuwachs von 50 Prozent. Der Klassiker 911 übertraf das Vorjahresniveau im November gar um satte 91,6 Prozent. Auch die Nachfrage nach dem Boxster war ungebrochen: Der Absatz des offenen Zweisitzers verdreifachte sich im Vergleich zum Vorjahresmonat nahezu./loh/lan/DP/mmb

 

Nachrichten zu Porsche Automobil Holding SE Vz

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Porsche Automobil Holding SE Vz

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.08.2016Porsche Automobil vz SellGoldman Sachs Group Inc.
10.08.2016Porsche Automobil vz OutperformBNP PARIBAS
02.08.2016Porsche Automobil vz HoldKepler Cheuvreux
01.08.2016Porsche Automobil vz VerkaufenDZ BANK
01.08.2016Porsche Automobil vz HaltenIndependent Research GmbH
10.08.2016Porsche Automobil vz OutperformBNP PARIBAS
29.07.2016Porsche Automobil vz OutperformBNP PARIBAS
20.07.2016Porsche Automobil vz OutperformBNP PARIBAS
11.07.2016Porsche Automobil vz OutperformBNP PARIBAS
06.07.2016Porsche Automobil vz overweightBarclays Capital
02.08.2016Porsche Automobil vz HoldKepler Cheuvreux
01.08.2016Porsche Automobil vz HaltenIndependent Research GmbH
01.08.2016Porsche Automobil vz HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
04.07.2016Porsche Automobil vz HoldKepler Cheuvreux
08.06.2016Porsche Automobil vz HaltenIndependent Research GmbH
19.08.2016Porsche Automobil vz SellGoldman Sachs Group Inc.
01.08.2016Porsche Automobil vz VerkaufenDZ BANK
27.06.2016Porsche Automobil vz SellGoldman Sachs Group Inc.
10.05.2016Porsche Automobil vz SellGoldman Sachs Group Inc.
03.05.2016Porsche Automobil vz VerkaufenDZ-Bank AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Porsche Automobil Holding SE Vz nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich im Plus -- Leichte Gewinne an der Wall Street -- Bayer und Monsanto nähern sich wohl im Übernahmepoker an -- Volkswagen und Zulieferer erzielen Einigung -- Amazon im Fokus

Wer braucht noch Steuerberater? - Legale Steuertricks. Zuckerberg verkauft millionenschweres Facebook-Aktienpaket. Unternehmensstimmung in der Eurozone steigt. Jungheinrich-Aktie nach Analystenherabstufung schwach. Untersuchungsbericht ließ wohl bedeutende Details zu Renault-Dieselmotor aus.
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Die Top 10
Diese Marken kommen in Deutschland gut an

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Eigenzulassungen 2015
Diese Firmen sind innovativ
In diesen Städten stehen Sie am längsten im Stau
Das sind die besten Universitäten
Die wertvollsten Marken 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung will die Bevölkerung wieder zur Vorratshaltung animieren, damit sie sich im Falle schwerer Katastrophen oder eines bewaffneten Angriffs vorübergehend selbst versorgen kann. Panikmache oder begründet?
-->