28.11.2012 15:57
Bewerten
 (0)

ROUNDUP/Transparency: Firmenberichte über Korruption mangelhaft

    BERLIN (dpa-AFX) - Transparency International vermisst in den Nachhaltigkeitsberichten deutscher Großunternehmen oftmals Angaben zur Lobbyarbeit und Korruptionsbekämpfung. Die Antikorruptionsorganisation hatte 21 Berichte untersucht, die eigentlich den höchsten internationalen Standards genügen sollten. Tatsächlich hätten sich aber gravierende Lücken gezeigt, sagte die Vorsitzende von Transparency Deutschland, Edda Müller, am Mittwoch in Berlin.

 

    "Es besteht die Neigung dazu, die Formschönheit des Berichts und die allgemeine Darstellung in den Vordergrund zu rücken", stellte sie fest. In Bezug auf die Lobbyarbeit der Unternehmen und ihre Bemühungen gegen Korruption erfahre man in den Nachhaltigkeitsberichten jedoch wenig. Nur eines der 21 Unternehmen, die Essener Evonik Industries AG, habe die Anforderungen erfüllt, die die Richtlinien der Global Reporting Initiative (GRI) zum Aspekt Korruption vorsehen. Die gemeinnützige Stiftung GRI entwickelt Berichtsstandards für Organisationen.

 

    Müller nannte es problematisch, dass die GRI die Firmenberichte nur stichprobenartig prüfe, zugleich aber Gütesiegel für die Nachhaltigkeitsberichte vergebe. Transparency fordert zudem, die Kriterien zu schärfen. So sollten die Unternehmen stets die Zahl der Korruptionsfälle veröffentlichen. Über Zahlungen an politische Parteien sollte verbindlich berichtet und Lobbyaktivitäten offengelegt werden, sagte Müller./brd/DP/jha

 

Heute im Fokus

EZB-Geldpolitik treibt DAX über 10.300er-Marke -- Dow rettet leichtes Plus -- IWF ruft US-Notenbank zur Verschiebung von Zinswende auf -- Evonik, Deutsche Bank, ZEAL Network im Fokus

Software AG kauft eigene Aktien. Commerzbank: Risikovorstand Schmittmann scheidet zum Jahresende aus. UniCredit prüft Abbau von rund 10.000 Stellen. Deutsche Börse beginnt mit Aktienplatzierung. Air Berlin könnte 1.000 Stellen streichen. Kabel Deutschland-Aktie verschwindet vom Kurszettel. Schaefflers weiter reichste Deutsche. Schlappe für Allianz: Pimcos Top-Fonds fällt unter 100 Milliarden Dollar. VWs Finanzchef Pötsch wird Piëch-Nachfolger.
Deutsche Bank unter den Top 20

Welches Land hat die glücklichste Volkswirtschaft?

So plaziert sich Deutschland

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Was verdient man bei Google?

Welcher Darsteller verdient am meisten?

Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Produkte von Google, die keiner kennt

Heute sind sie Milliardäre

mehr Top Rankings

Umfrage

In den zurückliegenden Jahren kletterten die Börsen zum Teil erheblich. Haben Sie analog dazu Ihren Zertifikate-Anteil im Portfolio erhöht?