-->-->
26.02.2013 17:11
Bewerten
 (0)

ROUNDUP: US-Mobilfunker MetroPCS treibt Fusion mit T-Mobile USA voran

    DALLAS (dpa-AFX) - Der amerikanische Mobilfunkbetreiber MetroPCS (MetroPCS Communications) forciert den geplanten Zusammenschluss mit der Telekom-Tochter T-Mobile USA. Gemeinsam habe man ausreichend Kunden, die nötigen Funkfrequenzen und die finanzielle Stärke, um mit den größeren Rivalen erfolgreich zu konkurrieren, erklärte der Verwaltungsrat des US-Unternehmens am Dienstag in Dallas.
-->

    Für den 28. März ist eine außerordentliche Hauptversammlung angesetzt, auf der die MetroPSC-Anteilseigner das Geschäft absegnen müssen. Das höchste Firmengremium beschwor die Aktionäre, der Fusion zuzustimmen. "Der vorgeschlagene Zusammenschluss mit T-Mobile macht gute Fortschritte", sagte Konzernchef Roger Linquist.

    Das Aktionärstreffen wird mit Spannung erwartet, denn es hat sich vereinzelt Widerstand von Großaktionären formiert. Die Kritiker der Fusion bemängeln eine zu hohe Verschuldung und zu geringe Anteile am gemeinsamen Unternehmen. Die Deutsche Telekom, die auch eine milliardenschwere Finanzspritze zugesagt hat, soll 74 Prozent halten.

    Bei der Telekom wird man den Ausgang der Wahl besonders gebannt verfolgen: Denn die Bonner suchen schon länger eine Lösung für T-Mobile USA. Die Tochter hatte in der Vergangenheit unter Kundenschwund gelitten; zudem stehen hohe Investitionen ins Netz an. Mit einem Partner wären die Ausgaben besser zu schultern und ein schnelleres und flächendeckenderes Netz wäre attraktiver für die Kundschaft.

    Zunächst hatte die Telekom versucht, T-Mobile USA an den großen Konkurrenten AT&T (AT&T) zu verkaufen. Doch der 39 Milliarden Dollar (30 Mrd Euro) schwere Deal scheiterte an den Vorbehalten der US-Wettbewerbshüter. In MetroPCS fanden die Bonner einen neuen Partner.

    T-Mobile ist der viertgrößte Mobilfunkanbieter der USA, MetroPCS ist die Nummer fünf. Beide gelten im Vergleich zur Konkurrenz als günstig. MetroPCS fährt erfolgreich damit: Im vergangenen Jahr konnte das Unternehmen seinen Umsatz um 5 Prozent auf 5,1 Milliarden Dollar steigern und den Gewinn um 31 Prozent auf 394 Millionen Dollar verbessern, wie es ebenfalls am Dienstag mitteilte./das/DP/edh

Nachrichten zu Deutsche Telekom AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Telekom AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.08.2016Deutsche Telekom NeutralJP Morgan Chase & Co.
17.08.2016Deutsche Telekom kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
12.08.2016Deutsche Telekom Equal-WeightMorgan Stanley
12.08.2016Deutsche Telekom OutperformBNP PARIBAS
12.08.2016Deutsche Telekom buyGoldman Sachs Group Inc.
17.08.2016Deutsche Telekom kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
12.08.2016Deutsche Telekom OutperformBNP PARIBAS
12.08.2016Deutsche Telekom buyGoldman Sachs Group Inc.
11.08.2016Deutsche Telekom buyKepler Cheuvreux
11.08.2016Deutsche Telekom buyS&P Capital IQ
23.08.2016Deutsche Telekom NeutralJP Morgan Chase & Co.
12.08.2016Deutsche Telekom Equal-WeightMorgan Stanley
11.08.2016Deutsche Telekom HaltenBankhaus Lampe KG
11.08.2016Deutsche Telekom HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.08.2016Deutsche Telekom Neutralequinet AG
08.08.2016Deutsche Telekom UnderperformJefferies & Company Inc.
16.06.2016Deutsche Telekom UnderperformJefferies & Company Inc.
06.08.2015Deutsche Telekom VerkaufenBankhaus Lampe KG
05.06.2015Deutsche Telekom VerkaufenBankhaus Lampe KG
07.05.2015Deutsche Telekom Reduceequinet AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Telekom AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich im Plus -- Leichte Gewinne an der Wall Street -- Bayer und Monsanto nähern sich wohl im Übernahmepoker an -- Volkswagen und Zulieferer erzielen Einigung -- Amazon im Fokus

Wer braucht noch Steuerberater? - Legale Steuertricks. Zuckerberg verkauft millionenschweres Facebook-Aktienpaket. Unternehmensstimmung in der Eurozone steigt. Jungheinrich-Aktie nach Analystenherabstufung schwach. Untersuchungsbericht ließ wohl bedeutende Details zu Renault-Dieselmotor aus.
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Die Top 10
Diese Marken kommen in Deutschland gut an

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Eigenzulassungen 2015
Diese Firmen sind innovativ
In diesen Städten stehen Sie am längsten im Stau
Das sind die besten Universitäten
Die wertvollsten Marken 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung will die Bevölkerung wieder zur Vorratshaltung animieren, damit sie sich im Falle schwerer Katastrophen oder eines bewaffneten Angriffs vorübergehend selbst versorgen kann. Panikmache oder begründet?
-->
-->