03.02.2013 16:32
Bewerten
 (0)

ROUNDUP: Umsatzplus bei Intersport kleiner als erwartet

    HEILBRONN/MÜNCHEN (dpa-AFX) - Das warme Wetter im Weihnachtsgeschäft hat das Umsatzplus bei Deutschlands größtem Sportfachhändler-Verbund Intersport kleiner als erwartet ausfallen lassen. 2012 seien die Erlöse um 2,2 Prozent auf 2,76 Milliarden Euro gestiegen, teilte der Verbund mit Sitz in Heilbronn am Sonntag mit. Mitte Dezember hatte Intersport noch mit einem Anstieg von vier Prozent gerechnet. "Weihnachten war deutlich zu warm und hat uns im Jahresendspurt wertvolle Prozentpunkte Wachstum gekostet", sagte Vorstand Klaus Jost laut Mitteilung bei der Sportartikelmesse Ispo in München. Angaben zum Ergebnis machte Intersport nicht.

 

    Gut gelaufen sei vor allem das Geschäft mit Trikots und Fanartikeln rund um die Fußball-Europameisterschaft, und auch die Olympischen Spiele hätten sich in den Kassen bemerkbar gemacht. 2013 sei nun ein Jahr ohne sportliche Großereignisse. Deshalb gehe es darum, vor allem den Gesundheits- und Breitensport in den Fokus zu nehmen. Insgesamt sei ein moderater Umsatzanstieg von drei Prozent möglich, sagte Jost.

 

    Zum Internetsport-Verbund gehören 1500 Geschäfte mit rund 22.000 Mitarbeitern./mhe/DP/edh

 

Heute im Fokus

Hang Seng in Rot -- BASF und Gazprom einigen sich doch auf Milliarden-Deal -- Vonovia ersetzt LANXESS im DAX -- Software AG kauft eigene Aktien

adidas schließt Lizenzvereinbarung für Brillenmode ab. Milliardenauftrag für Boeing aus Großbritannien. UniCredit prüft Abbau von rund 10.000 Stellen. Deutsche Börse beginnt mit Aktienplatzierung. RIB Software will sich mit Kapitalerhöhung frisches Geld beschaffen. Commerzbank: Risikovorstand Schmittmann scheidet zum Jahresende aus.
Deutsche Bank unter den Top 20

Welches Land hat die glücklichste Volkswirtschaft?

So plaziert sich Deutschland

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Was verdient man bei Google?

Welcher Darsteller verdient am meisten?

Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Produkte von Google, die keiner kennt

Heute sind sie Milliardäre

mehr Top Rankings

Umfrage

In den zurückliegenden Jahren kletterten die Börsen zum Teil erheblich. Haben Sie analog dazu Ihren Zertifikate-Anteil im Portfolio erhöht?