18.01.2013 16:41
Bewerten
(0)

ROUNDUP: Verdi droht Eon mit Streiks auch in Kraftwerken

    BERLIN/DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Im Tarifkonflikt beim größten deutschen Energiekonzern Eon droht Verdi mit einem unbefristeten Streik bis hin zu den Kraftwerken. Mit Vorwarnungen an Eon solle aber sichergestellt werden, dass der Konzern dementsprechend Strom von der Konkurrenz zukaufen könne und dass es nicht zum "Blackout" - einem plötzlichen Stromausfall - komme, sagte ein Verdi-Sprecher am Freitag in Berlin.

 

    Für die rund 30.000 Eon-Beschäftigten in Deutschland fordern Verdi und IG BCE 6,5 Prozent mehr Geld. Eon bot zuletzt 1,7 Prozent. Die Gewerkschaften hatten die Verhandlungen am Mittwoch nach drei ergebnislosen Runden für gescheitert erklärt. Die Urabstimmung wird bereits vorbereitet. Sollten die Arbeitgeber in dieser Zeit kein wesentlich höheres Angebot vorlegen, droht nach Angaben von Verdi der erste unbefristete Streik in der privaten Energiewirtschaft Deutschlands.

 

    "Wir werden bei einem Streik die Kraftwerkskapazitäten deutlich zurückfahren. Wir werden aber auch Vorkehrungen treffen, dass es nicht zu Stromausfällen kommen muss, sondern der Konzern rechtzeitig weiß, wann und in welchem Umfang er auf dem freien Markt zukaufen muss", erläuterte der Sprecher der Gewerkschaft. Um einen Streik noch abzuwenden, blieben den Arbeitgebern allerdings nur wenige Wochen bis zur Urabstimmung Zeit, um ein neues Entgelt-Angebot vorzulegen.

 

    Bislang hat es in der privaten Energiebranche der Bundesrepublik nach Angaben von Verdi nur sehr wenige Warnstreiks gegeben: Bei Eon 2008 und Anfang 2013, bei RWE Ende 2010 und Anfang 2011./vd/DP/stb

 

Anzeige

Nachrichten zu RWE AG St.

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
HSBC stuft hoch
RWE-Aktie weiterhin im Aufwind
Die Aktien von RWE haben am Montag nach einer Hochstufung auf "Hold" durch die britische Bank HSBC auf Tradegate im Vergleich zum Xetra-Schluss vom Freitag um 1,69 Prozent auf 17,256 Euro zugelegt.
16:14 Uhr

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu RWE AG St.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14:21 UhrRWE Equal weightBarclays Capital
08:26 UhrRWE HoldHSBC
19.05.2017RWE overweightMorgan Stanley
19.05.2017RWE NeutralGoldman Sachs Group Inc.
17.05.2017RWE buyJefferies & Company Inc.
19.05.2017RWE overweightMorgan Stanley
17.05.2017RWE buyJefferies & Company Inc.
16.05.2017RWE buyS&P Capital IQ
16.05.2017RWE buyOddo Seydler Bank AG
15.05.2017RWE OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
14:21 UhrRWE Equal weightBarclays Capital
08:26 UhrRWE HoldHSBC
19.05.2017RWE NeutralGoldman Sachs Group Inc.
16.05.2017RWE HoldCommerzbank AG
16.05.2017RWE HoldDeutsche Bank AG
15.05.2017RWE SellUBS AG
28.03.2017RWE SellUBS AG
17.03.2017RWE ReduceHSBC
14.03.2017RWE SellUBS AG
22.02.2017RWE SellUBS AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für RWE AG St. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Jungheinrich - Professioneller Hochstapler!

Intralogistik-Lösungen sind gefragt wie nie. Denn mit moderner Logistik-Infrastruktur lassen sich nicht nur erhebliche Kostensenkungen und Effizienzsteigerungen realisieren, sondern sie bildet die perfekte Ergänzung für "Industrie 4.0". Warum Jungheinrich eine der interessantesten Storys in diesem Segment bietet lesen Sie im aktuellen Anlagermagazin des Börse Stuttgart Anlegerclubs.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt mit Verlust -- Dow Jones im Plus -- Clariant fusioniert mit Huntsman -- Bitcoin erstmals über 2.100 Dollar -- EVOTEC erreicht Meilenstein in Allianz mit Bayer -- Tesla, BMW, BVB im Fokus

KION will mit Kapitalerhöhung Dematic-Kauf teilweise refinanzieren. T-Aktie steigt erstmals seit 2002 wieder über 18 Euro. Das passiert mit dem Dow Jones wenn Donald Trump aus dem Amt enthoben wird. Ford tauscht Vorstandschef aus. AR-Chef: Neuer Evonik-Chef soll am Thema Zukäufe arbeiten. Südzucker-Aktie auf tiefstem Stand seit einem Jahr.

Top-Rankings

KW 20: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Berufe die auch eine Rezession überstehen
Welche bieten am meisten Sicherheit?
KW 20: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Jobs mit Zukunft und hohem Gehalt
Hier wird man auch künftig noch gut bezahlt
Qualitätsstandards
Diese Länder haben den höchsten Qualitätsstandard
EU-Vergleich der Arbeitskosten 2016
So viel kostet eine Stunde Arbeit in Europa
Investmentbanken mit den höchsten Einnahmen
Diese Geldhäuser wissen, wie man Geld verdient
Die größten Premium-Autobauer der Welt 2016
Wer holt die Krone?
mehr Top Rankings

Umfrage

Der Bitcoin bleibt auf Rekordkurs und stieg erstmals über 2.000 US-Dollar. Haben Sie auch schon mal Geschäfte mit der Digitalwährung gemacht?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Telekom AG555750
EVOTEC AG566480
E.ON SEENAG99
BMW AG519000
BASFBASF11
Allianz840400
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Nordex AGA0D655
Amazon.com Inc.906866
Infineon AG623100