17.04.2012 10:14
Bewerten
 (0)

ROUNDUP: Wirecard bleibt weiter optimistisch - Expansion stützt

    ASCHHEIM (dpa-AFX) - Der Zahlungsabwickler Wirecard stellt nach einem soliden Jahr weitere Steigerungen in Aussicht. Zwischen 103 und 115 Millionen Euro soll der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) liegen, wie das im TecDax notierte Unternehmen am Dienstag mitteilte. Im vergangenen Jahr hatte Wirecard den EBITDA dank Übernahmen, organischem Wachstum und der Expansion im Ausland von 73,3 auf 84,4 Millionen Euro gesteigert.

 

    "Auf Basis der Prognosen verschiedener Marktforschungsinstitute erwarten wir 2012 ein Wachstum des europäischen E-Commerce-Marktes in Höhe von rund 11 Prozent", sagte Unternehmenschef Markus Braun. "In den nächsten beiden Jahren werden wir zudem von unserer stetigen Internationalisierung und Expansion im asiatischen Raum profitieren."

 

    Der Umsatz erhöhte sich im vergangenen Jahr von 271,6 Millionen Euro auf 324,8 Millionen Euro. Der Nettogewinn stieg um gut 13 Prozent auf 61,2 Millionen Euro. Daher wird Wirecard der Hauptversammlung eine Dividende von 10 Cent je Aktie vorschlagen. An der Frankfurter Börse fiel die Aktie am Vormittag in einem freundlichen Marktumfeld 0,3 Prozent auf 14,26 Euro. Seit Anfang 2009 hat sich die Aktie allerdings von unter 5 Euro beinahe verdreifacht.

 

    Im Kerngeschäft, welches elektronische Zahlungsabwicklung, Kartenakzeptanz und Risikomanagement umfasst, erhöhte sich das Transaktionsvolumen zum Vorjahr um ein knappes Viertel. 2011 wurde über die Wirecard-Plattform ein Volumen in Höhe von 15,5 Milliarden Euro abgewickelt. Die Kernsparte, die den Löwenanteil des Geschäfts ausmacht, wird ergänzt durch das Segment Acquiring & Issuing (A&I). Dort werden Kreditkartenumsätze abgerechnet und Prepaid-Karten an Privat- und Geschäftskunden Kunden ausgegeben. Außerdem ist Wirecard, wenn auch nur in geringem Maß, im Call-Center-Geschäft engagiert.

 

    Wirecard bleibt bei der Neukundengewinnung stark. Das Unternehmen ist Zahlungsabwickler für E-Commerce-Dienstleister und Handelsunternehmen, wie auch für Touristik- und Transportfirmen. Aber auch mit Onlineshops sicherte sich Wirecard Abschlüsse./fn/mne/wiz

 

Nachrichten zu Wirecard AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Wirecard AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
28.04.2016Wirecard buyKepler Cheuvreux
28.04.2016Wirecard kaufenIndependent Research GmbH
28.04.2016Wirecard buyWarburg Research
27.04.2016Wirecard buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
27.04.2016Wirecard buyBaader Wertpapierhandelsbank
28.04.2016Wirecard buyKepler Cheuvreux
28.04.2016Wirecard kaufenIndependent Research GmbH
28.04.2016Wirecard buyWarburg Research
27.04.2016Wirecard buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
27.04.2016Wirecard buyBaader Wertpapierhandelsbank
14.04.2016Wirecard Equal weightBarclays Capital
01.02.2016Wirecard HoldDeutsche Bank AG
29.01.2016Wirecard HaltenIndependent Research GmbH
08.01.2016Wirecard Equal weightBarclays Capital
03.12.2015Wirecard HaltenIndependent Research GmbH
18.04.2016Wirecard verkaufenCredit Suisse Group
02.12.2015Wirecard UnderperformCredit Suisse Group
11.11.2015Wirecard UnderperformCredit Suisse Group
14.07.2015Wirecard UnderperformCredit Suisse Group
22.05.2015Wirecard UnderperformCredit Suisse Group
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Wirecard AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX geht tiefrot ins Wochenende -- US-Börsen schließen schwächer -- Carl Icahn steigt bei Apple aus -- Öl- und Gaspreise belasten BASF -- LinkedIn, Postbank, PUMA im Fokus

S&P droht Großbritannien mit Herabstufung. Annäherung im Tarifstreit um den öffentlichen Dienst. Moody's senkt Ausblick für MTU-Rating. Singapur wird neuer Großaktionär bei alstria. Eurokurs legt Höhenflug hing. Medivation lehnt Milliarden-Offerte von Sanofi ab. Ölpreisverfall lässt Exxon-Gewinn weiter einbrechen.
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Die schönsten Geldscheine der Welt

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Daimler will am Diesel als Kraftstoff für Autos trotz Kritik an Abgasmanipulationen festhalten. Wie stehen Sie zum Diesel?