23.06.2013 17:03
Bewerten
 (0)

ROUNDUP: Zypern will weichere Auflagen - Oettinger warnt

    BERLIN/NIKOSIA (dpa-AFX) - Zyperns Präsident Nikos Anastasiades verlangt eine Erleichterung der Auflagen zur Haushaltssanierung, wie sie Irland oder Griechenland erhalten hätten. "Bestimmte Auflagen der Troika würgen unsere Wirtschaft ab. Das stellt die zyprische Gesellschaft vor eine Zerreißprobe", sagte Anastasiades dem Magazin "Der Spiegel". Neu verhandeln wolle er das Abkommen mit der Troika aus EU-Kommission, Europäischer Zentralbank und Internationalem Währungsfonds nicht. "Ich verlange keine Vorzugsbehandlung, sondern nur Gleichbehandlung", sagte er.

    Die Europartner hatten zuletzt deutlich gemacht, dass das gerade erst vereinbarte Rettungspaket von zehn Milliarden Euro nicht nachverhandelt und auch nicht aufgestockt werde.

    Auch Bundesbankpräsident Jens Weidmann lehnt es ab, dass die Notenbanken bei der Rettung von Zypern mögliche Verluste zyprischer Banken übernehmen. "In Zypern wird gegenwärtig versucht, die Kosten der Restrukturierung von Banken auf die Notenbanken zu überwälzen", sagte er der "Süddeutschen Zeitung" (Montag). Dies halte er "nicht für akzeptabel", sagte Weidmann. "Es muss aus meiner Sicht deutlich gemacht werden, dass die Restrukturierung von Banken eine Aufgabe der Fiskalpolitik ist, und nicht des Eurosystems."

    Der deutsche EU-Kommissiar Günther Oettinger warnte vor Kursänderungen bei der Krisenbewältigung. "Die Haushaltskonsolidierung muss ohne jede Aufweichung fortgesetzt werden", sagte er dem Magazin "Focus". "Alles andere wäre ein Spiel mit dem Feuer, weil dann an den Märkten schnell wieder Zweifel aufkommen könnten."/hn/rad/DP/he

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX gibt ab -- E.ON brechen vor der Aufspaltung die Gewinne weg -- Sixt Leasing-IPO: Börsengang erfolgreich -- Commerzbank legt zu -- Kion, Lanxess, Siemens, Fraport, Axel Springer, Henkel im Fokus

Alcatel-Lucent kommt besser als potenzieller Käufer Nokia ins Jahr. Metro-Aktie verliert 6%: Haniel trennt sich von weiteren Anteilen. Continental hebt nach gutem Jahresstart seine Ziele an. Rheinmetall mit schwarzen Zahlen im ersten Quartal. Beiersdorf mit Gewinnanstieg zum Jahresauftakt. Munich Re hebt nach solidem Quartal Prognose leicht an.
Das können Sie an der Börse verdienen

So viel kosten Eigentumswohnungen in Großstädten

Die höchsten Neuzulassungen

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Wie lange halten Sie Ihre Zertifikate durchschnittlich in Ihrem Depot?