23.06.2013 17:03
Bewerten
 (0)

ROUNDUP: Zypern will weichere Auflagen - Oettinger warnt

    BERLIN/NIKOSIA (dpa-AFX) - Zyperns Präsident Nikos Anastasiades verlangt eine Erleichterung der Auflagen zur Haushaltssanierung, wie sie Irland oder Griechenland erhalten hätten. "Bestimmte Auflagen der Troika würgen unsere Wirtschaft ab. Das stellt die zyprische Gesellschaft vor eine Zerreißprobe", sagte Anastasiades dem Magazin "Der Spiegel". Neu verhandeln wolle er das Abkommen mit der Troika aus EU-Kommission, Europäischer Zentralbank und Internationalem Währungsfonds nicht. "Ich verlange keine Vorzugsbehandlung, sondern nur Gleichbehandlung", sagte er.

    Die Europartner hatten zuletzt deutlich gemacht, dass das gerade erst vereinbarte Rettungspaket von zehn Milliarden Euro nicht nachverhandelt und auch nicht aufgestockt werde.

    Auch Bundesbankpräsident Jens Weidmann lehnt es ab, dass die Notenbanken bei der Rettung von Zypern mögliche Verluste zyprischer Banken übernehmen. "In Zypern wird gegenwärtig versucht, die Kosten der Restrukturierung von Banken auf die Notenbanken zu überwälzen", sagte er der "Süddeutschen Zeitung" (Montag). Dies halte er "nicht für akzeptabel", sagte Weidmann. "Es muss aus meiner Sicht deutlich gemacht werden, dass die Restrukturierung von Banken eine Aufgabe der Fiskalpolitik ist, und nicht des Eurosystems."

    Der deutsche EU-Kommissiar Günther Oettinger warnte vor Kursänderungen bei der Krisenbewältigung. "Die Haushaltskonsolidierung muss ohne jede Aufweichung fortgesetzt werden", sagte er dem Magazin "Focus". "Alles andere wäre ein Spiel mit dem Feuer, weil dann an den Märkten schnell wieder Zweifel aufkommen könnten."/hn/rad/DP/he

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

Nach Brexit-Entscheid: DAX geht mit kräftigem Abschlag ins Wochenende -- US-Börsen massiv im Minus -- Briten stimmen für EU-Ausstieg -- Staatsanwaltschaft durchsucht Zentrale von thyssenkrupp

Erneut Warnstreiks bei Amazon in Leipzig. Lufthansa Cargo verlangt von Mitarbeitern Gehaltsverzicht. Deutsche Post verliert Finanzvorstand Rosen. Aktiencrash hat offenbar fünf Billionen Dollar vernichtet. Brexit Step-by-step: So geht's für die Briten jetzt weiter.
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Der World Wealth Report 2016
Hier ist Leben preiswert!

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Marke ist die teuerste?
Volatilität in Schwellenländern
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Welches Land gewann am häufigsten die europäische Fußballkrone?
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Am Donnerstag, den 23. Juni blicken die Anleger mit Spannung auf das EU-Referendum der Briten. Welchen Ausgang erwarten Sie?