08.11.2012 13:24
Bewerten
(0)

Randale vor Kölner Ford-Werk: Zehn Festnahmen

    KÖLN (dpa-AFX) - Nach der Randale vor dem Kölner Ford (Ford Motor) -Werk hat die Polizei insgesamt zehn Arbeiter festgenommen. Ihnen werde Landfriedensbruch vorgeworfen, sagte am Donnerstag ein Polizeisprecher. Neun seien bis zum Mittwochabend wieder freigelassen worden, der zehnte am Donnerstag. Ihm werde außer Landfriedensbruch auch Sachbeschädigung, gefährliche Körperverletzung und Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz vorgeworfen. Der 39 Jahre alte Belgier werde als Rädelsführer der Randalierer betrachtet.

 

    Ungefähr 200 Arbeiter aus einem belgischen Ford-Werk, das demnächst dicht gemacht werden soll, hatten am Mittwoch vor der Kölner Europa-Zentrale des Autoherstellers protestiert. Einige waren auf das Firmengelände gestürmt, hatten Scheiben zu Bruch gehen lassen und selbst gebastelte Sprengkörper explodieren lassen. Drei Polizisten erlitten ein Knalltrauma.

 

    Der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Bernhard Witthaut, meinte dazu am Donnerstag, als Gewerkschafter könne er nur zu gut verstehen, dass die Arbeiter ihren Zorn und ihre Sorge auf die Straße trügen. "Dieser Zorn darf sich aber nicht in blinde Wut gegenüber Unbeteiligten Bahn brechen." Die Brachialität, mit der die Demonstranten gegen die Polizisten vorgegangen seien, befremde ihn sehr./cd/DP/fbr

 

Nachrichten zu Ford Motor Co.

  • Relevant
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Ford Motor Co.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
03.02.2017Ford Motor overweightBarclays Capital
27.01.2017Ford Motor OutperformRBC Capital Markets
23.12.2016Ford Motor Market PerformBMO Capital Markets
07.07.2016Ford Motor buyGoldman Sachs Group Inc.
29.04.2016Ford Motor Sector PerformRBC Capital Markets
03.02.2017Ford Motor overweightBarclays Capital
27.01.2017Ford Motor OutperformRBC Capital Markets
23.12.2016Ford Motor Market PerformBMO Capital Markets
07.07.2016Ford Motor buyGoldman Sachs Group Inc.
29.04.2016Ford Motor BuyUBS AG
29.04.2016Ford Motor Sector PerformRBC Capital Markets
25.01.2016Ford Motor Equal WeightBarclays Capital
30.09.2014Ford Motor Sector PerformRBC Capital Markets
13.12.2013Ford Motor haltenDeutsche Bank AG
02.07.2012Ford Motor neutralCredit Suisse Group
08.06.2010Ford Motor "underperform"Credit Suisse Group
02.06.2010Ford Motor "underperform"Credit Suisse Group
31.05.2010Ford Motor "sell"Citigroup Corp.
28.04.2010Ford Motor "underperform"Credit Suisse Group
24.11.2009Ford Motor neues KurszielCitigroup Corp.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Ford Motor Co. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Jungheinrich - Professioneller Hochstapler!

Intralogistik-Lösungen sind gefragt wie nie. Denn mit moderner Logistik-Infrastruktur lassen sich nicht nur erhebliche Kostensenkungen und Effizienzsteigerungen realisieren, sondern sie bildet die perfekte Ergänzung für "Industrie 4.0". Warum Jungheinrich eine der interessantesten Storys in diesem Segment bietet lesen Sie im aktuellen Anlagermagazin des Börse Stuttgart Anlegerclubs.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX geht leichter ins Wochenende -- US-Börsen kaum verändert -- Trump kritisiert scharf deutschen Handelsbilanzüberschuss -- AIXTRON, GM, Manz, OPEC im Fokus

Chinesen genehmigen E-Auto-Projekt von VW. US-Wirtschaft startet besser ins Jahr als bisher gedacht. Bosch gerät wegen Daimler-Ermittlungen ins Visier der Justiz. Anleger greifen bei XING auf Rekordniveau weiter zu. Teslas Model 3 beschleunigt langsamer als BMW 300i.

Top-Rankings

KW 21: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Jobs mit Zukunft und hohem Gehalt
Hier wird man auch künftig noch gut bezahlt
Berufe die auch eine Rezession überstehen
Welche bieten am meisten Sicherheit?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat Warren Buffett aktuell im Depot
Die Top-Positionen von Warren Buffett (März 2017)
Bestbezahlte Praktikantenstellen
Welches Unternehmen bietet am meisten?
Metropolen der Superreichen
In diesen Städten leben die meisten Milliardäre
Das verdienen die Chefs der Notenbanken
Wie hoch sind ihre Gehälter?
Aktion Frühjahrsputz: Die unsinnigsten Subventionen der Bundesregierung
So werden Steuergelder verschwendet
mehr Top Rankings

Umfrage

Der Bitcoin bleibt auf Rekordkurs und stieg erstmals über 2.000 US-Dollar. Haben Sie auch schon mal Geschäfte mit der Digitalwährung gemacht?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Amazon.com Inc.906866
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
BMW AG519000
AIXTRON SEA0WMPJ
Allianz840400
EVOTEC AG566480
Infineon AG623100
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R