20.06.2012 10:12
Bewerten
 (0)

Rechtsgespräch mit Richtern im Gribkowsky-Prozess

    MÜNCHEN (dpa-AFX) - Im Schmiergeldprozess gegen den früheren BayernLB-Vorstand Gerhard Gribkowsky haben sich die Richter am Mittwoch mit dem Staatsanwalt und den Verteidigern an einen Tisch gesetzt. Unmittelbar nach Prozessauftakt vor dem Münchner Landgericht zogen sie sich zu einem Rechtsgespräch hinter verschlossenen Türen zurück. Gespräche zwischen Staatsanwaltschaft und Verteidigern hatten zuvor kein Ergebnis gebracht, wie der Vorsitzende Richter Peter Noll sagte.

 

    Auch ein Geständnis von Gribkowsky gab es offenbar bislang nicht. Da die Anwälte in der vergangenen Woche überraschend um ein Gespräch mit dem Staatsanwalt gebeten hatten, war spekuliert worden, dass Gribkowsky kurz vor dem Urteil doch noch auspackt. Vor allem mit einer Aussage gegen Formel 1-Boss Bernie Ecclestone hätte er möglicherweise punkten können. Von ihm soll Gribkowsky beim Verkauf der Formel 1-Anteile der BayernLB 44 Millionen Dollar Bestechungsgeld erhalten haben. Deshalb steht er seit acht Monaten wegen Bestechlichkeit, Steuerhinterziehung und Untreue vor Gericht./dwi/DP/stb

 

Heute im Fokus

DAX stabil -- Dow kaum verändert erwartet -- Tsipras: Vorgezogene Neuwahlen nicht ausgeschlossen -- VW kassiert Verkaufsprognose -- Bayer mit Gewinnwachstum -- Twitter, HeidelbergCement, O2 im Fokus

Alphaform stellt Insolvenzantrag. Panasonic steigert Quartalsgewinn. Nissan profitiert von starker Nachfrage in Nordamerika und Europa. Porsche fährt erneut mehr Gewinn ein als Marke VW. Sky Deutschland senkt Verlust. Linde senkt Umsatzprognose. S&P droht Brasilien mit Herabstufung auf Ramsch. Osram profitiert von Einsparungen und dem schwachen Euro.
Die heißesten deutschen Überflieger

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welcher ist der größte deutsche Medienkonzern?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Daimler will noch in diesem Jahr einen selbstfahrenden Lastwagen auf einer deutschen Autobahn testen. Was halten Sie davon, dass ein Computer den Fahrer ersetzt?