Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime Stuttgart  InsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

26.11.2012 16:48

Senden
RECHTSSTREIT BEIGELEGT

Frisches Kapital für Praktiker

Praktiker zu myNews hinzufügen Was ist das?


Die angeschlagene Baumarkt-Kette Praktiker hat grünes Licht für ihre geplante Kapitalerhöhung erhalten.

Das Oberlandesgericht (OLG) Saarbrücken habe den Freigabeanträgen von Praktiker stattgegeben, teilte ein Sprecher des Gerichts am Montag mit. Die Gegner in dem Verfahren hätten zuvor eine Freigabe anerkannt und auch ihre Befangenheitsanträge gegen den zuständigen 1. Zivilsenat des OLG zurückgezogen. Insgesamt hatten laut Gericht 21 Aktionäre gegen die auf der Hauptversammlung Anfang Juli gefassten Beschlüsse zur Kapitalerhöhung geklagt. Das OLG wollte ursprünglich erst am kommenden Freitag über eine Freigabe entscheiden.

     In der vergangenen Woche hatte Praktiker angekündigt, die geplante Kapitalerhöhung werde von der Beteiligungsgesellschaft Donau Invest und der Berenberg Bank gestemmt, soweit die übrigen Aktionäre nicht von ihren Bezugsrechten Gebrauch machen. Die Kapitalerhöhung soll 60 Millionen Euro betragen und nun nach dem Ende der gerichtlichen Konflikte zügig umgesetzt werden, sagte ein Sprecher./idt/DP/jha

SAARBRÜCKEN (dpa-AFX)

Bildquellen: Praktiker

Weitere Links:

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Praktiker AG

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
29.07.13Praktiker verkaufenCommerzbank AG
25.07.13Praktiker verkaufenCommerzbank AG
18.07.13Praktiker verkaufenCommerzbank AG
15.07.13Praktiker verkaufenCommerzbank AG
12.07.13Praktiker verkaufenIndependent Research GmbH
31.05.13Praktiker kaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
19.04.13Praktiker kaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.03.13Praktiker kaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.01.13Praktiker kaufenPrior Börse
14.05.12Praktiker kaufenBankhaus Lampe KG
04.10.12Praktiker holdDeutsche Bank AG
04.10.12Praktiker neutralExane-BNP Paribas SA
27.07.12Praktiker holdDeutsche Bank AG
24.07.12Praktiker holdDeutsche Bank AG
06.07.12Praktiker neutralExane-BNP Paribas SA
29.07.13Praktiker verkaufenCommerzbank AG
25.07.13Praktiker verkaufenCommerzbank AG
18.07.13Praktiker verkaufenCommerzbank AG
15.07.13Praktiker verkaufenCommerzbank AG
12.07.13Praktiker verkaufenIndependent Research GmbH
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Praktiker AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Praktiker AG0,01
7,69%
Praktiker Jahreschart

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen