08.02.2013 09:21

Senden

Rekordjahr für Deutschland-Tourismus


    WIESBADEN (dpa-AFX) - Das Jahr 2012 war ein Rekordjahr für die deutsche Tourismusbranche. Die Zahl der Übernachtungen kletterte auf 407,4 Millionen, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Freitag mitteilte. Das waren rund vier Prozent mehr als im schon sehr guten Vorjahr: Damals war mit 393 Millionen Übernachtungen der bisher höchste Wert in der seit 1992 in dieser Form geführten Statistik erreicht worden. Bei Gästen aus dem Inland gab es im vergangenen Jahr ein Plus von drei Prozent auf 338,6 Millionen, bei Gästen aus dem Ausland ein Plus von acht Prozent auf 68,8 Millionen. Die Statistik umfasst Beherbergungsbetriebe mit mindestens zehn Schlafplätzen./ben/DP/stk

 

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen