23.11.2012 11:13
Bewerten
 (0)

Rentenbeitrag sinkt Anfang 2013 auf 18,9 Prozent

    BERLIN (dpa-AFX) - Der Rentenbeitrag sinkt Anfang kommenden Jahres von derzeit 19,6 auf 18,9 Prozent - und damit auf den niedrigsten Stand seit 18 Jahren. Der Bundesrat ließ das bereits vom Bundestag mit schwarz-gelber Mehrheit beschlossene Gesetz am Freitag passieren. Ein Antrag des SPD-regierten Landes Nordrhein-Westfalen fand keine Mehrheit. Die Beitragssenkung zum Wahljahr entlastet Arbeitgeber und Arbeitnehmer zusammen um gut sechs Milliarden Euro./vs/DP/bgf

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX startet schwächer -- Lufthansa verdient operativ mehr -- adidas wächst stärker als erwartet -- METRO steigert Umsatz -- Infineon erhöht Ausblick

Griechenlands Geldprobleme immer größer. Telefonica Deutschland erneut mit Verlust. Pimco Total Return Fund als weltgrößter Anleihenfonds entthront. Symrise bleibt auf Wachstumskurs. Deutsche Bank facht Kontroverse bei der SEC an. UBS steigert Gewinn deutlich stärker als erwartet. Lokführer beginnen Streik im Personenverkehr.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Die Lokführer wollen fast eine ganze Woche lang streiken. Haben Sie Verständnis für die GDL?