30.06.2013 10:00
Bewerten
(0)

Barry Callebaut: Quartalszahlen stehen an

Roadshow: Barry Callebaut: Quartalszahlen stehen an | Nachricht | finanzen.net
Barry Callebaut: Quartalszahlen stehen an
Roadshow
Der Schweizer Schokoladenhersteller Barry Callebaut macht Milliardenumsätze mit Schokolade und präsentiert am Donnerstag seine Neunmonatszahlen.
von Jörg Bernhard

Das Management von Barry Callebaut hat ehrgeizige Ziele. Auf der Website werden Investoren darauf hingewiesen, dass man in allen attraktiven Marktsegmenten und in allen wichtigen Ländern die Nummer Eins werden möchte. Ob man auf dem Weg dahin erfolgreich war, werden die für Donnerstag angekündigten Neunmonatszahlen zeigen. Im ersten Halbjahr steigerte das Unternehmen zwar die abgesetzte Menge auf Jahressicht um 7,8 Prozent auf 745.256 Tonnen, musste zugleich aber ein Umsatzminus von 2,4 Prozent auf 2,39 Milliarden Franken hinnehmen. Dies machte sich auch bei den Ergebnissen negativ bemerkbar. So reduzierte sich der Betriebsgewinn um 2,1 Prozent auf 173,8 Millionen Euro und der Nettogewinn sogar um 7,4 Prozent auf 116,4 Millionen Franken. Unternehmenschef Steinemann meinte Anfang April, dass im zweiten Halbjahr die Ergebnisse steigen werden und man die mittelfristigen Prognosen erreichen werde.

Charttechnisch angeschlagen

Aus charttechnischer Sicht wechselte die Aktie von Barry Callebaut nach starker Performance Anfang 2012 in einen Seitwärtsmodus. Im Mai scheiterte der Titel mehrfach am Überwinden der 200-Tage-Linie und legte daraufhin den Rückwärtsgang ein. Im Bereich von 840 Franken befindet sich nun eine wichtige Unterstützungszone, die in Q4 2011 und Q2 2012 mehrfach erfolgreich verteidigt wurde. Ein markantes Unterschreiten dieser Kurszone könnte chartinduzierte Verkäufe generieren und aus dem übergeordneten Seitwärtstrend einen Abwärtstrend machen. Die Spannung hat aber auch aus einem anderen Grund spürbar zugenommen. Nach der Bekanntgabe der Neunmonatszahlen startet das Unternehmen eine Roadshow. In London (8. Juli), Zürich (9. Juli) und Mailand (17. Juli) sollen die Aktien den Investoren schmackhaft gemacht werden. Neue Impulse in die eine oder andere Richtung sind daher nicht auszuließen.

Bildquellen: Pierre-Yves Babelon / Shutterstock.com

Nachrichten zu Barry Callebaut AG (N)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Barry Callebaut AG (N)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.01.2013Barry Callebaut haltenVontobel Research
16.01.2013Barry Callebaut haltenVontobel Research
13.12.2012Barry Callebaut reduceSarasin Research
13.12.2012Barry Callebaut holdVontobel Research
12.12.2012Barry Callebaut neutralSarasin Research
21.08.2012Barry Callebaut buyDeutsche Bank AG
06.07.2012Barry Callebaut buySociété Générale Group S.A. (SG)
11.01.2011Barry Callebaut kaufenDie Actien-Börse
01.07.2010Barry Callebaut für langfristige AnlegerFrankfurter Tagesdienst
26.01.2009Barry Callebaut Aktie der WocheBÖRSE am Sonntag
18.01.2013Barry Callebaut haltenVontobel Research
16.01.2013Barry Callebaut haltenVontobel Research
13.12.2012Barry Callebaut holdVontobel Research
12.12.2012Barry Callebaut neutralSarasin Research
08.11.2012Barry Callebaut neutralUBS AG
13.12.2012Barry Callebaut reduceSarasin Research
23.10.2012Barry Callebaut underperformCheuvreux SA
29.06.2012Barry Callebaut sellSociété Générale Group S.A. (SG)
04.04.2012Barry Callebaut sellSociété Générale Group S.A. (SG)
30.03.2012Barry Callebaut sellSociété Générale Group S.A. (SG)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Barry Callebaut AG (N) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

SAP - Digitalisierung ist eine Goldgrube!

Das Softwarehaus aus Walldorf dominiert den globalen Markt für Unternehmenssoftware. Selbst das innovative Silicon Valley kann den Deutschen nicht das Wasser reichen. Das hat mittlerweile auch die Wall Street erkannt. Der DAX-Titel befindet sich auf Rekordjagd. Immer mehr US-Investoren springen auf. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, wie die Digitalisierung die Aktie antreibt und warum SAP für Trader und Investoren interessant ist.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX geht mit kleinem Plus ins lange Wochenende -- S&P bestätigt Deutschlands Top-Bonität -- Gotham City plant weitere Berichte zu AURELIUS -- Air Berlin, Deutsche Bank, Alphabet, Amazon im Fokus

VW muss laut CEO Müller wegen Herausforderungen auch profitabel sein. Chevron schreibt wieder schwarze Zahlen. SolarWorld verringert Verluste. US-Wirtschaft startet schwächer als erwartet ins Jahr. Apple arbeitet offenbar an digitalem Geld-Transfer und Prepaid-Kreditkarte.

Top-Rankings

KW 17: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 17: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
KW 16: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Metropolen der Superreichen
In diesen Städten leben die meisten Milliardäre
Utopische Summen
Die teuersten Fußballtransfers der Saison 2016/17
Verdienst der DAX-Chefs
Das verdienten die DAX-Bosse 2016
Das Vermögen dieser Milliardäre ist seit der Trump-Wahl am stärksten gewachsen
Wer profitierte am stärksten?
Das sind die exotischsten Börsenplätze der Welt
Klein aber oho?
mehr Top Rankings

Umfrage

Nach hundert Tagen im Amt istTrump der unbeliebteste US-Präsident der modernen Geschichte. Sind Sie mit Donald Trump zufrieden?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
Deutsche Bank AG514000
BayerBAY001
Daimler AG710000
BMW AG519000
Scout24 AGA12DM8
Allianz840400
CommerzbankCBK100
E.ON SEENAG99
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
Coca-Cola Co.850663
Fresenius SE & Co. KGaA (St.)578560
Airbus SE (ex EADS)938914