15.03.2013 10:48
Bewerten
 (0)

Rösler: Gründerszene im IT-Bereich stärker fördern

    BERLIN (dpa-AFX) - Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) hat sich erneut für mehr Förderung von innovativen Unternehmen ausgesprochen. "Junge Unternehmen der IT-Branche sind echte Treiber wirtschaftlichen Wachstums", sagte Rösler am Freitag auf einer Gründerkonferenz in Berlin. Daher sei eine stärkere Unterstützung von Start-ups mit Wagniskapital nötig. Zudem brauche Deutschland aber auch eine "Kultur der zweiten Chance". Unternehmerisches Scheitern sei in Deutschland noch immer ein Stigma, in den USA aber als Erfahrungswert anerkannt.

    In der Hauptstadt treffen sich auf der zweitägigen Konferenz "Startup Camp Berlin" ab diesem Freitag rund 600 Unternehmensgründer, Investoren und Berater, um sich über Strategien und Erfahrungen mit Unternehmensgründungen auszutauschen. Die Konferenz ist damit nach Veranstalterangaben die größte ihrer Art in Deutschland./men/DP/kja

Heute im Fokus

DAX beendet August mit roten Vorzeichen -- Dow im Minus -- China macht Schuldige für Börsencrash aus -- Lufthansa zieht Gebühr durch -- Infineon, RWE, VW im Fokus

Eurokurs steigt wieder über 1,12 US-Dollar. Ölpreise steigen deutlich - WTI knackt Marke von 48 US-Dollar pro Fass. Weitere Bilanzprobleme bei Toshiba entdeckt. Börsen in Fernost schließen überwiegend in Rot. Bayer arbeitet an neuer Drei-Säulen-Strategie. Anleihenkäufe und Niedriginflation bei der EZB im Fokus.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Was verdient man bei Google?

Welcher Darsteller verdient am meisten?

Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Produkte von Google, die keiner kennt

Heute sind sie Milliardäre

mehr Top Rankings

Umfrage

Der deutsche Leitindex kann die Marke von 10.000 Punkten zum Wochenauftakt vorbörslich nicht mehr verteidigen. Wo sehen sie den DAX in einem Monat?