14.02.2013 12:17
Bewerten
 (0)

Rolls-Royce baut mehr Triebwerke in Deutschland

    BERLIN (dpa-AFX) - Der britische Triebwerkhersteller Rolls-Royce hat sein Geschäft in Deutschland 2012 deutlich ausgeweitet. Aus dem Betrieb in Dahlewitz bei Berlin wurden 584 Flugzeugturbinen kleiner und mittlerer Größe ausgeliefert. Das waren 16 Prozent mehr als im Jahr 2011. Der deutsche Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr um 22 Prozent auf 1,64 Milliarden Euro, wie Geschäftsführer Karsten Mühlenfeld am Donnerstag in Berlin sagte. Weltweit kletterte der Umsatz um 4 Prozent auf 60,1 Milliarden Pfund (69,8 Mrd Euro). Der Betriebsgewinn vor Steuern erhöhte sich um 24 Prozent auf 1,43 Milliarden Pfund (1,66 Mrd Euro).

 

    Rolls-Royce beschäftigt an seinen deutschen Standorten Dahlewitz und Oberursel bei Frankfurt derzeit rund 3500 Mitarbeiter, 100 mehr als ein Jahr zuvor./brd/DP/sf

 

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Rolls-Royce Holdings Plc (spons. ADRs)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Rolls-Royce Holdings Plc (spons. ADRs)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Rolls-Royce Holdings Plc (spons. ADRs) Analysen

Meistgelesene Rolls-Royce News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Rolls-Royce News

Rolls-Royce Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX schließt mit kräftigem Plus -- Dow schließt mit deutlichen Zuwächsen -- Brüssel fordert Nachbesserungen von Athen -- Catamaran, UnitedHealth, Altera, Auspex, Teva im Fokus

Eurokurs knapp über 1,08 US-Dollar. Athener Reformen sollen 3,7 Milliarden in die Kassen spülen. Gagfah: Annington verweigert Zustimmung zu Dividendenausschüttung. EZB kauft öffentliche Anleihen für 41,02 Milliarden Euro. Küchenhersteller Alno hat neuen Großaktionär. McDonald's führt Tischservice ein.
Welcher Vorstandsvorsitzende verdiente 2014 am besten?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welches ist das erfolgreichste Geschäftsfeld von Apple?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Die wundersame Welt von Google

mehr Top Rankings

Umfrage

Der griechische Regierungschef Alexis Tsipras hat Gerüchte über eine baldige Entlassung von Finanzminister Gianis Varoufakis dementiert. Denken Sie, der umstrittene Politiker sollte sein Amt abgeben?