02.01.2013 12:22
Bewerten
 (0)

Rossmann übernahm bisher 90 IhrPlatz-Filialen und 2.000 Mitarbeiter

    HANNOVER (dpa-AFX) - Deutschlands zweitgrößte Drogeriemarktkette Rossmann hat nach Übernahme von rund einem Fünftel aller Filialen der Schlecker-Tochter IhrPlatz mit deren Integration begonnen. Die Gruppe von Firmengründer Dirk Roßmann in Burgwedel bei Hannover hat nach eigenen Angaben 2.000 Mitarbeiter übernommen und 16 Läden komplett umgebaut. Obwohl das Bundeskartellamt im Juli den Einstieg bei 104 der insgesamt 490 IhrPlatz-Läden bewilligt hatte, hat Rossmann bisher nur 90 übernommen. Bei 10 Läden hätten sich die Vermieter gesperrt, bei vier liefen noch Verhandlungen, erklärte ein Unternehmenssprecher der Nachrichtenagentur dpa. Der Umbau soll Mitte 2013 beendet sein.

 

    In der Zwischenzeit haben die nicht komplett umgerüsteten IhrPlatz-Läden zwar weiterhin den alten Firmen-Schriftzug, doch sind Sortiment, Vertriebsnetz und Kassensysteme bereits umgestellt. Rossmann hatte nach der Schlecker-Insolvenz Ende Januar zunächst ein grundsätzliches Interesse an Schlecker- und IhrPlatz-Geschäften in guter Lage bekundet.

 

    Die meisten übernommenen Filialen liegen in Nordrhein-Westfalen, sowie in Niedersachsen, Hessen und Rheinland-Pfalz. Im August hatte Rossmann für seine Bahnhofs-Märkte eine eigene neue Vertriebslinie bekanntgegeben. Nach Übernahme von 20 IhrPlatz- Bahnhofsfilialen ist Rossmann in nun 33 deutschen Haupt-, Fern- und Regionalbahnhöfen vertreten. Rossmann hat dort auch Fein- und Tiefkühlkost, Wurstwaren, Molkereiprodukte und Brot im Sortiment und die Süßwaren- und Getränkesortimente erweitert./rek/DP/jha

 

  

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX stabil erwartet -- Asiens Börsen mit Verlusten -- Im riesigen Hype um Model 3 wird Teslas größte Schwäche komplett übersehen -- SMA Solar erhöht Dividende -- IPO: Erstnotiz von Ibu-Tec

Hafenbetreiber HHLA erwartet 2017 weniger Gewinn. SLM Solutions will 2017 kräftig wachsen. Biotest spricht mit Chinesen über Zusammenschluss. Ölpreise können Gewinne halten. US-Notenbanker plädieren für weitere Zinsschritte 2017. Zurich-Aktionäre ermöglichen große Kapitalerhöhung.

Top-Rankings

Hier macht Arbeiten Spaß
Die besten Arbeitgeber weltweit
KW 12: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 12: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Der bayerische Handelsverband rechnet mit einem deutlichen Anstieg der Lebensmittelverkäufe über das Internet. Wäre das auch was für Sie?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
AURELIUS Equity Opp. SE & Co. KGaAA0JK2A
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
Allianz840400
E.ON SEENAG99
Nordex AGA0D655
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
Scout24 AGA12DM8
BMW AG519000
Siemens AG723610