05.07.2012 08:29
Bewerten
(0)

Rückschlag für Merck KGaA - Erbitux versagt in klinischer Studie

   Der deutsche Pharma- und Spezialchemiekonzern Merck muss erneut einen Rückschlag bei seinem erfolgreichen Darmkrebsmittel Erbitux hinnehmen. In einer Studie für eine ergänzende Indikation hat das Mittel beim Hauptziel versagt. Die Studie habe keinen Nachweis erbracht, dass Patienten mit fortgeschrittenem Magenkarzinom deutlich länger krankheitsfrei überlebten, teilte das Darmstädter Unternehmen mit.

   In der klinischen Phase-III-Studie EXPAND wurde Erbitux in Kombination mit einer Chemotherapie getestet. Im Mai war das Mittel bereits in einer Darmkrebs-Studie durchgefallen.

   Erbitux ist das nach Umsatz zweitgrößte Medikament des DAX-Konzerns und zur Behandlung von Darmkrebs in 90 und für Kopf- und Halskrebs in 88 Ländern zugelassen. 2011 erzielte Merck Erlöse von 855 Millionen Euro mit dem Mittel.

   Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

   DJG/bam/kla

   (END) Dow Jones Newswires

   July 05, 2012 02:06 ET (06:06 GMT)

   Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.- - 02 06 AM EDT 07-05-12

Anzeige

Nachrichten zu Merck KGaA

  • Relevant
    1
  • Alle
    3
  • vom Unternehmen
    1
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Merck KGaA

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13:56 UhrMerck Equal-WeightMorgan Stanley
13:26 UhrMerck HaltenIndependent Research GmbH
09:41 UhrMerck Neutralequinet AG
20.06.2017Merck HoldWarburg Research
13.06.2017Merck Equal-WeightMorgan Stanley
01.06.2017Merck buyKepler Cheuvreux
10.05.2017Merck OutperformBNP PARIBAS
08.05.2017Merck OutperformCredit Suisse Group
02.05.2017Merck buyDeutsche Bank AG
26.04.2017Merck buyWarburg Research
13:56 UhrMerck Equal-WeightMorgan Stanley
13:26 UhrMerck HaltenIndependent Research GmbH
09:41 UhrMerck Neutralequinet AG
20.06.2017Merck HoldWarburg Research
13.06.2017Merck Equal-WeightMorgan Stanley
07.04.2017Merck ReduceHSBC
21.06.2016Merck UnderweightMorgan Stanley
20.05.2016Merck UnderweightMorgan Stanley
04.03.2016Merck UnderweightMorgan Stanley
08.12.2015Merck UnderweightMorgan Stanley

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Merck KGaA nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Stabile Dividendenaktien gehören in jedes Depot!

Die Investition in ausgewählte Blue-Chip-Dividendenaktien gehört zu den sichersten Strategien, um an den Aktienmärkten langfristig ein Vermögen aufzubauen. Dividendenaktien von hochkapitalisierten Unternehmen werfen langfristig höhere Renditen als der Gesamtmarkt ab und bieten einen guten Schutz in unsicheren Börsenzeiten. Wir stellen im aktuellen Anlegermagazin drei Aktien mit stabilen und attraktiven Dividendenrenditen vor.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Dow Jones am Ende etwas fester -- Hedgefonds steigt bei Nestlé ein -- Stada-Übernahme durch Finanzinvestoren gescheitert -- STADA, Goldpreis, SLM, Wacker Neuson im Fokus

Air Berlin-Aktie bricht ein: Lufthansa plant keine Übernahme. BMW investiert mehr als halbe Milliarde Dollar in US-Werk. Takata insolvent. ifo-Index auf Allzeithoch. Italien rettet Pleite-Banken mit Milliarden. Harley-Davidson spricht offenbar mit Volkswagen über Ducati. ZEW-Studie: Trump mögliche Konjunkturstütze für Europa.

Top-Rankings

Die reichsten Länder der EU
Das sind die reichsten Länder der EU
KW 25: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 25: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Von wem lassen Sie sich bei Entscheidungen über Ihre Geldanlage beraten?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Nordex AGA0D655
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Nestlé SA (Nestle)A0Q4DC
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
EVOTEC AG566480
Allianz840400
Amazon.com Inc.906866
BMW AG519000
Lufthansa AG823212
Deutsche Telekom AG555750