18.12.2012 19:30
Bewerten
 (3)

S&P erhöht Griechenland-Rating um sechs Stufen

   Von Andreas Plecko

   Die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) hat die Bonitätsnote für Griechenland nach dem Schuldenrückkauf um sechs Stufen erhöht. Das neue Rating B- rangiert allerdings tief im spekulativen Bereich. Zuvor hatte die Bewertung auf "teilweisen Zahlungsausfall" gelautet. Die Heraufstufung resultiere aus der starken Entschlossenheit der Eurozone, Griechenland im gemeinsamen Währungsraum zu halten, begründete S&P.

   Allerdings bleibe die Verschuldung selbst nach dem Schuldenrückkauf mit 160 Prozent des Bruttoinlandsprodukts eine drückende Last, urteilte S&P. Der Ausblick wurde als stabil bezeichnet, was darauf hindeutet, dass die Agentur in nächster Zeit an dem Rating festhalten dürfte. Als günstig bewerteten die Kreditwächter auch die Auszahlung der jüngsten Kredittranche von 34,3 Milliarden Euro an Athen.

   In der vergangenen Woche hatte Griechenland den Schuldenrückkauf abgeschlossen. Das Land konnte Titel im Nominalwert von rund 32 Milliarden Euro für etwa 11,3 Milliarden Euro zurückkaufen. Damit wurden rund 20 Milliarden Euro an Schulden getilgt. Der Schuldenrückkauf war ein Kernstück für die Fortsetzung des internationalen Kreditprogramms.

   Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

   DJG/apo/jhe

   (END) Dow Jones Newswires

   December 18, 2012 12:34 ET (17:34 GMT)

   Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.- - 12 34 PM EST 12-18-12

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt über 11.500 Punkten -- Dow schließt etwas fester -- EZB startet Anleihenkäufe am 9. März -- BMW will i3 zum Apple Car weiterentwickeln -- adidas, Zalando, Continental im Fokus

USA starten dritte Auktion beschlagnahmter Silkroad-Bitcoins. Euro-Rettungsfonds-Chef sehr besorgt über Lage in Griechenland. Verschuldungsquote gehört zu den größten Problemen der Deutschen Bank. Russland spricht besorgt von ersten US-Soldaten in der Westukraine. Allianz-Chefvolkswirt fordert QE-Rabatt für Bundesbank.
Wer besitzt wieviel Vermögen?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Unternehmen werden die meisten Jobs streichen

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Risikopräferenz haben Sie beim Kauf eines Zertifikats? Welcher der fünf folgenden Risikoklassen (RK) würden Sie sich persönlich zuordnen?