10.06.2013 16:44
Bewerten
 (0)

S&P erhöht Lettland-Rating wegen Euro-Einführung

   Von Andreas Plecko

   Die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) hat die Bonitätsnote für Lettland wegen des bevorstehenden Beitritts zum Euroraum um eine Stufe erhöht. Die Kreditwürdigkeit des Baltenstaates bewertet S&P nun mit BBB+. Zugleich wurde der Ausblick als stabil bezeichnet. Lettland wird als 18. Staat am 1. Januar 2014 den Euro einführen.

   In der vergangenen Woche hatte die EU-Kommission die Aufnahme Lettlands vorgeschlagen. In ihrem Konvergenzbericht bescheinigt sie dem Land "ein hohes Maß an nachhaltiger wirtschaftlicher Übereinstimmung mit dem Euroraum".

   S&P begründete die Heraufstufung mit der Annahme, dass eine Mitgliedschaft im Euroraum eine positive Wirkung auf die Kreditwürdigkeit Lettlands haben werde. So würden zum Beispiel die Wechselkursrisiken vermindert, und das Bankensystem erhalte Zugang zur Europäischen Zentralbank als "Kreditgeber der letzten Instanz".

   Kontakt zum Autor: andreas.plecko@dowjones.com

   DJG/apo/bam

   (END) Dow Jones Newswires

   June 10, 2013 10:14 ET (14:14 GMT)

   Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.- - 10 14 AM EDT 06-10-13

Heute im Fokus

DAX fester erwartet -- Asiens Börsen unentschlossen -- US-Automarkt besser als erwartet: BMW, Daimler schaffen Kehrtwende -- IWF-Chefin warnt vor Ansteckungsgefahren durch Lage in China

Neues Logo für Google. Ölpreise geben weiter nach. Fed-Vertreter - Zeitpunkt der Zinsanhebung nicht entscheidend. Yahoo-Chefin Mayer bekommt Zwillinge und will durcharbeiten. Amazon lässt Prime-Kunden TV-Sendungen herunterladen.
So plaziert sich Deutschland

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Was verdient man bei Google?

Welcher Darsteller verdient am meisten?

Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Produkte von Google, die keiner kennt

Heute sind sie Milliardäre

mehr Top Rankings

Umfrage

In den zurückliegenden Jahren kletterten die Börsen zum Teil erheblich. Haben Sie analog dazu Ihren Zertifikate-Anteil im Portfolio erhöht?