10.06.2013 16:44
Bewerten
 (0)

S&P erhöht Lettland-Rating wegen Euro-Einführung

   Von Andreas Plecko

   Die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) hat die Bonitätsnote für Lettland wegen des bevorstehenden Beitritts zum Euroraum um eine Stufe erhöht. Die Kreditwürdigkeit des Baltenstaates bewertet S&P nun mit BBB+. Zugleich wurde der Ausblick als stabil bezeichnet. Lettland wird als 18. Staat am 1. Januar 2014 den Euro einführen.

   In der vergangenen Woche hatte die EU-Kommission die Aufnahme Lettlands vorgeschlagen. In ihrem Konvergenzbericht bescheinigt sie dem Land "ein hohes Maß an nachhaltiger wirtschaftlicher Übereinstimmung mit dem Euroraum".

   S&P begründete die Heraufstufung mit der Annahme, dass eine Mitgliedschaft im Euroraum eine positive Wirkung auf die Kreditwürdigkeit Lettlands haben werde. So würden zum Beispiel die Wechselkursrisiken vermindert, und das Bankensystem erhalte Zugang zur Europäischen Zentralbank als "Kreditgeber der letzten Instanz".

   Kontakt zum Autor: andreas.plecko@dowjones.com

   DJG/apo/bam

   (END) Dow Jones Newswires

   June 10, 2013 10:14 ET (14:14 GMT)

   Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.- - 10 14 AM EDT 06-10-13

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

DAX schließt nach ifo-Daten im Plus -- Dow schließt im Minus -- Verizon macht Yahoo-Deal perfekt -- VW-Konzern wohl trotz Diesel-Krise Halbjahres-Absatzkönig -- Sartorius, Daimler, Tesla im Fokus

Commerzbank mit Gewinneinbruch. Neue Spekulationen über Marktstart des Apple Car. US-Telekom-Rivale Sprint weiter tief in den roten Zahlen. Allianz will sich bei Pimco stärker einmischen. Nintendo-Aktie stürzt ab - Ernüchterung über "Pokémon Go". ifo-Geschäftsklima trübt sich nach Brexit-Votum nur leicht ein. Philips schlägt sich erneut besser als gedacht.
Welche deutsche Stadt hat die meiste Kohle?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Die wertvollsten Marken 2016

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wo hat man am meisten Urlaub?
Rohstoff-Performer im ersten Halbjahr 2016
DAX-Performer im ersten Halbjahr 2016
Welche deutsche Stadt ist bereit für die Zukunft?
TecDAX-Performer im ersten Halbjahr 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung sieht keine Auswirkungen des Putschversuchs in der Türkei auf das Flüchtlingsabkommen mit der EU. Sehen Sie das auch so?