09.11.2012 12:07
Bewerten
 (0)

S&P hebt Lettlands Rating um eine Stufe an

   Von Gisela Simon

   Die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) hat die Bonitätsbewertung Lettlands um eine Stufe angehoben und sieht den Ausblick für das Rating positiv. Die Einstufung der langfristigen Verbindlichkeiten des Landes wurde auf "BBB" von bisher "BBB-" heraufgesetzt. Zur Begründung verwies S&P darauf, dass die Staatsverschuldung Lettlands wegen der kräftigen wirtschaftlichen Erholung und der sich rasch verbessernden Haushaltslage sinken dürfte. Der positive Ausblick gehe auf die Einschätzung zurück, dass die rückläufige Inflation die Wahrscheinlichkeit erhöhe, dass Lettland 2014 dem Euroraum beitreten werde.

   Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

   DJG/sgs/chg

   (END) Dow Jones Newswires

   November 09, 2012 05:36 ET (10:36 GMT)

   Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.- - 05 36 AM EST 11-09-12

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt schwächer -- US-Börsen leicht im Minus -- Co-Pilot hat Sinkflug von Germanwings-Maschine bewusst eingeleitet -- Solarworld, adidas, JENOPTIK im Fokus

Hawesko-Chef Margaritoff geht früher als geplant. Air Berlin 2014 mit Rekordverlust. Besserer Schutz für Spareinlagen. Morphosys verliert lukrative Entwicklungs-Kooperation - Aktie stürzt ab. Auch Toyota setzt auf Modulstrategie um Kosten zu sparen. Credit Suisse sieht Apples iPhone-Absatz kräftig steigen.
In diesen Ländern finden Sie leicht Arbeit!

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Deutschland belegt Spitzenplatz

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Die wundersame Welt von Google

mehr Top Rankings

Umfrage

Berichte über Probleme im Zusammenhang mit der Einführung des Mindestlohns hält Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft für aufgebauscht. Wie stehen Sie zu diesem Thema.