09.11.2012 12:07
Bewerten
 (0)

S&P hebt Lettlands Rating um eine Stufe an

   Von Gisela Simon

   Die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) hat die Bonitätsbewertung Lettlands um eine Stufe angehoben und sieht den Ausblick für das Rating positiv. Die Einstufung der langfristigen Verbindlichkeiten des Landes wurde auf "BBB" von bisher "BBB-" heraufgesetzt. Zur Begründung verwies S&P darauf, dass die Staatsverschuldung Lettlands wegen der kräftigen wirtschaftlichen Erholung und der sich rasch verbessernden Haushaltslage sinken dürfte. Der positive Ausblick gehe auf die Einschätzung zurück, dass die rückläufige Inflation die Wahrscheinlichkeit erhöhe, dass Lettland 2014 dem Euroraum beitreten werde.

   Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

   DJG/sgs/chg

   (END) Dow Jones Newswires

   November 09, 2012 05:36 ET (10:36 GMT)

   Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.- - 05 36 AM EST 11-09-12

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

Gewinnmitnahmen: DAX pendelt um 9.000 -- Alle verkaufen Tesla-Aktien - Warum eigentlich? -- Ford macht in Europa wieder Verlust -- BASF: Gewinnwarnung für 2015 -- Amazon, Microsoft im Fokus

Colgate macht weniger Gewinn. Italien bleibt nach EU-Mahnschreiben gelassen. Bristol-Myers Sqibb legt beim Gewinn zu. Internethandel treibt UPS im Sommer an. Fraport will Flughafen Ljubljana komplett übernehmen. IPO: Procter & Gamble will Duracell loswerden.
So platzieren sich die Deutschen

Die öffentliche Verschwendung

Die zehn teuersten Aktien der Welt

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Facebook & Co: Welche Börsengänge waren ein Desaster?

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

mehr Top Rankings

Umfrage

Verkehrsminister Dobrindt erwägt scheinbar, die Pkw-Maut vorerst nur auf Autobahnen einzuführen. Was halten Sie von diesem Rückzieher?