29.11.2012 19:50
Bewerten
 (0)

SAF-HOLLAND erhöht Kapital kräftig

SAF-HOLLAND erhöht Kapital kräftig
Achtung Kapitalerhöhung
Die SAF-HOLLAND S.A. gab am Donnerstag in einer Ad-hoc-Mitteilung bekannt, dass sie eine Kapitalerhöhung plant.

Luxemburg (www.aktiencheck.de) - Mit dem Erlös der Kapitalerhöhung will das Unternehmen sein weiteres Wachstum finanzieren und potenzielle strategische Optionen realisieren.

Demnach hat das Unternehmen beschlossen, eine Kapitalerhöhung gegen Bareinlage unter teilweiser Ausnutzung des bestehenden genehmigten Kapitals durchzuführen. Das Grundkapital der Gesellschaft wird durch Ausgabe von 4.123.737 neuen, auf den Inhaber lautenden Stammaktien mit einem Nennwert von je 0,01 Euro von 412.373,75 Euro um 41.237,37 Euro auf 453.611,12 Euro erhöht. Das Bezugsrecht der Aktionäre wurde ausgeschlossen. Die neuen Aktien sind ab dem 1. Januar 2012 gewinnanteilberechtigt. Die Anzahl der neuen Aktien entspricht ca. 10 Prozent des derzeitigen Grundkapitals.

Die neuen Aktien sollen heute im Rahmen einer Privatplatzierung mittels eines beschleunigten Platzierungsverfahrens ('Accelerated Bookbuilding') institutionellen Anlegern (ausgenommen USA, Kanada, Japan und Australien) zum Erwerb angeboten werden. Ein öffentliches Angebot findet nicht statt. Der Platzierungspreis wird unmittelbar nach dem Accelerated Bookbuilding, voraussichtlich am morgigen Freitag, den 30. November 2012 festgelegt. Die prospektfreie Zulassung der neuen Aktien zum Handel im Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse unter gleichzeitiger Aufnahme in den Prime Standard ist beantragt. Die Einbeziehung der neuen Aktien in die bestehende Notierung ist für den 4. Dezember 2012 vorgesehen.

Die Aktie von SAF-Holland SA wurde in Frankfurt zuletzt mit 5,40 Euro gehandelt (-0,50 Prozent). Im Xetra notierte das Papier 3,42 Prozent fester bei 5,60 Euro. (29.11.2012/ac/n/a)

Nachrichten zu SAF-Holland S.A.

  • Relevant2
  • Alle2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu SAF-Holland S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.09.2016SAF-Holland buyOddo Seydler Bank AG
26.09.2016SAF-Holland kaufenBankhaus Lampe KG
23.09.2016SAF-Holland buyKepler Cheuvreux
06.09.2016SAF-Holland HoldCommerzbank AG
31.08.2016SAF-Holland HoldCommerzbank AG
27.09.2016SAF-Holland buyOddo Seydler Bank AG
26.09.2016SAF-Holland kaufenBankhaus Lampe KG
23.09.2016SAF-Holland buyKepler Cheuvreux
17.08.2016SAF-Holland OutperformMacquarie Research
16.08.2016SAF-Holland kaufenBankhaus Lampe KG
06.09.2016SAF-Holland HoldCommerzbank AG
31.08.2016SAF-Holland HoldCommerzbank AG
25.08.2016SAF-Holland HoldCommerzbank AG
15.08.2016SAF-Holland HoldHSBC
11.08.2016SAF-Holland HoldCommerzbank AG
31.05.2010SAF-HOLLAND derzeit kein KaufEuro am Sonntag
27.08.2009SAF-HOLLAND verkaufenFocus Money
18.07.2007SAF-HOLLAND nicht zeichnenDer Aktionär
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für SAF-Holland S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX tiefrot -- Deutsche-Bank-Kunden ziehen wohl Einlagen in Milliardenhöhe ab -- Chinesen wollen offenbar OSRAM übernehmen -- QUALCOMM will NXP kaufen

Zerschlagung von Wells Fargo gefordert. Tesla: Autopilot schuldlos an Unfall auf deutscher Autobahn. Monopolkommission erwartet lange Prüfung von Bayers Monsanto-Kauf. Fed-Chefin: Ankauf von Aktien und Bonds könnte bei Abschwung helfen. va-Q-tec schlägt Aktien in der Mitte der Preisspanne los.
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Lohnt sich die Rente
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Umfrage

Kanzlerin Merkel will der Deutschen Bank im Streit mit der US-Justiz nicht helfen. Was halten Sie von dieser Einstellung?