11.01.2013 11:18
Bewerten
(0)

Produktneuerung bei SAP als Hoffnungsträger

SAP-Aktie fest: Produktneuerung bei SAP als Hoffnungsträger | Nachricht | finanzen.net
SAP-Aktie fest
Die SAP-Aktien profitieren im Freitagshandel spürbar von einer Produktneuerung.
Europas größter Softwarehersteller gab am Vorabend bekannt, dass nun sein Stammprodukt Unternehmenssoftware mit der superschnellen Datenbank Hana verbunden werden könne. So können Geschäftsprozesse schneller gesteuert werden und die Unternehmen damit schneller agieren als bisher. Zudem verwiesen Händler auf starke Quartalszahlen von Infosys als Unterstützung. Die Aktie war zur heutigen Markteröffnung der größte Gewinner im DAX

    Ein Händler sagte, dass die Produktneuerung die bedeutendste Stammsoftware-Überholung von SAP in zwei Dekaden sei und die Konkurrenten Oracle, Microsoft und IBM herausfordere. "Die ersten Analystenkommentare sind draußen und es sieht ganz danach aus, dass das Produkt Anklang findet." Die Aussagen des Co-Vorstandchefs Hagemann Snabe zum Umsatzziel 2015 hingegen seien nicht neu. Ein weiterer verwies zudem auf die überraschend starken Zahlen des indischen Software-Unternehmens Infosys und dass dieses daher seine Umsatzprognose angehoben habe. Die Aktie sprang daraufhin um 16 Prozent nach oben. "Das dürfte auch positiv auf die SAP-Papiere wirken", sagte dieser Händler.

UBS: 'NUN MÜSSEN DIE KUNDEN ÜBERZEUGT WERDEN'

    Analyst Michael Briest von der Schweizer Großbank UBS schrieb, dass diese Produktverbindung den SAP-Kunden deutliche Vorteile wie beispielsweise bei der Echtzeit-Analyse brächte. Nun komme es aber darauf an, die Kunden zu überzeugen, das Produkt auch zu nutzen. Viele dürften zögern, kritische Anwendungen auf Hana umzustellen, glaubt Briest. Zudem bräuchten die Kunden die neuste Suite für die Umstellung. Daher dürfte es sich um einen mehrjährigen Produktzyklus handeln. Er beließ das SAP-Papier auf "Neutral" mit einem Kursziel von 65,00 Euro.

    Analystin Stacy Pollard von der US-Bank JPMorgan beließ die SAP-Aktie nach der Bekanntgabe auf "Overweight". Der Schritt komme knapp ein Jahr früher als erwartet, schrieb sie. Daher dürften die Umsatzerwartungen des Marktes für Hana steigen. Ihre Prognosen für SAP lägen für 2013 über den Konsensschätzungen. Zudem hält sie es für wahrscheinlich, dass der Softwarekonzern die Erlösprognose für 2015 anheben werde. FRANKFURT (dpa-AFX)

Wie die DAX-Werte in 2012 abgeschnitten haben

 

Platz 30: E.ON

Das Energieunternehmen fällt 2012 um 9 Plätze auf den letzten Platz in diesem Ranking. 2012 verlor die E.ON-Aktie 15,07 Prozent.

Quelle: Bild: E.ON
Bildquellen: SAP AG

Nachrichten zu SAP SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu SAP SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.05.2017SAP SE buyHSBC
22.05.2017SAP SE HoldKepler Cheuvreux
19.05.2017SAP SE overweightMorgan Stanley
18.05.2017SAP SE overweightBarclays Capital
18.05.2017SAP SE buyBaader Bank
22.05.2017SAP SE buyHSBC
19.05.2017SAP SE overweightMorgan Stanley
18.05.2017SAP SE overweightBarclays Capital
18.05.2017SAP SE buyBaader Bank
18.05.2017SAP SE buyCitigroup Corp.
22.05.2017SAP SE HoldKepler Cheuvreux
18.05.2017SAP SE Sector PerformRobert W. Baird & Co. Incorporated
11.05.2017SAP SE NeutralUBS AG
26.04.2017SAP SE HoldS&P Capital IQ
26.04.2017SAP SE NeutralUBS AG
24.10.2016SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
19.10.2016SAP SE UnderperformJefferies & Company Inc.
11.10.2016SAP SE ReduceOddo Seydler Bank AG
21.09.2016SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
06.09.2016SAP SE UnderperformBNP PARIBAS

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für SAP SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Jungheinrich - Professioneller Hochstapler!

Intralogistik-Lösungen sind gefragt wie nie. Denn mit moderner Logistik-Infrastruktur lassen sich nicht nur erhebliche Kostensenkungen und Effizienzsteigerungen realisieren, sondern sie bildet die perfekte Ergänzung für "Industrie 4.0". Warum Jungheinrich eine der interessantesten Storys in diesem Segment bietet lesen Sie im aktuellen Anlagermagazin des Börse Stuttgart Anlegerclubs.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX geht leichter ins Wochenende -- US-Börsen kaum verändert -- Trump kritisiert scharf deutschen Handelsbilanzüberschuss -- AIXTRON, GM, Manz, OPEC im Fokus

Chinesen genehmigen E-Auto-Projekt von VW. US-Wirtschaft startet besser ins Jahr als bisher gedacht. Bosch gerät wegen Daimler-Ermittlungen ins Visier der Justiz. Anleger greifen bei XING auf Rekordniveau weiter zu. Teslas Model 3 beschleunigt langsamer als BMW 300i.

Top-Rankings

KW 21: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Jobs mit Zukunft und hohem Gehalt
Hier wird man auch künftig noch gut bezahlt
Berufe die auch eine Rezession überstehen
Welche bieten am meisten Sicherheit?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat Warren Buffett aktuell im Depot
Die Top-Positionen von Warren Buffett (März 2017)
Bestbezahlte Praktikantenstellen
Welches Unternehmen bietet am meisten?
Metropolen der Superreichen
In diesen Städten leben die meisten Milliardäre
Das verdienen die Chefs der Notenbanken
Wie hoch sind ihre Gehälter?
Aktion Frühjahrsputz: Die unsinnigsten Subventionen der Bundesregierung
So werden Steuergelder verschwendet
mehr Top Rankings

Umfrage

Der Bitcoin bleibt auf Rekordkurs und stieg erstmals über 2.000 US-Dollar. Haben Sie auch schon mal Geschäfte mit der Digitalwährung gemacht?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Amazon.com Inc.906866
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
BMW AG519000
AIXTRON SEA0WMPJ
Allianz840400
EVOTEC AG566480
Infineon AG623100
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R