30.11.2012 17:33
Bewerten
 (0)

SAP-Aufsichtsrat-Chef Hasso Plattner verkauft Aktien für 120 Millionen Euro

    WALLDORF (dpa-AFX) - SAP-Mitgründer Hasso Plattner trennt sich von Aktien im Wert von 120 Millionen Euro. Der Aufsichtsrat-Chef habe eine namentlich nicht genannte Bank beauftragt, bis November 2013 monatlich Papiere für jeweils zehn Millionen Euro zu verkaufen, teilte der Softwarekonzern am Freitag mit. Die Aktien können nach eigenem Ermessen über die Börse oder außerbörslich verkauft werden. Der erste Teilverkauf sollte noch diesen Monat stattfinden und dann wieder in den Monaten Januar bis November 2013.

 

    Mit dem Verkauf reduziert sich der Anteil Plattners an Europas größter Softwareschmiede um 0,2 Prozentpunkte, derzeit liegt seine Beteiligung bei 9,89 Prozent. Der Milliardär finanziert aus seinem Vermögen unter anderem das Hasso Plattner Institut für Software-Systemtechnik und seine eigene Stiftung. Bei einem aktuellen Aktienwert von etwa 60 Euro kommen in den nächsten zwölf Monaten rund zwei Millionen SAP-Aktien auf den Markt./jke/jha/he

 

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu SAP SE

  • Relevant1
  • Alle1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu SAP SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.09.2014SAP SE buyKepler Cheuvreux
16.09.2014SAP SE HoldDeutsche Bank AG
15.09.2014SAP SE NeutralJP Morgan Chase & Co.
08.09.2014SAP SE overweightBarclays Capital
08.09.2014SAP SE overweightMorgan Stanley
16.09.2014SAP SE buyKepler Cheuvreux
08.09.2014SAP SE overweightBarclays Capital
08.09.2014SAP SE overweightMorgan Stanley
03.09.2014SAP SE overweightHSBC
18.08.2014SAP SE OutperformBernstein Research
16.09.2014SAP SE HoldDeutsche Bank AG
15.09.2014SAP SE NeutralJP Morgan Chase & Co.
02.09.2014SAP SE HoldDeutsche Bank AG
21.07.2014SAP SE HoldWarburg Research
18.07.2014SAP SE NeutralJP Morgan Chase & Co.
03.09.2014SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
19.12.2012SAP underperformCheuvreux SA
16.11.2012SAP underperformCheuvreux SA
24.10.2012SAP underperformCheuvreux SA
24.10.2012SAP underperformCheuvreux SA
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für SAP SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt mit Gewinn -- US-Börsen im Plus -- Fed reduziert Anleihekäufe -- adidas-Aktie steigt nach Gerücht zu Hedgefonds-Einstieg -- Apple, Deutsche Bank im Fokus

Yellen findet schwache Wirtschaft in Europa gefährlich. US-Gewerkschaft UAW startet neuen Anlauf bei Volkswagen. Euro gibt etwas nach. Apple stellt nächste iPad-Generation vor. Zalando will bis zu 633 Millionen Euro einnehmen. IPO: Scout24 prüft Börsengang. Gazprom verringert Gaslieferung in die Slowakei.
Welche US-Aktien könnten zum Jahresende hin steigen?

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

Die Fluglinien mit den zufriedensten Passagieren

mehr Top Rankings
Nach Keynote: Kaufen Sie sich die neuen Apple Produkte?