19.08.2012 18:32
Bewerten
 (0)

SAP plant weitere Übernahmen

    WALLDORF/MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Software-Konzern SAP will auch nach den jüngsten Milliarden-Akquisitionen in den USA weiter zukaufen. "Weitere Übernahmen sind möglich", sagte SAP-Co-Chef Jim Hagemann Snabe der "Süddeutschen Zeitung" (Montag). Es gebe zwar noch keine konkreten Pläne, aber Hagemann Snabe betonte: "Unser langfristiges Wachstum soll etwa zu zwei Dritteln aus eigener Kraft kommen und zu einem Drittel aus Akquisitionen."

 

    Übernahmen seien wichtig, um auf neuen Geschäftsfeldern schneller voranzukommen. "Wir kaufen keine Marktanteile, sondern Zukunft", erklärte der SAP-Chef. Der Konzern hatte zuletzt etwa acht Milliarden Euro in Firmenkäufe gesteckt.

 

    Trotz der sich eintrübenden Wirtschaftsaussichten blieb Hagemann Snabe für seine Unternehmen optimistisch. "Ich bin zuversichtlich, dass wir unsere Ziele erreichen", sagte der SAP-Chef. "Die Lage ist schwieriger, aber wir haben noch Wind in den Segeln." Viele Unternehmen investierten aber gerade in der Krise in Softwarelösungen. Dass SAP nach Siemens und Volkswagen (Volkswagen vz) derzeit das wertvollste Unternehmen in Deutschland sei, zeige die Rolle, die Technologie und Software in der Zukunft spielen würden. "Ich bin mir sicher, dass wir erst am Anfang stehen."  

 

     Kritik übte Hagemann Snabe an den Banken. "Eine Trennung der Bankgeschäfte kann sinnvoll sein. Banken müssen einen echten Mehrwert liefern", forderte er. Die bisherigen IT-Lösungen der Banken seien der Komplexität der aktuellen Bankgeschäfte nicht mehr gewachsen. Heute dauere es bei Banken oft mehrere Stunden, sich einen Überblick über die getätigten Geschäfte zu verschaffen. Der SAP-Manager gab sich zugleich zuversichtlich, dass der Euro erhalten werden könne./enl

 

Nachrichten zu SAP SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu SAP SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08.02.2016SAP SE buyCommerzbank AG
05.02.2016SAP SE HoldKepler Cheuvreux
05.02.2016SAP SE HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
05.02.2016SAP SE OutperformBernstein Research
05.02.2016SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
08.02.2016SAP SE buyCommerzbank AG
05.02.2016SAP SE OutperformBernstein Research
05.02.2016SAP SE buyBaader Wertpapierhandelsbank
27.01.2016SAP SE buyBaader Wertpapierhandelsbank
26.01.2016SAP SE kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
05.02.2016SAP SE HoldKepler Cheuvreux
05.02.2016SAP SE HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
25.01.2016SAP SE HaltenDZ-Bank AG
25.01.2016SAP SE Mkt PerformFBR Capital
25.01.2016SAP SE HoldKepler Cheuvreux
05.02.2016SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
01.02.2016SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
25.01.2016SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
13.01.2016SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
25.11.2015SAP SE ReduceOddo Seydler Bank AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für SAP SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Heute im Fokus

DAX legt kräftig zu -- Dow fester -- Commerzbank mit Milliardengewinn -- Rote Zahlen lassen thyssenkrupp-Anleger kalt -- Deutsche Bank startet Anleihen-Rückkauf -- Groupon, Renault im Fokus

Tim Cook blamiert sich mit der iPhone-Kamera - und reagiert humorlos. Wachstum in China kurbelt VW-Verkäufe wieder an. Triebwerksbauer Rolls-Royce kappt wegen Krise Dividende. Japans Regierung deutet Intervention gegen starken Yen an. Deutsche Bank: S&P senkt Ratings für Tier-1-Papiere. Euro gibt leicht nach - Yen im Fokus.
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Welche ist die wertvollste Marke im Bereich des Sports?
Wer verdient am meisten?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die öffentliche Verschwendung
Wen sieht die BrandZ-Studie vorn?
Diese Materialien könnten Sie sich nach Ihrem nächsten Lottogewinn gönnen
Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?
Wie entwickelten sich Rohstoffe im 3. Quartal?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Geldgeber Griechenlands sind mit den Reformbemühungen der Regierung in Athen laut einem Medienbericht noch nicht zufrieden. Ist für Sie das Thema Grexit abgehakt?