06.01.2013 15:11
Bewerten  
 (0)
0 Kommentare
Senden

SAP setzt auf starkes Wachstum durch Geschäft in China

    WALLDORF (dpa-AFX) - Der Co-Konzernchef des Software-Riesen SAP, Jim Hagemann Snabe, rechnet mit einem starken Umsatzwachstum durch die Öffnung des chinesischen Marktes. "In China sind für uns eine Million Unternehmen potenzielle Kunden", sagte Snabe der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Diese könnten als Käufer von SAP-Software und Cloud-Diensten zur Online-Datenspeicherung entscheidend dazu beitragen, das Umsatzziel von 20 Milliarden Euro bis 2015 zu erreichen. "China wird für uns künftig ein ebenso wichtiger Markt sein wie Amerika", sagte Snabe.

 

    Allerdings erhielten Ausländer in China bislang keine Lizenz für das Betreiben von Cloud-Servern. Snabe rechnet nach Angaben der Zeitung aber mit einer schnellen Reform. "Wir wollen mit den chinesischen Behörden nach Möglichkeit bereits in diesem Jahr eine Lösung finden", sagte er. Derzeit schreibt SAP mit seinen Cloud-Diensten Verlust. Snabe schloss jedoch nicht aus, in dem Geschäftsbereich deutlich früher Gewinn zu machen als bisher angekündigt: "Unser Ziel bleibt, dass wir in 2015 im Cloud-Geschäft profitabel sein wollen. Das heißt ja nicht, das wir intern auch ambitionierter sein können."/kst/DP/fn

 

Artikel empfehlen?

Passende Zertifikate von

(Anzeige)
  • Relevant
    4
  • Alle
    4
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu SAP SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.07.2014SAP SE HoldWarburg Research
21.07.2014SAP SE kaufenDZ-Bank AG
18.07.2014SAP SE kaufenDZ-Bank AG
18.07.2014SAP SE buyCitigroup Corp.
18.07.2014SAP SE NeutralJP Morgan Chase & Co.
21.07.2014SAP SE kaufenDZ-Bank AG
18.07.2014SAP SE kaufenDZ-Bank AG
18.07.2014SAP SE buyCitigroup Corp.
18.07.2014SAP SE buyUBS AG
18.07.2014SAP SE Conviction BuyGoldman Sachs Group Inc.
21.07.2014SAP SE HoldWarburg Research
18.07.2014SAP SE NeutralJP Morgan Chase & Co.
18.07.2014SAP SE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
18.07.2014SAP SE NeutralBNP PARIBAS
17.07.2014SAP SE HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
19.12.2012SAP underperformCheuvreux SA
16.11.2012SAP underperformCheuvreux SA
24.10.2012SAP underperformCheuvreux SA
24.10.2012SAP underperformCheuvreux SA
12.10.2012SAP underperformCheuvreux SA
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für SAP SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?