04.12.2012 20:30
Bewerten
 (0)

SNP: Kapitalerhöhung erfolgreich abgeschlossen

Heidelberg (www.aktiencheck.de) - Die SNP Schneider-NeureitherPartner hat eine Kapitalerhöhung erfolgreich abgeschlossen und damit einen Bruttoerlös von mehr als 5 Mio. Euro erzielt.

Wie SNP am Dienstag mitteilte, wurde die am Montag angekündigte Kapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts erfolgreich abgeschlossen. Durch die Platzierung von 113.270 neuen Aktien bei institutionellen Investoren im In- und Ausland fließen der Gesellschaft brutto 5,1 Mio. Euro zu. Der Platzierungspreis beträgt 45,00 Euro und liegt damit unter dem aktuellen Börsenkurs. Berechnet wurde der insoweit maßgebliche Börsenpreis auf Basis der Schlusskurse der Aktie im Xetra-Handel während der letzten fünf Handelstage.

Durch die Kapitalerhöhung erhöht sich das Grundkapital der SNP AG mit Eintragung im Handelsregister auf 1,25 Mio. Euro. Die zufließenden Mittel dienen der Stärkung des Eigenkapitals der Gesellschaft für das weitere organische und anorganische Wachstum des Unternehmens. Die Transaktion war dem Unternehmen zufolge deutlich überzeichnet.

Die Aktie von SNP Schneider-Neureither & Partner notierte im Xetra-Handel zuletzt bei 48,10 Euro (-2,03 Prozent). (04.12.2012/ac/n/nw)

Nachrichten zu SNP Schneider-Neureither & Partner AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu SNP Schneider-Neureither & Partner AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.10.2009SNP neutral (Update)BankM - Repräsentanz der biw AG
23.10.2009SNP neutralBankM - Repräsentanz der biw AG
19.10.2009SNP einen Teil der Gewinne realisierenEuro am Sonntag
16.10.2009SNP neuer Stopp 26,00 EURDer Aktionärsbrief
02.10.2009SNP kaufenDer Aktionärsbrief
16.10.2009SNP neuer Stopp 26,00 EURDer Aktionärsbrief
02.10.2009SNP kaufenDer Aktionärsbrief
24.07.2009SNP kaufenBankM - Repräsentanz der biw AG
18.05.2009SNP WachstumsschnäppchenEuro am Sonntag
27.04.2009SNP kaufenBankM - Repräsentanz der biw AG
23.10.2009SNP neutral (Update)BankM - Repräsentanz der biw AG
23.10.2009SNP neutralBankM - Repräsentanz der biw AG
19.10.2009SNP einen Teil der Gewinne realisierenEuro am Sonntag
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für SNP Schneider-Neureither & Partner AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX schließt im Minus -- Dow fester -- Deutsche Bank-Aktie mit neuem Allzeittief -- TV-Duell mit Schlagabtausch Trump-Clinton -- Commerzbank: 9.000 Stellen und Dividende in Gefahr -- Twitter im Fokus

Erste Bilder aufgetaucht: Google bringt neue Smartphones auf den Markt. American Express-Aktie steigt: Anleger erhalten mehr Dividende. Lufthansa-Aktie verliert: Aufsichtsrat entscheidet wohl zu Air-Berlin-Deal. EZB und Chinas Notenbank verlängern Währungsswap um drei Jahre.
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Das sind die reichsten Nichtakademiker in Europa

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Eigenzulassungen 2015
Diese Firmen sind innovativ
In diesen Städten stehen Sie am längsten im Stau
Das sind die besten Universitäten
Die wertvollsten Marken 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Kanzlerin Merkel will der Deutschen Bank im Streit mit der US-Justiz nicht helfen. Was halten Sie von dieser Einstellung?