13.06.2013 18:07
Bewerten
 (0)

STICHWORT: Wesentliche Elemente der europäischen Bankenaufsicht

    BERLIN (dpa-AFX) - Die Bankenaufsicht ist Teil der angestrebten Bankenunion. Zu ihr sollen auch ein Abwicklungsmechanismus, einheitliche Kapitalregeln und Einlagensicherungssysteme gehören. Künftig sollen direkte Hilfen des Euro-Rettungsschirms ESM für Banken möglich sein.

    Im kommenden Jahr übernimmt die Europäische Zentralbank (EZB) wichtige Aufsichtsaufgaben und -befugnisse: Ab Mitte 2014 soll sie die wichtigsten Banken im Euroraum und weiteren teilnehmenden EU-Mitgliedstaaten direkt selbst beaufsichtigen. Weniger bedeutende Institute bleiben in der Regel unter der nationalen Aufsicht.

    Institute mit einer Bilanzsumme von mehr als 30 Milliarden Euro oder mehr als 20 Prozent der Wirtschaftsleistung eines Landes gelten laut Finanzministerium grundsätzlich als "bedeutend". Unabhängig davon beaufsichtigt die EZB zumindest die drei bedeutendsten Institute eines teilnehmenden Staates. Ferner soll die EZB direkt die Institute kontrollieren, die vom Euro-Rettungsfonds direkt gestützt werden.

    Die Trennung von Geldpolitik und Bankenaufsicht soll durch ein neues Gremium in der EZB und sichergestellt werden. Bevor die Aufsicht nicht einsatzbereit ist, ist auch keine direkte Rekapitalisierung maroder Banken durch den ESM möglich./sl/DP/jsl

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX mit Gewinn -- Dow leicht schwächer -- EZB erwägt Begrenzung der ELA-Notkredite für Griechen-Banken -- Teva will Mylan in feindlicher Übernahme schlucken -- SAP, IBM im Fokus

Osram lagert Glühbirnen-Geschäft aus. Verizon trotzt Preiskampf im Mobilfunk - Gewinn überrascht positiv. United Technologies kommt trotz Dollarstärke glimpflich davon. ZEW-Konjunkturerwartungen trüben sich überraschend ein. BASF-Konkurrent Dupont bekommt starken Dollar zu spüren.
Wer liegt 2015 vorne?

In welchem Land gibt es die höchsten Ausschüttungen?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Die Lokführergewerkschaft GDL hat nach den gescheiterten Tarifgesprächen am Sonntag offiziell beschlossen, erneut zu streiken. Haben Sie dafür Verständnis?