24.12.2012 07:57
Bewerten
 (0)

Sachverständigenrat empfiehlt für 2013 Tarifplus von rund 2 Prozent

    DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Der Chef der Wirtschaftsweisen, Wolfgang Franz, sieht für die Tarifrunden 2013 einen Spielraum von rund 2 Prozent. "Der Sachverständigenrat geht für das nächste Jahr von einem Produktivit ätsfortschritt in Höhe von 0,6 Prozent aus und erwartet eine Preissteigerungsrate des Bruttoinlandsprodukts von 1.5 Prozent. Der gesamtwirtschaftliche Verteilungsspielraum beträgt also rund 2 Prozent", sagte Franz der "Rheinischen Post" (Montag). Diesen sollten die Tarifvertragsparteien in Deutschland aber nicht ganz ausschöpfen, um einen Beitrag für die Schaffung neuer Arbeitsplätze zu leisten. Denn zur Vollbeschäftigung sei es noch ein gutes Stück des Weges./ll/DP/jsl

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX im Plus -- Germanwings-Pilot probte wohl den Absturz auf Hinflug -- BMW legt kräftig zu -- Allianz sieht sich auf Kurs -- Evonik, Hannover Rück, KUKA und Groupon im Fokus

Griechenland zahlt über 200 Millionen Euro an IWF. Windeln.de-Börsengang: Erstnotiz in Frankfurt bei 18,00 Euro. VW-Aktien leichter nach Dividendenabschlag. Xing mit deutlichem Umsatzplus. AB Inbev mit kräftigem Gewinnplus. Schwacher Euro verhagelt Puma das Geschäft. Hugo Boss mit weniger Gewinn. Günstige Wechselkurse verleihen Brenntag Schub.
Das können Sie an der Börse verdienen

So viel kosten Eigentumswohnungen in Großstädten

Die höchsten Neuzulassungen

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Wie lange halten Sie Ihre Zertifikate durchschnittlich in Ihrem Depot?