-->-->
18.03.2013 08:45
Bewerten
 (12)

Samaras: Griechisches Finanzsystem nicht gefährdet

Nur wenn Zypern zustimmt
Griechenlands Premierminister Antonis Samaras sieht nach den Beschlüssen der Eurogruppe zu Zypern das griechische Finanzsystem nicht als gefährdet an.
Samaras sagte "Spiegel online", die Beschlüsse bereiteten Griechenland keine Sorge. "Ich bin absolut sicher, dass das griechische Finanzsystem nicht gefährdet ist", sagte Samaras am Sonntag am Rande einer Veranstaltung in Thessaloniki.
-->

    Wie "Spiegel Online" aus griechischen Regierungskreisen erfuhr, macht man sich in Athen allerdings große Sorgen für den Fall, dass das zyprische Parlament den Brüsseler Rettungsplan ablehnt. Den Kreisen zufolge wäre dies für die griechische Regierung gleichbedeutend mit dem Ausscheiden Zyperns aus der Euro-Zone. Da Zypern und Griechenland wirtschaftlich eng verbunden sind, hätte das schwerwiegende Folgen für die griechische Ökonomie. Zypern will am Montag über das Rettungspaket entscheiden. Eine Zustimmung des Parlaments gilt als unsicher. Auf Zypern ist der Ärger groß über eine geplante Zwangsgabe auf Bankguthaben./yyzz/DP/jsl

BERLIN/ATHEN (dpa-AFX)

Bildquellen: kwest / Shutterstock.com, Malgorzata Kistryn / Shutterstock.com
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich im Plus -- Leichte Gewinne an der Wall Street -- Bayer und Monsanto nähern sich wohl im Übernahmepoker an -- Volkswagen und Zulieferer erzielen Einigung -- Amazon im Fokus

Wer braucht noch Steuerberater? - Legale Steuertricks. Zuckerberg verkauft millionenschweres Facebook-Aktienpaket. Unternehmensstimmung in der Eurozone steigt. Jungheinrich-Aktie nach Analystenherabstufung schwach. Untersuchungsbericht ließ wohl bedeutende Details zu Renault-Dieselmotor aus.
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Die Top 10
Diese Marken kommen in Deutschland gut an

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Eigenzulassungen 2015
Diese Firmen sind innovativ
In diesen Städten stehen Sie am längsten im Stau
Das sind die besten Universitäten
Die wertvollsten Marken 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung will die Bevölkerung wieder zur Vorratshaltung animieren, damit sie sich im Falle schwerer Katastrophen oder eines bewaffneten Angriffs vorübergehend selbst versorgen kann. Panikmache oder begründet?
-->