09.12.2012 23:48
Bewerten
 (0)

Samaras: Schuldenrückkauf 'gut gelaufen'

    MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die griechische Regierung hat offensichtlich eine Hürde auf dem Weg aus der Schuldenkrise genommen. Der geplante Anleiherückkauf von 30 Milliarden Euro sei "gut gelaufen", sagte Regierungschef Antonis Samaras am Sonntagabend in München. Zahlen und Einzelheiten nannte er nicht - offensichtlich wird in Athen noch gerechnet, wie viele Anleihen der Staat vom Markt nehmen konnte. "Ich bin zuversichtlich, bis Montag oder Dienstag mit großer Sicherheit sagen zu können, dass die Sache sehr gut gelaufen ist", sagte Samaras nach einem Treffen mit Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU). Mit dem Rückkauf will die griechische Regierung ihren Schuldenstand auf einen Schlag um 20 Milliarden Euro senken./cho/DP/zb

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt schwächer -- Wall Street feiertagsbedingt geschlossen -- Wie Börsen auf Griechenland-Referendum reagieren könnten -- EFSF erklärt Zahlungsausfall Griechenlands -- Facebook im Fokus

Tsipras fordert Schuldenschnitt und 20 Jahre mehr Zeit. Im Übernahmepoker um K+S verhärten sich die Fronten. Tsipras: Ein Nein beim Referendum wäre kein Ende der Verhandlungen. Varoufakis: Einigung mit Gläubigern kommt in jedem Fall zustande. Schnelles aber knappes Ergebnis bei griechischer Volksabstimmung erwartet.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welcher Fußballtrainer verdient am meisten?

Diese Aktien stehen bei Hedgefonds ganz oben

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Wie wird sich nach Ihrer Einschätzung der DAX bis zum Jahresende entwickeln?